EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

Talk über andere Motorräder .. egal ob Verwandte wie die MT03 oder Rennsemmeln, Chopper usw
Nachricht
Autor
der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1995
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#46 Beitrag von der XTXrider » 11. Nov 2017 19:33

Ich denke es ist einfacher einen Geländewagen zum Tourer umzurüsten, als einen GT zum Offroader. Von daher denke ich, dass dir T7n eine echt gute Basis ist für jegliche Art von "Lang-"Strecken.
Vielleicht reichen ja schon andere Reifen, Windschild und Umlenkhebel. :D
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 870
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#47 Beitrag von sushi » 11. Nov 2017 20:53

mfw hat geschrieben:
11. Nov 2017 17:11
Also so richtige geländetaugliche Langstreckenenduros gibt es irgendwie derzeit gar nicht.
Hallo

Es gäbe noch einiges das man hier nicht sieht.
z.B.
https://www.youtube.com/watch?v=nBMqQq0BfWM

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 511
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#48 Beitrag von mfw » 11. Nov 2017 21:19

Aus der Kiste kommt die so aber nicht, sondern so: http://www.honda.de/motorcycles/range/a ... rview.html und das ist imho meilenweit weg von Enduro und auch nur wieder so 'ne weichgespülte Eierfeile für die Fahrt zum Schrebergarten am Stadtrand.

Für das Geld, was da wohl reingeflossen ist, kriegt man wahrscheinlich auch so 'ne orange Adventure mit Ersatzzylinder.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1995
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#49 Beitrag von der XTXrider » 11. Nov 2017 21:23

Sorry die sieht irgendwie nach V-Strom mit Hondalogo aus :?
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#50 Beitrag von fartox » 11. Nov 2017 21:27

Oder die Guzzi


https://www.1000ps.de/modellnews-3003854-moto-guzzi-v85


Wird aber wohl eher 250 Kilo als 200kilo bekommen, falls sie gebaut wird.

Aber generell finde ich die v2 Motoren der Guzzis sehr gut.

Mfg jan
Bad ideas make the best memories!

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 511
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#51 Beitrag von mfw » 11. Nov 2017 21:30

Bei mir zeichnet sich übrigens inzwischen ab, dass ich für die Kiesgrubenspiele anfange nach einer LC4 640 zu suchen. Ich schätze mal spätestens nächstes Jahr bin ich im Dreck zu schnell für die XT. Ein Adventurebike in der Hubraumklasse wäre mir allerdings deutlich lieber, das dauert noch, bis aus mir ein Hardendurist wird.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#52 Beitrag von Franki » 11. Nov 2017 21:47

Bodensee660 hat geschrieben:
11. Nov 2017 18:25
Ich fahre schon seit Jahren Yamaha aber langsam habe ich Bock auf eine andere Marke.
Wenn die dann zuverlässigere Produkte bereitstellt, ist das ja auch in Ordnung 8)

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 753
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#53 Beitrag von WOR-XT 8 » 11. Nov 2017 21:58

sushi hat geschrieben:
11. Nov 2017 20:53
mfw hat geschrieben:
11. Nov 2017 17:11
Also so richtige geländetaugliche Langstreckenenduros gibt es irgendwie derzeit gar nicht.
Hallo

Es gäbe noch einiges das man hier nicht sieht.
z.B.
https://www.youtube.com/watch?v=nBMqQq0BfWM

gruss sushi
Klar, geht schon. Nicht gut, aber geht.

Erinnert mich irgendwie an die ausgewaschenen, steinigen Bergstraßen in Kroatien 2006.

Wir waren alle aufmunitioniert mit bestem Equipment und der Bergbauer mit seinem Lada (2WD :shock: ) fuhr, auf dem Weg zu seinem Hof, an uns kommentarlos vorbei...
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Martin G.
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 422
Registriert: 2. Jul 2010 19:33
Typ: Z
Wohnort: wieder daheim

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#54 Beitrag von Martin G. » 12. Nov 2017 11:27

Lippe hat geschrieben:
11. Nov 2017 19:08
GEILE Bilder!! Wo warst du denn?
Bilder sind aus Marokko, in der Nähe von Las Vegas und dann in Quebec.

zum Thema:

Für mich spielt halt das Gewicht eine bedeutende Rolle. Da wird es interessant wie sich Yamaha positionieren will.
Wenn sie einigermaßen leicht sein soll, dann muss sie definitiv teurer sein.

Wenn das Fahrwerk so lala wäre, hätte ich kein Problem damit, da kann man aufrüsten, oder die Räder/Felgen.

Schau mer mal.

Mash
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 116
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#55 Beitrag von Mash » 12. Nov 2017 13:14

Martin G. hat geschrieben:
12. Nov 2017 11:27


Für mich spielt halt das Gewicht eine bedeutende Rolle. Da wird es interessant wie sich Yamaha positionieren will.
Wenn sie einigermaßen leicht sein soll, dann muss sie definitiv teurer sein.

Wenn das Fahrwerk so lala wäre, hätte ich kein Problem damit, da kann man aufrüsten, oder die Räder/Felgen.

Schau mer mal.
Sehe ich genau so, wobei die Reichweite auch eine entscheidende Rolle spielt. ~450km momentan mit der Z sind schon verdammt angenehm. Auf der anderen Seite wenn man mit anderen Leuten eine Tour fährt, die keine Z haben, ist meist so bei ~300km ein Tankstop nötig... :?

Eigentlich kann mir das ja wurst sein...ich bleib dem Eintopf treu 8) :mop: :-D
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 870
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#56 Beitrag von sushi » 12. Nov 2017 14:20

Hallo

Gewicht ist immer ein Thema, aber für mich nicht in 10 KG Schritten sondern eher ein 50Kg Schritten.
Ob ich nun 208Kg bei meiner aktuellen '08er Z, 19?Kg meiner damaligen '9?er oder 183Kg einer gemieteten '00er XT600E vergleiche, ich sehe da keinen grossen Unterschied.
Kommt noch Gepäck für die Reise dazu ist eher die Gewichtsverteilung entscheidend.

Hätte ich Zugang zu einer Kiesgrube würde ich eine strassentaugliche MX Kiste kaufen, was interessiert mich da die Tankreichweite und Gepäckmöglichkeiten.
Mit keiner der oben genannten Maschinen/Gewichten hätte ich da länger als ein paar Tage Spass.

Ich muss weit anreisen um Schotter, à la LGKS oder Hochlandpisten in Island, zu finden.
Dafür sind dann die oben genannten ein guter Kompromiss.
Jedoch habe ich davon langsam auch genug, meine kleine Z steht seit Island letztes Jahr nur noch rum.

Habe diesen Herbst mal versucht ob es mit der XT1200Z auf Schotter, Sommelier und Assietta, auch Spass macht und muss sagen selbst ohne Gepäck (ca.27?kg mit Anbauteilen) sind die kurzen Federwege in Kombination mit K60scout ein Gräuel.
Wieso sich das einige antun und dann die Kiste noch mit dem Hänger ran karren um nur zu "schottern" werde ich nie verstehen.

Eigentlich bräuchte ich für das was ich noch machen möchte (Trails in Island, White Rim, Rundkurs Mongolei) etwas <150Kg plus leichtes Gepäck, aber die Ziele dafür sind mit Motorradtransport verbunden und das kommt teuer.
Also eher vor Ort was organisieren, das passt dann mit dem Gepäck eher selten und ist auch teuer.

Jeder hat andere Ansprüche an das ideale Bike.
Gut auf den Punkt gepracht:
https://www.youtube.com/watch?v=ERHH927p_rw

Dass Yamaha einen Verkaufsschlager mit der T7 landet, kann ich mir nicht vorstellen.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Bodensee660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 31
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#57 Beitrag von Bodensee660 » 12. Nov 2017 14:49

wen man die leichten Enduros mal 15 Minuten follast fährt sind die im Arsch. leider :evil:

hombacher
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 31. Dez 2008 18:08
Typ: Keine XT
Wohnort: Niederrhein

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#58 Beitrag von hombacher » 12. Nov 2017 22:24

Bodensee660 hat geschrieben:
12. Nov 2017 14:49
wen man die leichten Enduros mal 15 Minuten follast fährt sind die im Arsch. leider :evil:
...weil die Sitzbank so schmal ist?

Bodensee660
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 31
Registriert: 24. Sep 2016 05:51
Typ: Z
Details: 2013

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#59 Beitrag von Bodensee660 » 13. Nov 2017 05:57

nö weil der Motor im Arsch ist :cry:

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: EICMA 2017 - 06.11.17 um 21:00 Uhr

#60 Beitrag von Franki » 13. Nov 2017 07:38

aber doch nicht bei den WRs von Yamaha :fahr:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder