Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

Unterforum für das "Pony"
Antworten
Nachricht
Autor
XT660SA
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 17
Registriert: 16. Jan 2016 18:16
Typ: Keine XT

Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

#1 Beitrag von XT660SA » 16. Mär 2016 09:41

Hallo,
werde mich demnächst hier auch ausführlich vorstellen. Heute möchte ich aber eine (sicherlich) schon häufiger gestellte Frage stellen.
Ich bin 1,75cm groß / klein. Denke, der Windschutz auf der Tenere wird einigermaßen passen, aber wie ist das so mit den Verwirbelungen am Helm? Ich weiß, solch Sachen sind auch immer "Empfingdunsgesteuert", wollt aber trotzdem mal fragen. Hier in der Gegend (rund um Bremen) steht kein Fahrzeug für Probefahrten, und bevor ich richtig weit dafür fahre, möchte ich gerne eure Erfahrung "anzapfen."
Gruß
Hartmut

elbstrand
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 336
Registriert: 5. Apr 2011 11:28
Typ: Z
Details: ABS

Re: Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

#2 Beitrag von elbstrand » 16. Mär 2016 10:03

hi hartmut,

habe ne za, die wind-wirbel nerven (181cm, arai rx7).

du bist die entscheidenden cm kleiner, das müsste so passen. wenn nicht: ich könnte nicht mehr ohne das ding hier:
http://shop.touratech.de/spoiler-windsc ... ssbar.html

das thema war schon mal, und wie du siehst, sind alle meinungen dabei: von höherlegen, tieferlegen, weglassen, ohrenstöpsel, leiser helm, verkleidungslöcher schliessen, etc, jeder sagt irgendwas, und man kann sich raussuchen, was einem selbst sinnvoll erscheint, das ist das tolle an diesem forum:
viewtopic.php?f=19&t=6019

gruss
elbstrand
XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere - Z900RS

mucxt
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 61
Registriert: 20. Apr 2009 12:07
Typ: Z
Wohnort: 81677 München

Re: Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

#3 Beitrag von mucxt » 19. Mär 2016 08:16

Hallo Namensvetter,
Es ist nicht optimal aber ich finde es gut wie es bei mir ist.Das Problem ist ja der Wind der auf das Visier strömt. Ich habe die hohe Givi Scheibe und das passt bei 185 gut. Wenn ich mit Brille und offenen Visier fahren kann ist es nahezu perfekt. Mit einem bißchen rumspielen wirst du ne gute Performance für dich finden. Viele grüße Hartmut

elbstrand
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 336
Registriert: 5. Apr 2011 11:28
Typ: Z
Details: ABS

Re: Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

#4 Beitrag von elbstrand » 19. Mär 2016 17:13

in der aktuellen MOTORRAD fährt jo deleker mit seiner tenere ein provence-tour.

die scheibe ist auf wenige rest-zentimeter gekürzt, sieht recht gut aus.

my2cents

elbstrand
XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere - Z900RS

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3971
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

#5 Beitrag von InkaJoe » 7. Apr 2016 23:43

hab da noch was neues zum Thema gefunden:
http://www.clubextportugal.com/t7635-wi ... rodinamico

salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

ude
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 115
Registriert: 9. Jul 2013 13:18
Typ: Z

Re: Frage nach Windschutz / Verwirbelungen

#6 Beitrag von ude » 9. Apr 2016 09:59

Übersetz mal, kann kein Porto. ;D
Tot ziens, der Uli
Benutzerfreundlichkeit durch Dialog: Alle Dateien nicht löschen. [ja/nein]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder