Continental TKC80 (XT-R)

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Gesperrt
Nachricht
Autor
TROLL

Continental TKC80 (XT-R)

#1 Beitrag von TROLL » 10. Dez 2006 16:40

Hallo zusammen,
hier die gesammelten Erfahrungen mit dem Continental TKC80: :D
pauli hat geschrieben:Nun der letzte versuch!
Habe den Conti TKC80 im Oktober aufgezogen ,ca 3000 gefahren.
Laufleistung OK.Vorderreifen 90% Hinterrad 70%
Gelände (Sand und Lehm)eine2.Straßenverhalten 3 ,aber auf Luftdruck achten,mehr ist besser.
Bin sehr zufrieden,immer wieder. Fahrverhalten wie am ersten Tag.

War beim TÜV mit dem "Mopet" brauch nicht eingetragen werden(TÜV HANNOVER)
Gruß Micha :D :)
Leo250 hat geschrieben:die wichtigste Verbesserung der XT-R zum Endurofahren sind Stollenreifen:
Mit den Sirac oder Tourance eiert man auf losem, insbesondere feuchtem Untergrund nur so rum. Im Juni 07 habe ich die Stollenreifen TKC-80 von Continental montiert. Wegen Reifenbindung war die Eintragung bei Tüv und Zulassungsstelle nötig (insgesamt 37 €).
Die TKC 80 ermöglichen griffiges und zügiges Fahren auf Feldwegen und im Gelände. Sie sind auf trockenem Asphalt den Tourance ebenbürtig, Schräglagen bis zur Fußraste. Nur auf nassem Asphalt sind die TKC 80 beim Bremsen oder Kurvenbeschleunigen eher an der Haftgrenze, was sie aber rechtzeitig andeuten. Die Haltbarkeit ist für Stollenreifen überraschen gut: trotz meiner flotten Fahrweise habe ich von 10 mm Stollenhöhe am Hinterreifen nach 4000km erst 4mm abgewetzt.

Die Kollegen unter uns die eine Reifenbindung in den Papieren haben (war wohl bei pauli nicht der Fall..),
haben Probleme den TKC80 legal zu betrieben - von Conti gibt es derzeit keine Freigabe des TKC80 für unsere XT660R :cry: .

Wer sich den Reifen beim TÜV eintragen lassen will findet hier eine Unbedenklichkeitserklärung als Argumentationshilfe.
Danke an citydsl!

Teilt eure eigenen Erfahrungen bezügl. Fahrverhalten / Laufleistung des TKC80 mit!

TKC80 Photo Hinterrad:

Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder