Heidenau K60 (XT-R)

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Gesperrt
Nachricht
Autor
Lobo
Chef
Chef
Beiträge: 2981
Registriert: 10. Mai 2003 18:34
Typ: Keine XT
Details: NC750X DCT
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

Heidenau K60 (XT-R)

#1 Beitrag von Lobo » 3. Aug 2006 10:22

Hier die gesammelten Erfahrungen zum Heidenau K60:
Wothan hat geschrieben: Heidenau K60: Auf der Straße guter Gripp allerdings durch die weiche Gummimischung in den Kurven sehr sehr schwammig . Man hat das Gefühl er würde triften . Aber man gewöhnt sich dran ! Guter Geradeauslauf . Bei Regen sollte mans langsamer angehen , da ist er je nach belag etwas rutschig . Was mich stört ist die Neigung den Spurrillen zu folgen . Offroad ganz brauchbar , auch auf Schotter OK ! Laufleistung hinten ca.3000Km .
Danke an Wothan!
Orientator hat geschrieben:zum Heindenau K60:
Hallo Wothan,

hab den Heidenau K60 bei mir seit 5700 km drauf. Ich schätze hinten macht er noch locker 1000 km und vorne noch deutlich länger (mindestens 5000 km) mit. Im wesentlichen hab ich den Bock auf Fahrstufe Medium gefahren, also irgendwo zwischen Touren und Flitzen.
Bei Nässe ist kontrolliertes Driften ganz gut möglich. Vorne haftet er aber trocken wie nass gut. Mit fortgeschrittenem Verschleiss wird der Hinterreifen in engen Kurven instabiler, fühlt sich an als ob er wegrutschen würde, tut er aber dann doch nicht.
Auf Schotter und Matsch fährt sich die XT mit den Dingern ziemlich einfach. Bei Geschwindigkeiten über 80 km/h wird der Reifen richtig laut.

..

Wenns beide als verschiedene Reifen gibt, dann hab ich wohl den etwas billigeren Tubetype drauf. Nehme ich jetzt mal an...

Mal wieder interessant, wie unterschiedlich Reifen-Rfahrungen sind. Vieleicht lags ja dran, dass ich über 3000 von den Kilometern im kühlen Norwegen gemacht hab?

Zur Lautstärke: In einem norwegischen Tunnel hatte ich nach dem Beschleunigen von 60 auf 80 Sachen plötzlich das Gefühl, ein LKW würd mich überholen! Hat mich richtig erschrocken! Die Lautstärke könnte auch stark von Luftdruck (bei mir etwa 2,4 und 2,2 bar) und Verschleißbild abhängen.

..

Und noch eine schöne Nebensache:
Ich persönlich finde den Reifen optisch genau passend für die XT. Weder Crosser noch Tourer sondern genau die Mischung aus Dreck und Langstrecke, für die die XT R taugt. :D


Schöne Grüße

Stefan
Danke Orientator!
Mac-In-Tosh hat geschrieben:Laufleistung scheint auch von der Reifengröße und vom Moped abhängig zu sein. Zum Vergleich ein Beitrag aus einem anderen Forum:

"Heidenau K60 (auf BMW R80GS):
++ Haftung auf trockener Strasse
++ Haftung auf nasser Strasse (bei dickem Regen waren übelste Schräglagen auf einem Parkplatz locker möglich, auf der Strasse fahre ich allgemein vorsichtiger, hier: bisher kaum Rutschen spürbar, Kontrolle immer vorhanden)
++ trockenes Gelände (Wald- und Feldwege)
+ feuchtes/schlammiges Gelände (Modder im Wald)
+++ Haltbarkeit: hinten werde ich ihn jetzt bei ca. 10.000 km wechseln, da das Endurotreffen in Sassendorf ansteht und das mit neuen Reifen wesentlich cooler ist. Er könnte aber sicher noch 2.000 km auf der Strasse durchhalten. Der vordere ist nach den bereits zurückgelegten 10.000 km noch topfit!"
Danke Mac-In-Tosh für die Recherche! :wink:
TROLL hat geschrieben:In zwischen hat der oben abgelichtete Reifen 5000km hinter sich gebracht und er ist sicherlich für nocheinmal 5000km gut.

Ich bin in diesen 5000km eigentlich nur auf Asphalt gefahren, wenn auch nicht immer besonders guter Asphalt :roll:

Er klebt wie Harry, auch bei zackigen Schräglagen (Ständer links setzte auf) - in den Drift auf trockener Bahn (Alpen Frankreich) habe ich ihn nur bei guter Schräglage in Kehren + niedrigem Gang + Vollgas bekommen. Wie Wothan schon schrieb fühlt er sich aufgrund des hohen negativ Anteils im Profil in Schräglage ein wenig unpräziser an als z. B. der Tourance, der ja im Prinzip ein 100% Straßenreifen ist.

Bei Regen fahr ich immer etwas vorsichtiger und hatte keine Probleme...

Ein perfekter Reifen für kleines Geld also? Fast - das für mich einzig nervige ist, daß er bei ca 80km/h recht laut singt - ist halt ein richtiger Stollenreifen 8)
Unbedenklichkeitsbescheinigung des Heidenau K60 f. XT660R



Fotos von Troll:

Bild

Bild

Bild[/url]

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder