Freigabe/Eintragung 140er Scout für die Z DM04

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Nachricht
Autor
thund3rbird

Re: Freigabe/Eintragung 140er Scout für die Z DM04

#16 Beitrag von thund3rbird » 18. Jul 2016 12:56

Handling? Du wolltest den 140er. Der ist unhandlicher als der 130er. Sind breitere Reifen im Allgemeinen.

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Freigabe/Eintragung 140er Scout für die Z DM04

#17 Beitrag von Franki » 18. Jul 2016 13:28

Kritik gibt es bei dieser Marke immer wieder - Risse in den Stollen, Undichtigkeiten bei den Schlauchlosen, Einfahr- und Eingewöhnungszeiten, und eben die Abrollgeräusche, die Du ja auch hast. Für Touren in Nordskandinavien gibt es sicherlich nichts Robusteres und Langlebigeres. Für Fahrten in Zentraleuropa reicht mit Sicherheit ein Conti Trail Attack, ein Pirelli Scout oder Michelin Anakee. Irgendsowas Reiseenduromäßiges halt 8) Ich komm' zum Beispiel mit dem BattleWing ganz gutz klar. Demnächst vielleicht mal auf Dunlop Trailsmart wechseln...

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 871
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Freigabe/Eintragung 140er Scout für die Z DM04

#18 Beitrag von sushi » 18. Jul 2016 22:22

tulf hat geschrieben: ...Ich bin schon einiges mit den Reifen gefahren und bin nicht soo begeistert,
aber auch nicht abgeneigt...

...Klar, aber nachdem viele diesen Reifen so loben,
kann ich das beim Handling nicht bestätigen...
Hallo

Der Scout ist nur gut für lange Laufleistung im ruhigen "Reisemodus" auf Teer, normal am Gas ziehen in den Bergen und der schmilzt auch dahin.

Haftung im "Gelände" sucht man beim Vorderreifen vergeblich und beim Hinterreifen in 140er ist nicht mal leichte Schotterpiste drin.

Hab 2 Sätze durch und selbst nach dem Mittelsteg rausschneiden hab ich den 2. vor Ablauf des Restprofil entsorgt.

Habe gerade auf Island mit verschiedenen Fahrern Erfahrungen ausgetauscht, nur 2 haben sich in Furten auf runden Steinen eingelocht, beide mir 150er Scout.

Woher der so einen guten Ruf hat ist mir unverständlich.

Fahr den runter und mach danach was richtiges, gemäss dem was du vorhast, drauf.
Einen Reifen der alles kann gibt es nicht.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 381
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2013, DM04, 2 XT 500
Wohnort: Bonn

Re: Freigabe/Eintragung 140er Scout für die Z DM04

#19 Beitrag von tulf » 19. Jul 2016 15:49

sushi hat geschrieben:
tulf hat geschrieben: ...Ich bin schon einiges mit den Reifen gefahren und bin nicht soo begeistert,
aber auch nicht abgeneigt...

...Klar, aber nachdem viele diesen Reifen so loben,
kann ich das beim Handling nicht bestätigen...
Hallo
...
Fahr den runter und mach danach was richtiges, gemäss dem was du vorhast, drauf.
Einen Reifen der alles kann gibt es nicht.

gruss sushi
Hi Sushi,

leider haben wir im Harz nicht viel zusammen sprechen können,
Deine Anreise hattest Du ja extra für den Pokal lang gemacht ...
und ich wollte dann einfach zeitig los.

Alos ich werde bald ein bisschen Schotter in Nord-Italien fahren, sonst viel Straße -
dafür habe ich ihn drauf gemacht und so wird es erst einmal bleiben (müssen). :) :(

Aber mal was anderes, magst Du nicht vielleicht einen Bericht über Island für uns verfassen?

vg
Arnulf
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder