Sägezahnbildung -> was sagt der TÜV dazu

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Antworten
Nachricht
Autor
Stardust
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 138
Registriert: 30. Dez 2008 06:01
Typ: Keine XT
Wohnort: Nähe Lüneburg

Sägezahnbildung -> was sagt der TÜV dazu

#1 Beitrag von Stardust » 1. Jan 2013 14:32

Gesundes Neues noch zusammen.

Im Februar mus meine Tenerese zu TÜV.
Am Vorderreifen ist die eine oder andere Stolle (TKC 80) etwas schräge abgelaufen. Was sagt den der TÜV dazu?
Komme ich damit wohl noch durch? :?:

Gruß Stardust

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4651
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Z
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Sägezahnbildung -> was sagt der TÜV dazu

#2 Beitrag von el.locko » 1. Jan 2013 20:01

Warum net? Wenn die Stollen das Mindestmaß noch einhälten.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Stardust
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 138
Registriert: 30. Dez 2008 06:01
Typ: Keine XT
Wohnort: Nähe Lüneburg

Re: Sägezahnbildung -> was sagt der TÜV dazu

#3 Beitrag von Stardust » 2. Jan 2013 05:09

el.locko hat geschrieben:Warum net? Wenn die Stollen das Mindestmaß noch einhälten.
Na dann bin ich ja beruhigt. Man weiss ja nicht wie zickig die sich so anstellen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder