Tenere XTZ 700 Vorschau?

Talk über andere Motorräder .. egal ob Verwandte wie die MT03 oder Rennsemmeln, Chopper usw
Nachricht
Autor
Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#361 Beitrag von Tenerefahrer » 9. Nov 2018 15:03

Geht mir auch so :|

Der Auspuff ist so gar nicht mein Geschmack, eine vernünftige Heckbrücke fehlt mir auch usw. Dafür drei Jahre zu brauchen ist schon fast peinlich, aber das sind halt persönliche Eindrücke und gewiss wird sie ihre Klientel finden - zu der ich aber nicht zähle.
Die XT 660 Z entspricht da eher meiner Vorstellung obwohl auch bei ihr diverse Anpassungen sinnvoll sind (z.B. die Federelemente). Aber auch das sind persönliche Kriterien, welche nicht für Jedermann zum tragen kommen.

In Summe ist, zumindest für mich, die XT 660 Z die "echtere" Ténéré, aber so ist das halt mit den Geschmäckern.

Bouncers
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 371
Registriert: 17. Nov 2013 17:49
Typ: Z
Details: 2008

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#362 Beitrag von Bouncers » 9. Nov 2018 15:57

Optisch gefällt sie mir ganz gut. Bin aber trotzdem enttäuscht vom Ergebnis. :roll:
Ich finde das Cockpit scheiße und 16L Tank? Hä? Haben die den Arsch offen? :evil:
Da bringt es dann auch nichts, wem die Kiste vollgetankt "nur" 205 kg hätte.
Also wenn mal ein Nachfolger für die Z ansteht, dann KTM.
Die hat 23l schwerpunktgünstig verbaut.

Ach ja und ich schließe mich voll und ganz der Meinung von Grimmbart an. Dafür haben die so lange gebraucht?

squirrelman
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 139
Registriert: 17. Sep 2015 21:18
Typ: R
Details: 2007
Wohnort: Österreich, Spittal/Drau und Graz

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#363 Beitrag von squirrelman » 9. Nov 2018 18:47

War heute beim Yamaha Händler und danach beim KTM Händler.
Laut Händler Aussagen soll die Yamaha frühestens ab Juli-August kommen.
Die KTM ab Feb-März-April. Er meinte vermutlich März.

Zum Preis konnte noch keiner etwas sagen.

Zumindest konnte ich noch in Erfahrung bringen warum die T7 so lange in der Entwicklung stecken geblieben ist.
Er meinte dass die T7 vor 2 oder 3 Jahren schon zu 95% fertig gewesen sei, die dann aber allerdings kurzerhand alles übern Haufen geworfen haben und beinhart noch einmal von vorne begonnen haben das Ding zu entwerfen.

Zur Nova hier in Österreich:

NoVA-Tarif für Neufahrzeuge
Für Motorräder:

Berechnung des Steuersatzes: (Hubraum (in ccm) - 100) x 0,02 = Steuersatz
dieser Steuersatz ist auf volle Beträge ab- bzw. aufzurunden
der Höchststeuersatz liegt bei 20 Prozent
bei einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm beträgt der Steuersatz 0 Prozent
der errechnete Steuersatz ist auf den Nettowert (exkl. USt und NoVA) des Motorrads anzuwenden, dies ergibt die zu leistende NoVA
Hinweis: Quads gelten, im Sinne der NoVA, in der Regel als Kraftwagen, es ist daher der Pkw/Kombi-Tarif anzuwenden

Also Hubraum 700 x 0,02 = 14% auf dem Nettowert anzuwenden.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 934
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#364 Beitrag von Grimmbart » 9. Nov 2018 19:15

700 - 100 =600 *0,02 = 12% diese ist die Steuer, die dann noch vom Nettowert berechnet oben drauf auf Netto und Mwst draufkommt. Bei der T7 pi mal Daumen 1000 Euro.
Viele Grüße
Peter

squirrelman
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 139
Registriert: 17. Sep 2015 21:18
Typ: R
Details: 2007
Wohnort: Österreich, Spittal/Drau und Graz

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#365 Beitrag von squirrelman » 10. Nov 2018 17:20

Ja stimmt sry ich hab die 100 vergessen ab zu ziehen :D

Bouncers
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 371
Registriert: 17. Nov 2013 17:49
Typ: Z
Details: 2008

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#366 Beitrag von Bouncers » 10. Nov 2018 19:47

Ich glaub ich bin ein zukünftiger Kürbistreiber. :lol:

Bouncers
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 371
Registriert: 17. Nov 2013 17:49
Typ: Z
Details: 2008

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#367 Beitrag von Bouncers » 10. Nov 2018 19:49

Yamaha hat es in der Zeit noch nicht mal geschafft ein vernünftiges TFT Display einzubringen.
Da kommen sie noch mit ihren vorsinflutliches LCD :evil:

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 582
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#368 Beitrag von mfw » 10. Nov 2018 19:54

Ich seh das nicht so wild. Was brauch ich auf einem Adventurebike kunterbuntes Mäusekino. Der Kram muss halten und ablesbar sein. Ich werde sie mir auf jeden Fall mal anschauen. Ich glaub nicht, dass man sie vorher schlecht machen sollte. Ich stimme nur in einem Punkt zu: Die Auspuffbefestigung ist für eine Enduro einfach nur unzweckmäßig.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 773
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#369 Beitrag von WOR-XT 8 » 10. Nov 2018 23:42

Ich muss sagen, ich bin mäßig von der T7 enttäuscht.

Traurig, dass das bei dem Prototypen verbaute Zubehör (Akrapovic, Blinker, usw.) jetzt Zubehör ist. Gaaanz tolle Leistung der Marketing Abteilung.... Da macht dich eine 20-jährige, vollbusige Gazelle an und dann kommt ihre Oma ohne Zähne und schnappt an. :wix:

Traurig das es keine Gepäckbrücke (oder wenigstens Aufnahmepunkte dafür), feste Haltegriffe oder vernünftige Handguards mit Alubügeln gibt.

Klar, 205 KG fahrfertig sind ein tolles Argument, aber im Tausch zu vernünftigen Parts hätte ich gerne + 10 KG hingenommen.

Die Position des Endtopfs ist eh wenig durchdacht. Zwar sicher tendy, aber nimmt halt unnötig Koffervolumen weg bzw. baut dadurch zu breit - wie von Pit333 schon erwähnt.

Das Design der schwarz/blau/silbernen ist ok. Das Design der Weißen und der Schwarzen finde ich dahingerotzt, um den Designer, der das verbrochen hat mal direkt anzusprechen. Pfeife. Dumme.
https://www.youtube.com/watch?v=XiX66Aa0ZDQ

Ich hab jetzt gute 78.000 KM auf meiner Tènèrè. Das heißt in den nächsten 3-5 Jahren muss eine Nachfolgerin gefunden sein.

Meine aversierten Fahrzeuge sind die T7, 790er KTM, Africa Twin Adventure Sport uuuund eine XT660Z (so ein kompletter Neuaufbau mit allen feinen Komponenten, die ich finden kann und sinnvoll sind).

Zur Zeit tendiere ich zu letzteren, da ich für gute € 10.000,- so wohl die adäquateste Lösung für mich finden werde.

Klar, 6 Gänge. 75 PS und ein Drehzalbnd bis 8.500 r/min währen schon schön - aber ein Lottogewinn wäre das sicher auch. :wink:

Schau ma amoi wos hi get mit de Ross...

In 10 Jahren mit dann 55 Lenzen bin ich sicher reif für Hondas DCT (dann sicher auch schon mit 0-Brain Mode in den Konfigurationsstufen 1-7 - G-Mode und ABS Off muss aber vor jeder Fahrt extra geschaltet werden - siehe Manual S. 837 :ja: ) und wenn`s ganz schlimm kommt, dann wird´s die 1250er GS Adventure. :steinigung:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 441
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#370 Beitrag von pitts-333 » 11. Nov 2018 14:57

also , wenn die guzzi zum probefahren bereit steht , bin ich bestimmt dabei ne probefahrt zu machen ..........sieht gut aus , finde ich , und da ich mehr strecke als gelände mache reicht sie völlig
als absoluter yam-fan bin ich total von der 700erter enttäuscht ...werde wahrscheinlich irgendwann mal ne probefahrt machen , aber meine "Z" gebe ich für so einen optischen müll bestimmt nicht her .........
die 700erter ist für mich eigentlich schon gestorben bevor sie da ist ! - müßte schon ein wunder geschehen
wenn ich das photo zu beginn dieses tröööööts ansehe .....und sehe was sie mittlerweile daraus gemacht haben ..........die entwickler/designer gehören doch geprügelt !!!
gestern erst wieder neben ner "AT" gestanden und ein anerkennendes nicken für meine "Z" kassiert , - wird mit ner 700erter bestimmt nicht passieren
die "AT" sieht gut aus , geht gut , klasse sound ! ab und an sollte man doch mal danach sehen was andere so auf die räder stellen ....
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Il Solitario
Inventar
Inventar
Beiträge: 720
Registriert: 19. Jul 2012 06:50
Typ: Z
Details: MJ 2011
Wohnort: Kolbermoor - god's own country

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#371 Beitrag von Il Solitario » 11. Nov 2018 15:36

Achja, wenn's danach geht, mir gefallen auch viele andere Moppeds.
Neben der Guzzi zum Beispiel die neue 1200er Triumph Scrambler. Hat auch ein 21 Zoll Vorderrad, und in der besseren Variante 250mm Federweg, vorne wie hinten. Wäre aber für die meisten hier im Forum viel zu schwer, die wiegt ja doch 15 kg mehr oder so. Und die Guzzi sicher auch. Unerhört!

Ich bin doch überrascht, wie viele sich hier nur aufgrund von Bildern komplett für oder gegen die Tenere entscheiden. Und was wurde unsere 660Z damals nach den ersten Fotos wegen ihres Designs verrissen (Transfomer-Style, Playmobil-Bike usw.).

Fahrt sie doch erstmal Probe, dann könnt ihr immer noch entscheiden, ob das Design wirklich so ausschlaggebend ist. Und wie viele haben hier ihre Z umgestaltet? Aufkleber, Lack auf den Kunststoffteilen, anderer Kotflügel etc. pp. Auch die originalen Hebelschützer für die Z sind ja nicht unumstritten. Trotzdem bemängelt hier jemand, dass die neue nicht genau die hat, die er sich wünscht... dann baut halt andere dran.

Genauso der Auspuff: Gibt ja genug, die nicht mehr Original fahren. So what? Und wäre der Endtopf wie bei der 660Z oben montiert, würdet ihr euch über den hohen Schwerpunkt aufregen.

Sorry, aber manchmal frag ich mich echt, ob ihr keine anderen Probleme habt :gruebel:

So, noch einen schönen Nachmittag
Werner
Was zählt wirklich beim Moppedfahren? Nicht PS/kg oder L/100km sondern SMILES PER MILE


- Und ist's zum Single fahr'n zu kalt, dann trinken wir halt Single Malt

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2035
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#372 Beitrag von der XTXrider » 11. Nov 2018 21:29

Auch ich erinnere auch gern an die Supermotoschmach der X. Zu schwer, zu schwach, zu häßlich usw... Und doch wird der Trocken gefahren.

Ich wiege meine mal, um zu gucken was man machen kann. Und ich denke mit ein bisschen individualität kommt man unter die 200er kilo Grenze.

Aber was ich durchaus nachvollziehen kann, ist der Frusst über die lange Entwicklungszeit und dann das Ergebnis dazu. Wiederum erinnert mich das ganze auch an den alten AT Thread. Könnte schwören ich habe das alles schön mal gehört und trotzdem ist die AT auf einmal doch eine Gute?!

Also Junge ruhig Blut und abwarten.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

popans
Inventar
Inventar
Beiträge: 1606
Registriert: 24. Nov 2005 18:26
Typ: Keine XT
Details: Suzuki V-Strom 650XT
Wohnort: Gummersbach

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#373 Beitrag von popans » 12. Nov 2018 14:56

Ne. Die AT ist zu schwer! :lol:
******************
Bild
(XT-Durchschnitts-Verbrauch auf gut 29.000 km)

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 698
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#374 Beitrag von sd-skipper » 13. Nov 2018 22:13

Leeeeeute!!

Also unsere schönen XT´s waren ja wohl auch nie die leichtesten und stärksten Moppeds am Markt.
Und sexy sind die ja auch nixht aus jedem blickwinkel.
Und immer diese Reichweiten-Diskussion. Also ich bin in Europa noch nie liegengeblieben.. Und das mit dem
15l tank der R. Ohgott-ohgott!!!
Tut mal nicht alle so als würden wir andauernd die Atacama Wüste durchqueren. Außer Inka Joe natürlich!!! :biggrin:

Vielleicht warten wir erst mal ab wie die 700er in Natura aussieht.
Und solange freuen wir uns an unseren schönen Eintöpfen und das Forum hat keinen Mitgliederschwund!!!

Grüße!

popans
Inventar
Inventar
Beiträge: 1606
Registriert: 24. Nov 2005 18:26
Typ: Keine XT
Details: Suzuki V-Strom 650XT
Wohnort: Gummersbach

Re: Tenere XTZ 700 Vorschau?

#375 Beitrag von popans » 14. Nov 2018 10:09

16 Liter reichen schon. Aber mehr ist halt schon komfortabler.
Jetzt habe ich zwanzig Liter bei etwas unter fünf Litern Verbrauch. Damit fahre ich dann 300 bis 350 km ohne nervös zu werden. Bei 16 Litern sind es dann halt schon hundert weniger.
******************
Bild
(XT-Durchschnitts-Verbrauch auf gut 29.000 km)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder