Kettenproblem und Quitschgeräusche

Alles zur Enduro
Nachricht
Autor
pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 434
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#31 Beitrag von pitts-333 » 19. Jun 2018 22:19

und die bremse gut ölen !!! nee , bloß nicht !! der bringt das fertig und macht es......... :oops:


merkste , hier mußt du ein dickes fell haben , geholfen wird dir trotzdem !

aber wir jungs aus dem pott können das ab , oder !? :box:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

XT660Zen
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 16. Jun 2018 18:35
Typ: R
Details: 2006 Blue

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#32 Beitrag von XT660Zen » 19. Jun 2018 23:06

Buch habe ich ebenso bestellt, die Tipps von euch werden sowieso beachtet :wink:
Ich bedanke aller Herzens bei euch !
Bin Kfz Mechatroniker, ist ja mal ne ganz andere Sache wenn man vorher nie ein Mopped angepackt hat. Die Lehre erst vor kurzem beendet, das sollte auch noch erwähnt werden :)

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#33 Beitrag von Markus S. » 20. Jun 2018 00:27

Eigentlich (!) tauscht man den Schleifer sinnvollerweise bei einem Kettensatzwechsel, denn da ist es eh ratsam die Schwinge dann rauszureißen und eine Endloskette zu nehmen.
Wieviel Kilometer hat deine XT jetzt drauf? Ist der momentan verbaute Schleifer an irgendeiner Stelle durch oder schon sehr dünn?
Darf ich dich etwas persönliches fragen, bitte nicht böse sein: hast du schonmal einen Automotor zerlegt, sprich von innen gesehen, so mit Steuerkette, Kettenspanner, Gleitschienen und allem
was dazugehört?
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 769
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#34 Beitrag von WOR-XT 8 » 20. Jun 2018 00:36

XT660Zen hat geschrieben:
17. Jun 2018 18:53
WOR-XT 8 hat geschrieben:
17. Jun 2018 18:48
Das Gelenk des Ständers schaut ja auch recht trocken aus...

Wieviel KM hat das Moped auf dem Tacho?
Das Gelenk kann ich auch mit Kettenfett einsprühen?

KM Stand ist momentan bei 50100 :shock:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

XT660Zen
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 16. Jun 2018 18:35
Typ: R
Details: 2006 Blue

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#35 Beitrag von XT660Zen » 20. Jun 2018 02:07

Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 00:27
Darf ich dich etwas persönliches fragen, bitte nicht böse sein: hast du schonmal einen Automotor zerlegt, sprich von innen gesehen, so mit Steuerkette, Kettenspanner, Gleitschienen und allem
was dazugehört?
Öfters sogar, habe bei Mercedes ausgelernt. Die 2L Benzin Motoren hatten und haben Steuerketten die sich längen (BJ 2004 bis ca 2014). Und ohne "Nachbarschaftshilfe" geht ja auch nichts ;)

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#36 Beitrag von Markus S. » 20. Jun 2018 11:08

WOR-XT 8 hat geschrieben:
20. Jun 2018 00:36
XT660Zen hat geschrieben:
17. Jun 2018 18:53
WOR-XT 8 hat geschrieben:
17. Jun 2018 18:48
Das Gelenk des Ständers schaut ja auch recht trocken aus...

Wieviel KM hat das Moped auf dem Tacho?
Das Gelenk kann ich auch mit Kettenfett einsprühen?

KM Stand ist momentan bei 50100 :shock:
Ah wußt ich´s doch, hatte ich gesucht aber übersehen, sorry.
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#37 Beitrag von Markus S. » 20. Jun 2018 11:11

XT660Zen hat geschrieben:
20. Jun 2018 02:07
Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 00:27
Darf ich dich etwas persönliches fragen, bitte nicht böse sein: hast du schonmal einen Automotor zerlegt, sprich von innen gesehen, so mit Steuerkette, Kettenspanner, Gleitschienen und allem
was dazugehört?
Öfters sogar, habe bei Mercedes ausgelernt. Die 2L Benzin Motoren hatten und haben Steuerketten die sich längen (BJ 2004 bis ca 2014). Und ohne "Nachbarschaftshilfe" geht ja auch nichts ;)
Deshalb frag ich, dir ist also die Funktion einer Gleitschiene bewußt und nichts anderes ist ja der Schwingenschleifer. Die Kette schleift über die Schwinge, damit das nicht Metall auf Metall geht ist eben das Stück Gummi dazwischen!
Was die Ketten bei Benz angeht: pssschttt, das ist streng geheim und weiß die Öffentlichkeit gar nicht :lach: ...ich arbeite auch beim Stern, allerdings mit den ganz fetten Teilen.
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#38 Beitrag von Franki » 20. Jun 2018 12:33

Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 11:11
...ich arbeite auch beim Stern, allerdings mit den ganz fetten Teilen.
sach ma', kommst Du da günstiger dran? ;D

XT660Zen
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 16. Jun 2018 18:35
Typ: R
Details: 2006 Blue

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#39 Beitrag von XT660Zen » 20. Jun 2018 13:04

Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 00:27
Deshalb frag ich, dir ist also die Funktion einer Gleitschiene bewußt und nichts anderes ist ja der Schwingenschleifer. Die Kette schleift über die Schwinge, damit das nicht Metall auf Metall geht ist eben das Stück Gummi dazwischen!
Was die Ketten bei Benz angeht: pssschttt, das ist streng geheim und weiß die Öffentlichkeit gar nicht :lach: ...ich arbeite auch beim Stern, allerdings mit den ganz fetten Teilen.
Ja okei, mit solchen beispielen geht es immer. Wie gesagt, Mopped ist schon etwas anders als ein KFZ nur Grunde ähnelt es am ende immer etwas am Auto :D
NFZ Abteilung 8) da lernt man immer noch am besten !
Franki hat geschrieben:
20. Jun 2018 12:33
Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 11:11
...ich arbeite auch beim Stern, allerdings mit den ganz fetten Teilen.
sach ma', kommst Du da günstiger dran? ;D
:lach:

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#40 Beitrag von Markus S. » 20. Jun 2018 13:05

Franki hat geschrieben:
20. Jun 2018 12:33
Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 11:11
...ich arbeite auch beim Stern, allerdings mit den ganz fetten Teilen.
sach ma', kommst Du da günstiger dran? ;D
Was brauchst? Actros, Atego, Zetros...kann alles liefern! Farbwünsche? :lach:
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#41 Beitrag von Franki » 20. Jun 2018 20:59

eher so 'was um die dreieinhalb Liter Verbrauch :biggrin:

XT660Zen
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 16. Jun 2018 18:35
Typ: R
Details: 2006 Blue

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#42 Beitrag von XT660Zen » 20. Jun 2018 23:13

Franki hat geschrieben:
20. Jun 2018 20:59
eher so 'was um die dreieinhalb Liter Verbrauch :biggrin:
Kann dir auch meinen Saug Diesel geben. Hat momentan 340tkm, hört sich auch wien Trecker und verbraucht sogar um die dreieinhalb :lol:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 769
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#43 Beitrag von WOR-XT 8 » 20. Jun 2018 23:30

XT660Zen hat geschrieben:
20. Jun 2018 23:13
Franki hat geschrieben:
20. Jun 2018 20:59
eher so 'was um die dreieinhalb Liter Verbrauch :biggrin:
Kann dir auch meinen Saug Diesel geben. Hat momentan 340tkm, hört sich auch wien Trecker und verbraucht sogar um die dreieinhalb :lol:
Lass mich raten: Das Schmuckstück hat die Farbe Hellelfenbein und 2 Löcher auf´m Dach wo früher mal so ein komisches Leuchtschild montiert war. :biggrin:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#44 Beitrag von Markus S. » 21. Jun 2018 00:20

Franki hat geschrieben:
20. Jun 2018 20:59
eher so 'was um die dreieinhalb Liter Verbrauch :biggrin:
Das wäre dann der Anlasser vom Zetros :lach:
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4654
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Kettenproblem und Quitschgeräusche

#45 Beitrag von el.locko » 21. Jun 2018 10:53

Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 13:05
Franki hat geschrieben:
20. Jun 2018 12:33
Markus S. hat geschrieben:
20. Jun 2018 11:11
...ich arbeite auch beim Stern, allerdings mit den ganz fetten Teilen.
sach ma', kommst Du da günstiger dran? ;D
Was brauchst? Actros, Atego, Zetros...kann alles liefern! Farbwünsche? :lach:
:lol: :lol: :lol: Bitte nen Arctros 2548 in 6x2 mit mitlenkender Liftachse, M Fahrerhaus in Dunkelblau für unter 100.000. Ach und Zentralschmiersystem. :lol: :lol: :lol:
War bloß a Witz! :wink:
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder