BMW G310 GS

Talk über andere Motorräder .. egal ob Verwandte wie die MT03 oder Rennsemmeln, Chopper usw
Antworten
Nachricht
Autor
Duncan01
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 421
Registriert: 25. Sep 2010 14:28
Typ: Z
Wohnort: Nordhessen

BMW G310 GS

#1 Beitrag von Duncan01 » 9. Okt 2017 08:39

Sie ist da...Und wurde hier noch gar nicht behandelt...

https://www.youtube.com/watch?v=RsbcatOllaI

Videos gibt es mittlerwile schon mehrere, allerdings alle nur vom Launch der Karre...

Ich finde diese neue Kubik-Klasse total spannend...Hond CRF250 Rally, BMW G310 GS, Kawasaki Versys 300 etc. Eigentlich haben die Teile doch alles, was es für eine Reise braucht. Ich denke, dass die Ära der übergroßen und super schweren Karren auf Dauer vorbei ist. Ich würde immer ein so kleines Mopped den Riesendampfern vorziehen...
Weniger ist mehr

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 808
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: BMW G310 GS

#2 Beitrag von Grimmbart » 9. Okt 2017 09:39

Die Dinger sind nur für Leute interessant, die die Kiste für´s Fahren und nicht für´s Ego haben wollen. Wenn man die Zulassungszahlen in D anschaut, ist das z.Zt nicht der Fall. Unter 115 PS bist du doch auf jedem Pass ein Unsichtbarer - selbst wenn du den Schnarchnasen auf ihren GS´en grade um die Ohren gefahren bist.

Ich find die Dinger auch interressant - am ehesten die beiden kleinen Hondas. Mit und ohne Rally.

Die BMW wird bei uns - leider - "Mädchen" oder "Anfänger"-Motorrad sein und in den Mobile-Verkaufsanzeigen wird stehen, dass sich der Käufer jetzt endlich was Großes kaufen wird, weil der Führerschein da ist.

So wie wir für den Weg zum Kindergarten einen SUV brauchen, brauchen wir Deutschen eine 12er GS für´s rumschleichen auf irgendwelchen ach wie steilen Alpenpässen.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: BMW G310 GS

#3 Beitrag von Franki » 9. Okt 2017 11:16

Hallo und guten Morgen,

ich fahre ja so eine Leichtenduro mit 250ccm-Motor und ich tue das auch gerne und das Ding macht auch Spaß. Aber bergauf ist man schon ganz schön am kämpfen. Und Platz für Gepäck ist jetzt ja auch nicht viel... Eine klasse höher finde ich schon spannend. Von daher fand ich die DualSport vom SWM eine interessante Option. Scheint ja wirklich das einzige zu sein, was neben der Huski 701 in der Mittel- und Leichtklasse verfügbar ist.

In der letzten Enduro war ein Test der CRF250 Rally von Honda. Optisch nach wie vor gewöhnungsbedürftig, aber schon die richtige Richtung, finde ich.

Schöne Grüße
Frank

OlafHH
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2017 12:23
Typ: R
Details: Bj. 2009
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: BMW G310 GS

#4 Beitrag von OlafHH » 9. Okt 2017 13:20

Ich finde BMW hat die 310er gut hinbekommen.
Schöne Grüße aus dem Norden. Olaf :zustimm:

Conny`s und Olaf`s HomepageBild
>>> http://www.quad-olaf.de <<<

Bild>>> Bild <<<Bild

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 381
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2013, DM04, 2 XT 500
Wohnort: Bonn

Re: BMW G310 GS

#5 Beitrag von tulf » 9. Okt 2017 16:27

Finde das auch interessant, dass BMW so etwas macht.
Allerdings kann man doch in dem Video folgendes sehen, oder? :
  • 19 Zoll Vorderrad
  • Guss-Felge
  • niedrige Sitzhöhe
  • mittlerer Federweg,
  • rechts untern verlegter Auspuff
aber auch "nur" 170kg vollgetankt!
Ob das das Konzept der Zukunft ist?
Woher stammt denn der Motor?
Upside Down? Gabel-Holm-Durchmesser?

Vielleicht gibt es ja noch eine Adventure-Version ...
Dann würde ich mich auf der LGKS wahrschenich auch nicht so erschrecken,
wie es mir passierte, als, mir zwei 1200-GS-Adv.-s entgegen kamen :shock:
und ich vor Massenschreck beinahe den Hang runter fiel/fuhr. :lol:


vg Arnulf
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

Richard
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 76
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: BMW G310 GS

#6 Beitrag von Richard » 9. Okt 2017 16:57

Sagen wir mal so,die G/S sieht mal besser aus als die Straßen 310.
Denn doch ist die BMW in der klasse doch etwas Interher mit der Leistung .
Der Maßstab ist in der Klasse die 390 Duke,und die ist wirklich schön,und KTM hatte am Anfang auch einige Probleme mit der 390.
Durch zufall habe ich meiner Frau Ende 2013 eine 390 Duke besorgen können.
Auf ihr lehrnte sie nach ca 20 Jahren das Motorradfahren wieder,und die 390 lief echt gut diese hat jetzt ihre Tochter.
Obwohl meine Frau jetzt nicht "Die Motorradfahrerinn ist"wurde ihr die 390 im 2 Jahr zu Lahm,sie mußte halt beim Überholen immer schalten.
Das Gefiel ihr nichtmehr,und so kaufte sie sich die 690 Duke 4,die geht halt ab wenn sie Gas gibt.
Was ich sagen möchte nicht die PS machen es sonderern der Hubraum,die XT 660 hat auch 48 PS aber die kommt einem schneller vor wie die 390 durch den Hubraum.
Ich könnte Wetten,das wenn es einer drauf hat mit der 390 der 660 davon fährt.
Im KTM Forum ist einer der schwört auf die 390,er hat 2 Stück und gab dafür sogar seine 690 Duke 4 her.
Und wenn man mal zurück in die 70 Jahre denkt,waren damals sollche Motorräder Sportliche Geräte,den eine RD 350 zb hatte weitaus weniger PS.
Und heute sind es lahme Enten!!!!
Aber auch der Preis,sicher man sollte nicht mehr in Mark rechnen aber ab und zu ....
Wenn man 6.000 Euro =12000 DM rechnet was man in den 90 Jahren für 12.000 DM für Motorräder bekam!!!!
Das waren andere zb FZR 600 oder GSX-R 750 usw
Ich war auch mal dran weil ich eine Günstige 2016 MT 03 wußte als 2 Bike zu kaufen,aber dann nach lange Überlegungen kam ich doch wieder ab davon weil die Vernunft siegte.
Was ich noch sagen möchte,KTM sollte vielleicht auch noch eine 390 Enduro Anbieten aber vielleicht kommt das noch.
Im allgemeinen Meine ich für das Geld lieber eine gute Gebrauchte 600 oder so da hat man mehr davon.
No Bike,No Live

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1995
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: BMW G310 GS

#7 Beitrag von der XTXrider » 11. Okt 2017 21:01

Hab das Video zwar noch nicht gesehen, aber zum Thema 300 ccm+ kann ich nur sagen, dass die Dinger gehen wie Sau. Mich hat letztens die 350er CBR überholt und ich hatte nicht mal Bock da dran bleiben zu wollen. Doch als das Säuseln der Kleinen bei mir ankam, wusste ich warum ich meinen "lahmen" Trecker so mag.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 870
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: BMW G310 GS

#8 Beitrag von sushi » 12. Okt 2017 00:33

Hallo

naja

G 310 GS
Nennleistung 25 kW (34 PS) bei 9500 U/min
Leergewicht fahrfertig, vollgetankt 1) 169,5 kg
CHF 6'410.00

etwas besser

MT-03
Maximale Leistung 30.9 kW (42.0PS) bei 10'750
Gewicht, fahrfertig (mit Öl und vollem Kraftstofftank) 168 kg
CHF 5'790.00

oder doch gleich was Richtiges (wird zwar auch als Frauen Bike gehandelt)

MT-07
Maximale Leistung 55.0 kW (74.8PS) bei 9'000
Gewicht, fahrfertig (mit Öl und vollem Kraftstofftank) 182 kg
CHF 7'290.00

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Richard
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 76
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: BMW G310 GS

#9 Beitrag von Richard » 12. Okt 2017 17:39

Oder Duke 390 offen sogar 48 PS bei 150 Kg.
Aber sehe es auch so wie du,die MT o7 ist schon das Wertigere Motorrad.
Wobei ich die MT 03 der G/S auch vorziehen würde sieht echt fein aus das Teil.
No Bike,No Live

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder