Pirelli Angel GT f. die XT660X

Erfahrungsberichte usw - nur für die XTX
Antworten
Nachricht
Autor
OttoBismarck_93
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 19
Registriert: 9. Sep 2013 21:54
Typ: noch keine
Wohnort: Oberfranken <-> Hockenheim

Pirelli Angel GT f. die XT660X

#1 Beitrag von OttoBismarck_93 » 24. Sep 2013 16:08

Hallo Zusammen,

hat jemand eventuell schon Erfahrungen mit dem neuen Pirelli Angel GT gemacht? Werden ja in der MOTORRAD recht gelobt aber sind die wirklich so über allem anderen?

Grüße

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#2 Beitrag von joerg-x » 24. Sep 2013 22:41

hallo,
bis jetzt haben wir nur erfahrungen mit dem angel st.
schau mal im reifenforum unterm st , bei den X ern.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

OttoBismarck_93
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 19
Registriert: 9. Sep 2013 21:54
Typ: noch keine
Wohnort: Oberfranken <-> Hockenheim

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#3 Beitrag von OttoBismarck_93 » 25. Sep 2013 08:21

Super danke, sry dass ich ins falsche Forum gepostet habe ;)

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#4 Beitrag von X-Tune » 25. Sep 2013 17:39

Nach 5tkm auf dem GT, kann ich nur bestätigen, was man in div. Testberichten liest.
http://www.reifendirekt.de/MCNews3693.html

Ergänzend kann man sagen, beim Grip auf trockener Fahrbahn rüttelt der GT gewaltig am Thron des Conti.
Ein kurvengieriger Reifen, der ohne Aufwärmphase sofort da ist und den man auch bei über 100km/h bis an die Flanken treiben kann.

Mein Fazit: absolut empfehlenswert.

OttoBismarck_93
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 19
Registriert: 9. Sep 2013 21:54
Typ: noch keine
Wohnort: Oberfranken <-> Hockenheim

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#5 Beitrag von OttoBismarck_93 » 25. Sep 2013 18:17

Super danke... wollte mich vor dem Motorrad kauf schon mal informieren weil dann auch eine mit schlappen Reifen gut zu holen wäre

greeny
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 21
Registriert: 23. Feb 2011 12:36
Typ: X
Wohnort: Essen NRW

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#6 Beitrag von greeny » 16. Dez 2013 20:19

Hallo, schau auch mal unter Angel ST im Reifenforum für die xtx, da gibt es auch Info's zum GT

Gruß
greeny

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#7 Beitrag von joerg-x » 16. Jun 2014 13:48

hallo,
hab mir heute den angel gt bestellt,
morgen wird er montiert,
255,-- /kompl. satz + schlauch + montage + ein/ausbau der räder (+90,--),
= 345,--, hab für den st 320,-- komplett bezahlt,
laufleistung knapp 10000 km, für nach stiege etwas zu wenig profil, ca 1300 km - ist mir dann zu knapp.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#8 Beitrag von joerg-x » 17. Jun 2014 22:43

hallo,
hab dieses mal den händler gewechselt,
keine unmenge von gewichten dran - vorher 50-70 gr, jetzt 10-20 gr.,
hat sogar die reifen mit schleifpapier angeschliffen ( von hand),
probefahrt gemacht.
bin mit nem breiten grinsen zu hause angekommen, das frühere schwammige fahrgefühl war nicht da (die ersten 100 km).
das war der Reifen-Profi in Ketsch , hat schon 3 xt-kunden, bin der vierte dort.
macht nur motorräder ! sehr empfehlendswert !
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

Der Gärtner
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2014 19:25
Typ: X
Details: 2013

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#9 Beitrag von Der Gärtner » 3. Aug 2014 19:52

Hallo zusammen,
hab mir gestern einen Satz pirelli GT Reifen montieren lassen und bin mit Gripnivea auf trockner und nasser Fahrbahn (konnte gleich beides testen :) ) sehr zufrieden.
Vermittelt im Vergleich zum original montierten Dragon mtr ein deutlich besseres Fahrgefühl in schnellen Kurven und ist auch viel kurvenwilliger.
Das einzige Manko bei der X zumindest, sie wird durch den Reifen ab 140 km/h extrem unruhig und falls die X doch mal über 160 schafft, ist sie fast nicht mehr zu kontrollieren (zumindest für mich als Anfänger). Aber vielleicht gibt es noch wenn der Reifen noch ein km gelaufen ist ( zu Zeit ca. 500 km).
Ich bin mal auf Laufleistung gespannt.

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#10 Beitrag von X-Tune » 29. Aug 2014 15:34

Es haben schon mehrere den GT drauf und kein Lenkerflattern!
Hast du den Vorderreifen noch mal wuchten lassen, welchen Luftdruck fährst du,
es mit anderer/engerer Kleidung, Beladung und andere Sitzposition versucht?

Der Gärtner
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2014 19:25
Typ: X
Details: 2013

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#11 Beitrag von Der Gärtner » 29. Aug 2014 19:52

Hallo X-Tune
Ich bin den Reifen jetzt ein paar Kilometer mehr gefahren.
Das Lenkerfladern wird zwar scheinbar durch den Reifen verstärkt liegt aber auch daran das die X bei hohen Geschwindigkeiten von Natur instabil wird.

Ich hab das Phänomen auch ein wenig aufmerksamer beobachtet und habe auch feststellen können, dass das Lenkerfladern verstärkt bei Wind von schräg vorn, bei schlechten Straßen und Kleidungsbedingt Auftritt. Also nichts was dem Reifen anzulasten wäre. Der Punkt Kleidung scheint in meinem Fall mit am meisten zum Tragen zu kommen da ich mit Stoffkompie fahre. Mir ist der Punkt Lenkerfladern besonders negativ aufgefallen, insbesondere im Sommer bei geöffneten Luftungsöffnungen.

Alles im Allem bin ich mit dem Reifen bisher sehr zu frieden. Hab mich auch schon mit dem Reifen auf der Kardbahn versucht und war eingentlich nur darüber frustriert, dass der Reifen zu mehr ist im Stande zu leisten als der das Motorrad. ;) :D

Verschleiß ist nach ca. 1500 km auch voll in Ordnung.

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4652
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#12 Beitrag von el.locko » 29. Aug 2014 21:15

Versuch doch mal den Lenker ganz locker in der Hand liegen zu lassen. Dann sollte das Flatern auch weg sein wenn es von der Kleidung kommt.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

gerry666
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 11
Registriert: 8. Jul 2014 21:26
Typ: X

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#13 Beitrag von gerry666 » 15. Sep 2014 12:50

Ich habe mir den Angel GT auch drauf gemacht, nachdem ich bisher nur Metzeler M5 bisher gefahren bin. Ich muss sagen, nach den ersten Fahrten, der Reifen ist Top und hält mit dem Sportreifen voll mit, läßt sich nach meinem Empfinden sogar noch leichter in die Kurve legen. Grip bis auf die Fussrasten und gibt dabei super Rückmeldung. Wie obn schon berichtet, selbst kalt hält er sehr gut. Also von mit ein klares :top: .

Alok
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 225
Registriert: 11. Sep 2014 00:58
Typ: X
Wohnort: Leipzig

Re: Pirelli Angel GT f. die XT660X

#14 Beitrag von Alok » 12. Okt 2014 22:08

Hallöle

ich kann nur beipflichten die GT sind echt Klasse.
mir scheint das die gute jetzt weniger stur gerade aus läuft und kurvenwilliger is.

mfg
Am Öl kann's nich liegen is keins drin!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder