Kunststoff PE von Verkleidung / Protektoren lackieren

Unterforum für das "Pony"
Antworten
Nachricht
Autor
tomcat
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 64
Registriert: 2. Sep 2012 19:19
Typ: Z
Details: ABS
Wohnort: Berlin

Kunststoff PE von Verkleidung / Protektoren lackieren

#1 Beitrag von tomcat » 21. Dez 2013 17:27

Hallo XT Tenere Fahrer,

ich habe mich mal wegen lackieren der PE Kunststoffteile (Polyethylen) / Protektoren umgeschaut. :)

Soll ja manchmal gar nicht so einfach sein, da der Lack nicht immer dauerhaft auf diesem Kunststoff haften bleibt und sich lösen kann. Bei einer größeren Lackiererei in Berlin Süd-Ost hat man z.B. nach Besichtigung eines solchen mitgebrachten grauen Seitenteils die Arbeit abgelehnt.

Wer dennoch Bock hat, hier nen Tip. (Ich habe es selbst noch nicht getestet).
:idea: z.B. bietet die Fa. LackundFarbe24.de einen Haftgrund TG 5250 (Lignal) mit Arbeitsbeschreibung an, oder
:arrow: Lechler (Technisches Merkblatt Lackaufbau Nr. CV011-D). Bei diesem Vorgang muß das Kunststoffteil nach dem entfetten Beflammt werden. :shock:

Vielleicht hilft dies ja dem einen oder anderen von euch.

Grüße euer tomcat
Beste Grüße tomcat :mop:

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4310
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Kunststoff PE von Verkleidung / Protektoren lackieren

#2 Beitrag von Mac » 22. Dez 2013 12:54

Prima Hinweise.
Danke.
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

SOT
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 1
Registriert: 18. Sep 2014 21:00
Typ: Z
Details: 2013

Re: Kunststoff PE von Verkleidung / Protektoren lackieren

#3 Beitrag von SOT » 21. Nov 2014 21:23

Ich habe die protektoren (und die ganse machine) mit plastic dip lackiert :D
Bild
Bild
Bild

JulesThePirate
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 154
Registriert: 31. Mär 2014 23:43
Typ: X
Details: BJ 2010
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Re: Kunststoff PE von Verkleidung / Protektoren lackieren

#4 Beitrag von JulesThePirate » 22. Nov 2014 09:41

Hey,
ich hab erst letztens 3 Kunstoffteile der Verkleidung meiner X neu lackiert, bin hierbei so vorgegangen dass ich die Teile mit Nassschleifpapier komplett verschliffen habe dabei natürlich drauf geachtet das alle Kanten und Formen erhalten bleiben, anschließend Mit Nitro-Waschsäure alles abgeputzt um Staubreste zu entfernen.
Dann mit Primer lackiert (mit Druckluft-Spraypistole) und anschließend zweimal mit Autolack der entsprechenden Farbe aus der Lackiererei (nicht irgendeinen wetterfesten Lack nehmen sondern einer der für Fahrzeuge geeignet ist - in der Regel zwar recht teuer aber alles andere löst sich früher oder später). Zu den Farben kann ich ansonsten leider nicht viel sagen da mir die eben n Bekannter aus seiner Lackiererei mitgebracht hat - dass waren nur so abgemischte Dosen ohne Beschriftung^^

Bin eigentlich guter Dinge dass das so ohne Probleme halten müsste, aber natürlich ist ein lackiertes Teil immer n Unterschied zu den den orginal-plastics die bereits aus eingefärbtem Kunstoff hergestellt und abgeformt werden.

Kann ja mal berichten wie sich die Teile nach längerer Nutzung machen, bis jetzt liegen se noch im Keller :)

Gruß Jules
Bild

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4310
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Kunststoff PE von Verkleidung / Protektoren lackieren

#5 Beitrag von Mac » 23. Nov 2014 18:23

Schöne Naturaufnahmen. Aber wo ist das Motorrad?
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder