Neue Reifen - Empfehlungen?

Unterforum für das "Pony"
Nachricht
Autor
thund3rbird

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#16 Beitrag von thund3rbird » 31. Mai 2016 15:43

Neu hat er 12 mm hinten.

Es hängt hauptsächlich davon ab, wieviel Gas du gibst.

Warum Beladung? Ziehst du um? Ich war 10 Tage mit dem Zelt unterwegs und sah auch nicht aus, wie ein Maultiertreiber. Reduce to the max!

Hinten hat er jetzt noch ca. 5 mm und der Vordere ist nach 8000 km mausetot. Jedenfalls an den Flanken. Allerdings sind die Straßen südlich der Poebene wesentlich schlechter und zum Teil auch viel rauer als nördlich davon. Vielleicht kommst du ja noch mit einem halben mm Restprofil nach hause.

Oder machst es wie der R75/5-Treiber, den ich in der Nähe von Spoleto getroffen habe. Dem hat sein ADAC Plus einen Reifen in Assisi organisiert, weil sein Heidenau Straßenreifen (ähnlich ME77) nach 5000 km blank war.


PS: Zeit zum Wechseln????? Du hast nicht eine Stunde Zeit?

thund3rbird

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#17 Beitrag von thund3rbird » 31. Mai 2016 17:11

Hab grad - extra für dich - nochmal nachgemessen. Der hintere hat doch noch 6 mm. ich würde mit dem allerdings keine 3000 km Reise mehr planen. Es sei denn, ich fahr nach Skandinavien und bieg erst abends mal wieder ab und habe dazwischen keine großen Beschleunigungen. Die sinds ja hauptsächlich, die den Reifen zermürben. Und warum fährt man in die Berge? ;D

pit
Inventar
Inventar
Beiträge: 986
Registriert: 13. Apr 2008 21:14
Typ: R
Wohnort: Maitenbeth

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#18 Beitrag von pit » 31. Mai 2016 17:31

:shock: Ihr fährt ja nicht schlecht!
Hab letzte Woche ne neuen Scout aufgezogen,9800km hat der alte gschafft,alle möglichen Strassenbeläge sind dabei gewesen.
Österreich,Schweiz,Frankreich und Italien.

Pit

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 896
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#19 Beitrag von fartox » 31. Mai 2016 18:57

Die ersten 6mm fahren sich meiner Erfahrung nach deutlich schneller runter als die letzten 6mm.
Die Auflagefläche wird breiter und die profilblöcke bewegen sich weniger.

Ich würde mir keine sorgen machen, das klappt.


Mfg jan
Bad ideas make the best memories!

Mash
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 119
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#20 Beitrag von Mash » 31. Mai 2016 21:30

Seh das so wie thund3rbird 8). Ich denke auch das der Scout (130er) nicht mehr wie 5000-6000km max. hinten hält. Die Z ist jetzt keine Maschine die die Reifen runter radiert, aber ich will Motorrad fahren und nicht Motorrad schleichen. :P
Der originale Tourance hat nach 3800km hinten noch 2mm gehabt. Da war ich schwer enttäuscht...dachte das ist ein Langläufer. :|
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3961
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#21 Beitrag von InkaJoe » 31. Mai 2016 21:54

Bei mir (bisher MT60) haelt der hintere Reifen bei hohem Tourenanteil etwa 10.000 km.
Die meiste Zeit "gleitet" man ja auf laengeren Strecken dahin. Die Abnutzung ist in den Anden recht gleichmaessig.
Im Stadtverkehr (Lima) ist nach 5000 - 6000 nicht mehr viel Stolle vorhanden.
In der Mitte Glatze ;D das Seitenprofil waere sicherlich noch fuer ein paar tausend km gut..
Der Vorderreifen ist noch bei 30 % und hat hat mittlerweile den 2. Hinterreifen ueberlebt.
"Stop and Go" verringert die Lebensdauer also erheblich.
Ein neuer MT60 fuer vorne und ein Heidenau stehen schon einigeZeit bereit, komm momentan aber auch nicht so haeufig zum fahren.

Zurueck zur Frage: Ich wuerde mich das trauen ohne mir einen Kopf zu machen :ja:
saludos,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

gigabass
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 224
Registriert: 28. Okt 2014 20:50
Typ: Z
Details: + SR 500
Wohnort: Ratingen

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#22 Beitrag von gigabass » 1. Jun 2016 08:56

Ich war letztes Jahr vor dem Pyrenäen Trip in der gleichen Situation. Ich hab vor der Tour (insgesamt ~4000km) neue Reifen aufziehen lassen, die halb abgefahrenen aber verwahrt. Nach der Tour war der hintere fast weg (~2.5mm übrig) - das hätte der alte also nicht mehr geschafft.
Jetzt hab ich wieder den alten aufziehen lassen. Wenn Du die Reifen nicht selber wechselst sprich das doch einfach mit deiner Werkstatt vorher ab - mich hat der 2. Wechsel 10€ gekostet, das finde ich fair.

tixinator
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jun 2015 13:39
Typ: Z
Details: ABS

Re: Neue Reifen - Empfehlungen?

#23 Beitrag von tixinator » 3. Jun 2016 13:33

Es ist eher schwer, einen Reifen zu Organisieren, und dann noch jemanden, der mir das dann sofort macht (sonst dauert das ja 1-2 Tage. die habe ich nicht). Reifen mitnehmen is auch blöd...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder