Eintragung 140er K60 Scout für R

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Nachricht
Autor
XToni
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 18
Registriert: 30. Dez 2015 18:01
Typ: noch keine

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#16 Beitrag von XToni » 28. Nov 2016 21:53

Danke für die Rückmeldungen.
@ToKno
Was meinst du mit "am Mittelsteg angekommen sehr rutschig"? Der Mittelsteg ist doch durchgängig umlaufend?
Die Tourance sind rutschig wie sau, brechen auch ständig beim Beschleunigen im Feuchten aus. Dachte mir eigentlich schlimmer gehts nicht :ja:

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#17 Beitrag von Mac » 28. Nov 2016 23:16

Wenn der Mittelsteg erreicht ist, dann ist der Reifen bei Geradeausfahrt quasi ohne Profil. Durchgehend glatt.
Den Reifen rennst du dann auch bei flotter Gangart auf der Autobahn nicht ab. Ich habs auf der Z gemacht. Gewaltmarsch, ein Tag, eine Nacht vom Cap Gris Nez nach Frankfurt. Da wäre der 130er auseinander geflogen.
Der 140er war schon 7Tage vorher im gleichen Zustand.
14.000 km auf der Z = absolut realistisch und bewiesen!
Aber!!! Auf ner Wiese anhalten? 90° Schräglage plus Bodenproben. Versprochen.
Kauf dir den 130er. Vertrau uns.

Der Metzeler Tourance ist im Vergleich zum 140er schlechter. Der wischt dir im Kreisverkehr beim Beschleunigen im 2., 3. nach außen. Der 140er klebt da regelrecht.

Nimm den 130er! Denn bedenke! Wenn der 130er 8000km alt ist, kaufst du einen neuen und hast alle Vorteile eines nezen Reifens. Wenn der 140er bei 8000km ist, dann kaufst du nen neuen, schnitzt mit der Säge den Mittelsteg raus oder ärgerst dich weitere 6000km mit dem 140er rum, weil du zu geizig bist.
Nimm den 130er oder fahr nur geradeaus.

Hör doch mal auf uns. ;D
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3971
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#18 Beitrag von InkaJoe » 28. Nov 2016 23:45

Das seh ich aehnlich.
Habe zwar den 140er Heidenau noch nicht probiert, da ich bisher nur Pirelli (MT60)
gefahren bin. Hatte aber auch schon mal die Idee, das der 140er laenger haelt als der 130er,
das hat sich auch bestaetigt. Allerdings war ich froh, als ich den endlich ohne schlechtes Gewissen runterwerfen konnte.
Ausserdem ist der 140er teurer, schwerer und in Kurven nicht unbedingt dein Freund.
Fahre seit dem Experiment nur noch 130er.
P.S.: der 130er Heidenau steht schon seit einiger Zeit in Lauerstellung und wartet darauf, montiert zu werden.
;D

salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

sushi
Inventar
Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 16. Apr 2011 00:23
Typ: Z
Details: 11D1 010 A EZ.2011
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#19 Beitrag von sushi » 29. Nov 2016 03:10

XToni hat geschrieben: Der Mittelsteg ist doch durchgängig umlaufend?
Hallo

Ja, der ist von Anfang an gleichbleibend.
Der 140er ist gut für Reisemodus/gemütlich/0815, da hält der lange.
Heftiges ziehen am Gas sorgt für schnelles wegschmelzen des Profils.
Leichtes Offroad, sehr schlecht durch den Mittelsteg.
Schweres Offroad wo sich der Reifen ganz im Boden festkrallen kann, I.O.

Der Aufwand mit Eintragen lohnt sich beim 140er nicht.

gruss sushi
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Steffen-W
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 53
Registriert: 29. Apr 2010 08:42
Typ: X
Details: 2005
Wohnort: Im Westerwald

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#20 Beitrag von Steffen-W » 29. Nov 2016 10:07

Was man bei der Reifen Wahl auch immer beachten sollte ist die jährliche Laufleistung.
Ich z.B. habe früher über den Fehler gemacht Reifen zu montieren die eine hohe Laufleistung haben. Da ich aber meist Berufsbedingt nicht mehr als 1000 - 3000 km in Jahr fahre hatte ich dann das Problem das ich alte Reifen gefahren bin, die zwar noch genug Profil hatten aber hart wahren so dass es keinen Spaß mehr gemacht hat überhaupt noch zu fahren, bzw. immer die Angst mitgefahren ist.

Als Konsequenz schau ich mittlerweile nur noch danach das der Reifen gute Haftung hat und zum Motorrad passt und nicht darauf möglichst viele km fahren zu können.

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4316
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#21 Beitrag von Mac » 29. Nov 2016 12:06

Geeenau so! 8)
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 383
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2013, DM04, 2 XT 500
Wohnort: Bonn

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#22 Beitrag von tulf » 29. Nov 2016 13:43

Mac hat geschrieben: ...

Hör doch mal auf uns. ;D
:bindafür: :fahr: :flower:
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 991
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#23 Beitrag von Paul2 » 30. Nov 2016 18:39

Mac hat geschrieben:... schnitzt mit der Säge den Mittelsteg raus oder ärgerst dich weitere 6000km mit dem 140er rum, weil du zu geizig bist.
:ja:
Volltreffer! :lol: :lol:
Bild

Es grüßt der Schwabe,
Gruß Paul
Bild

XToni
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 18
Registriert: 30. Dez 2015 18:01
Typ: noch keine

Re: Eintragung 140er K60 Scout für R

#24 Beitrag von XToni » 26. Feb 2017 11:06

Moin
Habe nach langem hin und her nun doch den 130er aufgezogen.

Danke und Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder