Heidenau K60 Scout

Erfahrungsberichte zu den Reifen von R & Z
Antworten
Nachricht
Autor
fridolin

Re: Heidenau K60 Scout

#106 Beitrag von fridolin » 20. Apr 2012 15:41

WreckedMind hat geschrieben:
fridolin hat geschrieben:Zum Thema Reifenwechsel:
Bei Reifen Wagner (http://www.reifen-wagner.de) kostet die komplette Montage des Reifens (mit Rad aus-/einbauen, Wuchten, Ventile) 10,- Euro.
:shock: wie kommt das? lässt der nur unbezahlte praktikanten ran?
Wie es kommt? kp. Mußt die Buchhaltung fragen. Jedenfalls machen die ihren Job besser als der Vergölst hier in Würzburg.

Gärdy
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 12. Mär 2010 12:46
Typ: R

Re: Heidenau K60 Scout

#107 Beitrag von Gärdy » 21. Apr 2012 18:32

Hallo

hab mir letzten Monat auch den Scout geleistet.
Insgesamt hat er mir 195€ mit entsorgen, wechseln und wuchten gekostet. Yamaha hat fürs wechseln 18€ pro Reifen genommen.

Bin mit ihm (soweit) top zufrieden!
Bei guten Wetter und Asphalt zeigt er keine Schwächen (fahre aber eher ruhiger^^). Auf Feldwegen reicht der Scout vollkommen aus. Heute durfte ich sogar ma die gute Nasshaftung testen bei der Fahrt zur Louis Tante.

(kurz ma vom Thema abkommen)

Hab mir bei Louis den Kettenmax geholt und gleich ausprobiert. Klappt bei der XT gut, da die Kette waagerecht sitzt (aufgebockt), aber für den richtigen "Glanz" muss man doch nochma was selber machen. Die Anwendung ist einfach, wenn man es einmal eingestellt hat.

Bild

(wieder zum Thema zurück)

Anfangsprofil - - - nach 2500 km

V: 6 mm - - - - - - - - - 5 mm
H: 12 mm - - - - - - - - 8 mm

Luftdruck: V: 2,1 H: 2,3
Der Scout hat sich doch schon ein wenig mehr Profil gegönnt. Hoffe er bleibt mir dennoch lange erhalten. :D

Oder hab ich da etwa doch nen Buchstaben falsch gedeutet auf dem Reifen? :wink:

Bild

Gruß Gärdy

bikinghunter
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 140
Registriert: 15. Feb 2010 12:29
Typ: R
Wohnort: Österreich, Kärnten, Gailtal
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout

#108 Beitrag von bikinghunter » 21. Apr 2012 20:46

kompliment, dass ist die sauberste 2004 die ich je sah, die felgen ... wieviel km hat die drauf?

Gärdy
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 12. Mär 2010 12:46
Typ: R

Re: Heidenau K60 Scout

#109 Beitrag von Gärdy » 22. Apr 2012 23:29

Hat jetzt 27000 km runter. Kommen aber demnächst noch 1-2 km dazu! :biggrin:

bikinghunter
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 140
Registriert: 15. Feb 2010 12:29
Typ: R
Wohnort: Österreich, Kärnten, Gailtal
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout

#110 Beitrag von bikinghunter » 23. Apr 2012 21:26

bei mir war der K 60 nach 4000 km runter (immer solo und wenig beladen) und das bei ca 75 % Strasse und Rest Schotter, dass Verhalten von webs auf Seite 5 kann ich zumindest auch bestätigen. Laut Auflistung ist er ja ein "Gelände/Strassenreifen-Enduroreifen", mein jetziger "Strassen/Gelände - Enduroreifen ist überaschender Weise auf losem Schotter sicherer als der K 60. Allerdings fahre ich eine R.

tanst
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 8
Registriert: 1. Apr 2011 22:07
Typ: R

Re: Heidenau K60 Scout

#111 Beitrag von tanst » 6. Aug 2012 10:39

so, ich bin jetzt auch K60 scout "nutzer".

vorher bin ich tourance gefahren (waren beim kauf drauf) - ich weiß jetzt nicht obs am tourance lag oder daran dass die schon nen paar jahre alt waren, aber sicher hab ich mich irgendwie nie gefühlt mit den dingern. gerade bei nasser straße stellte sich die gute XT gern mal quer.

die scouts sind da jetzt vom gefühl her weitaus sicherer (auch objektiv, es ist weitaus schwerer nen straßendrift bei nässe zu provozieren) . die ersten kilometer waren aber zugegebenermaßen recht "witzig". ich empfand die reifen als äußerst kippelig. das hat sich aber auch schnell gegeben und die XT nimmt mit vorfreude jede kurve. so ab 90 km/h vernehme ich ein angenehmes summen im straßenbetrieb.
ins gelände hab ich es nur kurz geschafft, war soweit in ordnung, wird sicher später noch zeigen was die reifen da leisten können.

für die statistiker: 2,2 atü vorn und hinten, 136 euro für beide reifen im internet. räder selbst ausgebaut und für 15 euro montieren lassen (inkl. altreifenentsorgung)

400 km dürften sie jetzt drauf haben.
Zweiradhistorie:
2000 - heute: Simson KR 51/2 Bj. 84
2004 - 2007: Honda CLR 125
2007 - 2011: Honda SLR 650
2011 - ???? : Yamaha XT 660 R

CONWING
Inventar
Inventar
Beiträge: 1874
Registriert: 14. Jan 2009 04:11
Typ: Keine XT
Details: KTM 1090 ADV
Wohnort: 90579 Langenzenn

Re: Heidenau K60 Scout

#112 Beitrag von CONWING » 26. Apr 2013 06:01

Hi,
sodele, jetzt war bei mir auch mal der K60 Scout fällig 8)

Bisher hatte ich den Anakee 2 drauf, welcher ja bekanntlich eher der Straße zugetan ist. :wink:
Obwohl ich mit dem Anakee-Schlappen von Michelin eigentlich ganz zufrieden war, wollte ich mal wieder was "gröberes" :biggrin:
Zudem habe ich mir in den hinteren Reifen ein daumengrosses Holzstück eingefahren (keine Ahnung wo und wie).

Bis jetzt habe ich mit dem K60 nur ca. 500 km geschafft, aber dieser Reifen hat mich vom Fahrverhalten her von Anfang an überzeugt.

Der erste Eindruck war natürlich: "Hey, ein Traktor....". Aber wenn man von der eher straßenlastigen Seite kommt, doch wohl eher normal.
Auch an das etwas stärkere "Singen" der Pneus und das "Ruckeln" der Profilblöcke beim an die Ampel hinrollen ist ganz schnell als normal abgespeichert und fällt dann nicht mehr auf.
Nach etwa 50 km hatte ich mich daran gewöhnt und ab da dann Spaß! Trotz des stärkeren Profils hat der Pneu ein gute Straßenlage und gibt mir auch eine
gute Rückmeldung über das, was so zwischen Gummi und Asphalt los ist.

Über die Laufleistung kann ich natürlich noch nichts sagen.

Gekostet hat mich der Spaß ca. 150 Europäer (ohne Wechseln und neue Schläuche).

Gruß
Sent from my brain using keyboard.......

KL250A..CM400T..RD350LC..
MZ250..RD500LC..RD350LC..
XT600Z..XT660Z..Tiger 800 XC..
KTM 1090 Adventure :kuerbis:

Eggi
Inventar
Inventar
Beiträge: 2592
Registriert: 14. Nov 2009 09:42
Typ: Keine XT
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout

#113 Beitrag von Eggi » 26. Apr 2013 06:44

Mein K 60 Scout hat nun ca. 13.000 km drauf und er hat immer noch recht viel Profil.
Dieses Jahr wird er noch Dänemark, Schweden und Norwegen sehen. Dann wird er wohl im August oder September runtergeworfen.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

det_onator
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 91
Registriert: 26. Nov 2009 18:36
Typ: Z

Re: Heidenau K60 Scout

#114 Beitrag von det_onator » 27. Apr 2013 13:36

Hi Eggi,
für irgendwann im Juli plane auch ich eine Tour nach Norwegen und evtl. etwas Schweden. Nun hat mein K60 noch zuviel Profil, um ihn wegzuwerfen, auch wollte ich mir keinen neuen aufziehen, um den dann auf deutschen Autobahnen wegzufräsen. So dachte ich, bis Norddeutschland zu fahren und mir dann auf Tour einen neuen zu besorgen. Kannst du mir vielleicht einen Reifenhändler in deiner Nähe empfehlen, den ich dann ansteuern könnte?

Det
Gruss aus dem Bergischen Land

Eggi
Inventar
Inventar
Beiträge: 2592
Registriert: 14. Nov 2009 09:42
Typ: Keine XT
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout

#115 Beitrag von Eggi » 27. Apr 2013 17:34

Reifen Helm ist hier ein Guter. :)
http://www.reifenhelm.de/
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 679
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout

#116 Beitrag von sd-skipper » 12. Sep 2013 18:58

Hab den Scout jetzt auf einer 300km Tour in Schottland getestet und muss sagen:
TOP!!
Das Singen des Vorderrades durch die Stollen ist gewöhnugsbedürftig, aber ansonsten ist er ein super Allroundreifen!
Bei warmen Wetter auf Asphalt fängt er hinten irgendwann an zu driften, aber kontrolliert.
Und dann war ich meistens schon sehr "optimistisch" in der Kurve.
Bei Regen top...
Ist halt ein Allroundreifen der von allem ein bißchen kann.
Die hohe Laufleisting (15.000km) anderer User kann ich nicht bestätigen.
Meiner hat jetzt 4000 weg, 15000 schafft der nie.
Fahren die alle wie ne Oma?
Aber mein letzter Bridgestone Strassenreifen hat auch nur 3000km gehalten, also ist das o.k.
Letzter Tip:
Öfter mal Luftdruck kontrollieren.
Der verliert etwas!!! Ca. 0,2 bar pro Monat. Vor allem vorne!!

Gute Fahrt an alle!!!

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 679
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Heidenau K60 Scout

#117 Beitrag von sd-skipper » 12. Sep 2013 18:59

3000km in Schottland...!!!! :oops:

Klesk
Erdferkel
Beiträge: 3202
Registriert: 8. Mai 2010 13:08
Typ: Z
Wohnort: Rettenbach am Auerberg

Re: Heidenau K60 Scout

#118 Beitrag von Klesk » 12. Sep 2013 19:25

wenn dann verliert dein schlauch... der reifen hält an sich keine luft, ausser du hast den schlauchlos montiert...

gruß chris
Gefürchtet im Bett, von Frauen verehrt, am Lenker der Beste, sein Körper begehrt, weltlich gebildet, ansonsten ein Schwein... das kann nur ein TENEREFAHRER sein...

Horsepower is how fast you hit the wall, torque is how far you take the wall with you...

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4337
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Heidenau K60 Scout

#119 Beitrag von Mac » 12. Sep 2013 21:14

derzeit mit dem 140er Scout auf der Z
11.500 km für weitere 1000 ist er noch zu gebrauchen. Über die Wiese fahre ich den aber nicht mehr.
Vorn wird er sicher noch 2000 machen.
Beide gleichalt. So sauber wie dieser Satz hat sich bei mir noch kein Scout abgefahren. Der letzte hatte vorn Sägezähne und war hinten vom korsischen Asphalt stark gerupft.
Dort hatte er es aber auch "gekriegt".
Heuer fahre ich etwas zahmer.
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Malefix
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 221
Registriert: 6. Dez 2010 15:48
Typ: Z

Re: Heidenau K60 Scout

#120 Beitrag von Malefix » 1. Nov 2013 11:34

Hat auch einer auf der Z hinten den 130er drauf?
Ich hatte bisher den 140. der war auf der Strasse sehr engenehm, auch durch den leichtlaufstreifen (durchgängiges profil in der Mitte)
der 130 ist da geteilt. merht man das arg? benzinverbrauch?
da ich die ZA habe darf ich ja den 140 nicht. eigentlich .-)
Der ist nun nach 11000 unten und next jahr steht TÜV an
gruss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder