Reifenempfehlung XTX

Erfahrungsberichte usw - nur für die XTX
Antworten
Nachricht
Autor
XTX Fahrer
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jul 2013 18:49
Typ: X

Reifenempfehlung XTX

#1 Beitrag von XTX Fahrer » 24. Jul 2013 18:45

Hallo,
ich benötige einen neuen Satz Reifen für meine XT660X und habe mich schon einmal umgeschaut und für die Michelin Pilot Power 3 vorerst entschieden. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Reifen hinsichtilich Laufleistung, Fahrverhalten oder vielleicht eine bessere Empfehlung für mich ?
Danke schon mal

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

Re: Reifenempfehlung XTX

#2 Beitrag von SUMO89 » 24. Jul 2013 19:41

Mal abgesehen davon, dass es den Pipo3 noch gar nicht lange gibt .. er existiert auch nicht in der X-typischen Größe :wink:

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4652
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung XTX

#3 Beitrag von el.locko » 25. Jul 2013 09:39

Kommt drauf an was für dich wichtig ist. Laufleistung oder Grip. Wenn du viel fährst würd ich dir die Road 2 empfehlen. Da hält der hintere knappe 10.000. Vom Grip ist er a net schlecht. Bis 40 oder 50 Sachen geht der auch bis auf die Rasten. Abet deine Entscheidung!
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

HolGORE
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 96
Registriert: 7. Aug 2012 15:43
Typ: X

#4 Beitrag von HolGORE » 25. Jul 2013 10:08

Ich hab den metzeler m5 drauf seit 4500 km.
Bin sehr zufrieden. Grip echt klasse.
Und bei meinem fahrstil hält er ca 5000 km :-D

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 4 Beta

henrikxx
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 168
Registriert: 12. Aug 2012 13:32
Typ: X
Wohnort: Sauerland Neuenrade

Re: Reifenempfehlung XTX

#5 Beitrag von henrikxx » 28. Jul 2013 16:35

Pirelli Angel ST oder GT, lange laufleistung und sehr guter Grip + UBB.

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Reifenempfehlung XTX

#6 Beitrag von cwimm95i » 29. Jul 2013 15:14

Continental attack SM. Geiles teil :)
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

debaumo

Re: Reifenempfehlung XTX

#7 Beitrag von debaumo » 29. Jul 2013 16:28

cwimm95i hat geschrieben:Continental attack SM. Geiles teil :)
Yeep! Absolut geiles Teil! Damit setzen die Fußrasten nun die Grenze. Der Grip ist mörderisch. Macht echt SuperSpaß der Reifen.
Er ist sehr agil und man "fällt" von allein in die Kurven.
Wie die Verschleißwerte sind kann ich noch nicht bewerten, aber auch der Reifen hat eine Mehrschicht-Lauffläche. Sollte also o.k. sein.
Bin aber auch eher auf Spaß und Sicherheit aus, als auf Langlebigkeit. Wenn die Kiste mal abfliegt wird es teurer als beim Sparen mit Betonreifen. Das ist es mir nicht wert! :mop:

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4652
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung XTX

#8 Beitrag von el.locko » 29. Jul 2013 23:06

debaumo hat geschrieben: Damit setzen die Fußrasten nun die Grenze.
Is beim Road 2 genau so...
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

xbxdahui
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 50
Registriert: 26. Jul 2012 10:03
Typ: X
Wohnort: LSZR

Reifenempfehlung XTX

#9 Beitrag von xbxdahui » 30. Jul 2013 10:33

Beim angel auch...


Gesendet mit tapapapapapapapapading
90° Schräglage
...Knallharte Motherfvcker...

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

Re: Reifenempfehlung XTX

#10 Beitrag von SUMO89 » 30. Jul 2013 16:03

el.locko hat geschrieben:
debaumo hat geschrieben: Damit setzen die Fußrasten nun die Grenze.
Is beim Road 2 genau so...
Der schmiert aber extrem, wenn richtig warm :roll: Bin den auf ner Duke 3 gefahren, Pfui ..

rockon
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 104
Registriert: 25. Jul 2008 12:48
Typ: X
Wohnort: Wölfersheim, Hessen

Re: Reifenempfehlung XTX

#11 Beitrag von rockon » 30. Jul 2013 16:41

SUMO89 hat geschrieben:
el.locko hat geschrieben:
debaumo hat geschrieben: Damit setzen die Fußrasten nun die Grenze.
Is beim Road 2 genau so...
Der schmiert aber extrem, wenn richtig warm :roll: Bin den auf ner Duke 3 gefahren, Pfui ..
Hab bis jetzt eigentlich nur gutes über den Road 2 gelesen.
Naja, ich werde ihn in kürze aufziehen und dann berichten.


Gruß
Jan

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4652
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung XTX

#12 Beitrag von el.locko » 30. Jul 2013 17:13

SUMO89 hat geschrieben:Der schmiert aber extrem, wenn richtig warm :roll: Bin den auf ner Duke 3 gefahren, Pfui ..
Nö auf der Xt gar net. Ganz im Gegenteil wenn er warm ist dann sind bei dem Reifen Sachen möglich die die X bei weitem nicht mehr mitmacht.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

rockon
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 104
Registriert: 25. Jul 2008 12:48
Typ: X
Wohnort: Wölfersheim, Hessen

Re: Reifenempfehlung XTX

#13 Beitrag von rockon » 7. Aug 2013 15:51

Hi,

hab jetzt seit zwei Tagen den Michelin Pilot Road 2 montiert.
Im Nassen vermittelt er mir schon mal ein deutlich besseres Gefühl als die Standard Bereifung.
Die bekannte "Kipp-Neigung" beim Einfahren in Kurven, hat mich auf den ersten Kilometern gestört. Jetzt finde ich es absolut genial. Das Kurven Verhalten ist deutlich besser als beim Standard Pirelli.
Momentan bin ich absolut zufrieden. Mal sehen was die kommenden Kilometer so an Erfahrung bringen...
Den Standard Pirelli Hinterreifen musste ich immer bei ca. 5500 km erneuern. Mal schauen wie lange der Road 2 hält...


Gruß
Jan

dOleire
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 155
Registriert: 5. Aug 2008 13:07
Typ: X
Wohnort: Berlin / Salzburg

Re: Reifenempfehlung XTX

#14 Beitrag von dOleire » 9. Okt 2014 17:04

Hallo,

ich fahre bereits den 2ten Satz Pilot Road 2 und der hält ziemlich gut die 10000km durch. Ich fahre täglich mindestens 60 km zur Arbeit. Das Motorrad steht eigentlich nur wenns schneit still, weil ich kein Auto habe. Bisher kann ich mir kaum vorstellen, dass ich das Reifenmodell wechseln werde.
Von meiner Seite uneingeschränkt empfehlenswert!

Gruß,
Sebastian.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder