Dunlop Trailmax Meridian

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Antworten
Nachricht
Autor
tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 775
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Dunlop Trailmax Meridian

#1 Beitrag von tent » 26. Sep 2019 09:31

Hallo

Der neue Dunlop Trailmax Meridian:
https://www.dunlop.eu/de_de/motorcycle/ ... RIDIA.html#/
Hoffe es gibt ihn auch bald in der Hinterreifengröße für die XTR/XTZ.

Freigaben:
XTR
https://www.dunlop.eu/content/dam/motor ... 082019.pdf

XTZ
https://www.dunlop.eu/content/dam/motor ... 082019.pdf
https://www.dunlop.eu/content/dam/motor ... 082019.pdf


Gruss
Tent

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 1201
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: Z
Details: T700 2019
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Dunlop Trailmax Meridian

#2 Beitrag von Grimmbart » 26. Sep 2019 10:01

Ein Straßenreifen. Sind die denn so unterschiedlich?
Viele Grüße
Peter

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 775
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: Dunlop Trailmax Meridian

#3 Beitrag von tent » 26. Sep 2019 11:08

@Grimmbart

Ja, beim Motorrad machen die Reifen schon viel aus, gerade auf Nässe.

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 775
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: Dunlop Trailmax Meridian

#4 Beitrag von tent » 16. Feb 2020 11:16

Hallo

Wollte eigentlich diese Saison auf Michelin Reifen umsteigen, für den Michelin Anakee 3 gibt es seitens Michelin eine Freigabe jedoch wird der Reifen laut Michelin Webseite nicht mehr in der Größe für die XTR/XTZ hergestellt.
Für den Michelin Anakee Adventure gibt es bisher keine Freigabe.

Habe mich für den Dunlop Meridian als Vorderreifen und für den Dunlop Trailsmart als Hinterreifen entschieden.
Habe nun schon einige Kilometer auf kühlen und trockenen Strassen mit diesem Reifenpaar zurückgelegt.

Mein Fazit bisher:
Habe noch nie einen solch agilen, leicht einzulenkenden Vorderreifen bei niedrigen und mittleren Geschwindigkeiten erlebt, bei hohen Geschwindigkeiten bleibt das Motorrad trotzdem sehr stabil und hält den eingeschlagenen Kurs.
Längsgerichtete Bitumenstreifen, bringen die Reifen nicht aus der Ruhe.
Einerseits sehr agil, andererseits sehr stabil, eigentlich ein Widerspruch in sich, jedoch haben die Dunlop Ingenieure hier ganze Arbeit geleistet.
Das Zauberwort heisst DFF:
https://www.dunlop.eu/de_de/motorcycle/ ... ation.html
Der Vorderreifen kommt sehr schnell auf Temperatur, das ist der Rayon Karkasse geschuldet.
https://www.dunlop.eu/de_de/motorcycle/ ... RIDIA.html#/
Der Hinterreifen verhält sich sehr neutral, bei tiefer Schräglage und plötzlichem Gas aufziehen zeigt sich der Reifen unbeeindruckt.

Hoffe das die sehr guten Eigenschaften über einen langen Zeitraum erhalten bleiben und nicht wie beim Pirelli Scorpion Trail 2 plötzlich und sehr stark nachlassen:
viewtopic.php?f=26&t=16692

Wünschenswert wäre das der Hinterreifen zukünftig auch in einer Meridian Version produziert wird, um auch am Hinterrad in den Genuss der neuesten Technologie zu kommen.

Beide Reifen sind made in France also in Europa gefertigt, das ist heutzutage eher selten.
Meine damaligen Michelin Anakee3 wurden in Thailand gefertigt, der Metzeler Tourance Next und der Pirelli Scorpion Trail 2 in Brasilien (VR) und China (HR).

Bei Nässe oder bei heissen Temperaturen konnte ich das Reifenpaar noch nicht testen, reiche aber die gemachten Erfahrungen nach.

Gruss
Tent

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder