Garmin Dakota 20

Alles rund um die Navigation - Geräte, Infos usw
Antworten
Nachricht
Autor
hardtail
Inventar
Inventar
Beiträge: 657
Registriert: 6. Nov 2008 00:01
Typ: Z
Wohnort: Österreich

Garmin Dakota 20

#1 Beitrag von hardtail » 22. Jan 2013 15:51

Hallo zusammen!

Ich bin am Überlegen, mir ein Dakota 20 zuzulegen ( http://shop.touratech.at/garmin-dakota- ... light.html ), benötige hierfür aber noch einige Infos, hier dürften ja einige ein solches haben. Ich möchte das Teil am MTB, am Moped, aber auch wie ein herkömmliches Navi u.a. im Auto einsetzen können - ist dies mit entsprechenden Kartenupdates möglich bzw. mit diesem Gerät bedienungstechnisch überhaupt empfehlenswert?

Ein weiterer wichtiger Punkt wäre die Kompatibilität mit "Tyre", um die Planung der Touren bequem am Computer vornehmen zu können, um sie im Anschluß überspielen und abrufen zu können - ist dies möglich?

Auch für sonstige Erfahrungsberichte zu diesem Gerät bin ich dankbar!

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4654
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Garmin Dakota 20

#2 Beitrag von el.locko » 22. Jan 2013 16:04

Am Moped und MTB sind solche Teile super (wasserdicht, erschütterungsfest). Bei der Navigation im Auto ist es dank des kleinen Displays etwas umständlich aber auch möglich.

Hol dir am besten die richtige Topo Deutschland (ziemlich teuer aber sehr genau und detailreich) nicht die light Version wie hier. Wenn wirklich kannste auch die aktuelle OpenStreetMap (kostenlos) Karte benutzen.

Toueren würde ich mit Garmin BaseCamp planen und übertragen. Die Software ist bei Garmin kostenlos auf der Webseite.

Ich würd das Teil nicht bei TT kaufen. Guck mal auf Ebay. Da gibts dass GPS viel günstiger und auch Topo Europa Karten für 30,00€.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

faustus
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 129
Registriert: 3. Jul 2008 19:46
Typ: Keine XT
Wohnort: AT - Judenburg/Saalfelden

Re: Garmin Dakota 20

#3 Beitrag von faustus » 23. Jan 2013 11:03

ein händler mit dem ich auch schon sehr gute erfahrungen beim gps-kauf gemacht habe und das gerät auch um einiges günstiger ist:
http://www.navifuture.de/Outdoor-Geraete
*** there is no place like 127.0.0.1 ***

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 918
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: Garmin Dakota 20

#4 Beitrag von fartox » 23. Jan 2013 18:41

Hi,

Ich habe ein Montana und bin sehr zufrieden.

Das Dakota ist meiner meinung nach zu klein vom Display her und die bedinung mit Handschuhen klappt denke ich auch nicht so, weil die Buttons einfach zu klein sind.

Sch au dir evtl. besser mal das Montana oder das oregon an.
http://www.youtube.com/watch?v=mLkaLON_7rM


Was die Karten angeht, ich hab mir die Garmin Europa geholt, also die normalen Straßenkarten, funktionieren gut, wie das bei den anderen 2 klappt weiß ich nicht.

Bild

Uploaded with ImageShack.us


mfg
jan
Bad ideas make the best memories!

hardtail
Inventar
Inventar
Beiträge: 657
Registriert: 6. Nov 2008 00:01
Typ: Z
Wohnort: Österreich

Re: Garmin Dakota 20

#5 Beitrag von hardtail » 1. Feb 2013 18:42

Vielen Dank für Eure Antworten! Hatte nicht vor, dieses Teil bei Touratech zu kaufen, maximal die Halterung, geht anderswo deutlich günstiger. Apropos günstiger - ich finde die Maps von Garmin ja eigentlich unverschämt teuer zuzüglich zum Gerät, aber es gibt ja auf ebay beispielsweise Seiten wie diese: http://www.ebay.de/itm/140911622774?ssP ... 128wt_1344 , wo man diese kompletten Europa Straßenkarten zu einem Bruchteil des Originalpreises bereits auf micro-sd bekommt. Hat jemand Erfahrung damit, oder ist es besser, die Finger davon zu lassen? Ist dann generell ein Planen via Basecamp und ein Überspielen aufs Gerät möglich mit so einem ebay-Kartensatz, oder benötigt man dafür die Originalmaps?

Danke und einen schönen Abend!

hardtail
Inventar
Inventar
Beiträge: 657
Registriert: 6. Nov 2008 00:01
Typ: Z
Wohnort: Österreich

Re: Garmin Dakota 20

#6 Beitrag von hardtail » 1. Feb 2013 22:12

Na gut, ich weiß jetzt mehr - diese Billigkarten laufen zwar auf dem Gerät, eine Routenplanung via Map Source oder Basecamp ist aber nicht möglich...von da her sinnlos...

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4654
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Garmin Dakota 20

#7 Beitrag von el.locko » 1. Feb 2013 22:45

Falsch. Ich hab so eine Ebay-Karte. Meine war ne orginal Deutschland topo Karte von einem Händler in Italien. Läuft 1a auf dem Gerät und auch BaseCamp funktioniert damit einwandfrei. Dafür war der Preis lächerlich klein im Vergleich zum Orginalpreis.

Es sollte sich aber um ne orginal Garmin Topo Karte handeln.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 999
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: Garmin Dakota 20

#8 Beitrag von Paul2 » 2. Feb 2013 11:57

hardtail hat geschrieben:... Planen via Basecamp und ein Überspielen aufs Gerät ...
Bevor du Lehrgeld zahlst:

Planen via Basecamp: ja.
Aber nur, wenn du dein GPS-Gerät mit steckender Speicherkarte mit dem PC verbindest. BC liest dann immer alle Karten vom GPS ein. Ziehst du den USB-Stecker raus, ist auch die Landkarte weg.

Überspielen aufs Gerät (egal ob PC oder interner Speicher des GPS): nein.
Diese Landkarten funktionieren ausschließlich von der individuellen Speicherkarte aus. Du kannst dir nicht mal eine Sicherungskopie auf eine andere SD machen - die würde vom GPS-Gerät verweigert. Wenn man flexibel bleiben möchte, empfiehlt es sich, die CD-ROM-Version zu kaufen. Dann kannst du auch mit dem alten MapSource arbeiten. Wenn die SDs aber wirklich so günstig sind wie ellocko schreibt, wäre das mal einen Versuch wert.
Gruß Paul
Bild

gaijin
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mai 2011 13:53
Typ: Z

Re: Garmin Dakota 20

#9 Beitrag von gaijin » 4. Feb 2013 15:58

hardtail hat geschrieben:wo man diese kompletten Europa Straßenkarten zu einem Bruchteil des Originalpreises bereits auf micro-sd bekommt.
Das sind natuerlich alles Raubkopien, da wuerde ich dann lieber schauen (navitotal), wo man so etwas aus dem Netz bekommt als dafuer zu bezahlen (und seine Adresse zu hinterlassen)...

scooterbc
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 342
Registriert: 6. Jan 2011 19:40
Typ: Z
Wohnort: Harz

Re: Garmin Dakota 20

#10 Beitrag von scooterbc » 4. Feb 2013 19:10

nein, dass sind keine Raubkopien, sondern dort werden OSM (openstreetmap) Karten verkauft. Die gibts aber auch ganz kostenlos auf der OSM- Seite. Auch für garmin.
Ich habe ein 660er mit Europa und OSM und Wander (Topo) Karte auf 8 GB Karte, für jeden Streckenabschnitt das Richtige.
Leider bin ich mit den Garminnavis fürs Moppedfahren sehr unzufrieden, aus diesem Grund besitze ich auch ein TT Urban Rider, hier habe ich unterwegs wenigstens die Chance eine schöne kurvenreiche Strecke zu wählen. Garmin bringt Dich immer nur auf kürzester oder schnellster Strecke zum Ziel.
Mapsource und Bascamp nützt Dir unterwegs gar nichts, und schöne Strecken findest Du damit auch nicht. Dies geht meines Wissens nur mit dem Motorrad Tourenplaner, leider gibts den wohl seit 2010 nicht mehr. Hier sind die schönen Strecken mit dem grünen Strich gekennzeichnet wie man es von den Straßenpapierkarten kennt.

meine Garage ist voll: XL 500, XT 660 Z, Hayabusa plus die Moppeds meiner Frauen

el.locko
Inventar
Inventar
Beiträge: 4654
Registriert: 14. Jun 2008 13:58
Typ: Keine XT
Details: BMW
Wohnort: Edelsfeld
Kontaktdaten:

Re: Garmin Dakota 20

#11 Beitrag von el.locko » 4. Feb 2013 19:43

scooterbc hat geschrieben:nein, dass sind keine Raubkopien, sondern dort werden OSM (openstreetmap) Karten verkauft. Die gibts aber auch ganz kostenlos auf der OSM- Seite. Auch für garmin.
Nein das sind keine OSM Karten. Die Osm Karte hab ich auch. Da ist ein unterschied. Die Topo Deutschland ist detailreicher als die OSM Karte. Die Osm Karte hat in abgelegenen Bereichen schwächen die Topo nicht.
Gehe fest davon aus das das Konkursware oder so ist. Bei meiner konnte der Händler die Deutschlandkarte in Italien schlicht nicht verkaufen, vermute ich. Meine is aber defenitiv Orginalware.

Ob sie echt ist oder nicht sieht man auserdem sofort, den bei den Orginalkarten ist ein Regestrierungscode dabei.
Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.

hardtail
Inventar
Inventar
Beiträge: 657
Registriert: 6. Nov 2008 00:01
Typ: Z
Wohnort: Österreich

Re: Garmin Dakota 20

#12 Beitrag von hardtail » 14. Feb 2013 12:59

So, hab mich jetzt für die Originalkarten entschieden, um Basecamp und dergleichen auch nutzen zu können, und das gute Stück mittels RamMount auf unserer Navistrebe der Z montiert. Kurzer Testlauf, hält bombenfest, Ablesbarkeit vollkommen in Ordnung und größentechnisch ausreichend, für mich die ideale Lösung zu einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis! :top:

CONWING
Inventar
Inventar
Beiträge: 1874
Registriert: 14. Jan 2009 04:11
Typ: Keine XT
Details: KTM 1090 ADV
Wohnort: 90579 Langenzenn

Re: Garmin Dakota 20

#13 Beitrag von CONWING » 23. Feb 2013 07:20

Hi,
ja die RamMpunt-Halterung hält bombenfest.

Übrigens:
Die OSM-Karten können auch in Basecamp genutzt werden. Wenn die Karte am PC installiert ist (Installationsroutine ist immer dabei),
dann gibt es im Handling keinen Unterschied.

Gruß
Sent from my brain using keyboard.......

KL250A..CM400T..RD350LC..
MZ250..RD500LC..RD350LC..
XT600Z..XT660Z..Tiger 800 XC..
KTM 1090 Adventure :kuerbis:

killermilchschnitte
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 183
Registriert: 24. Jul 2011 14:05
Typ: Z

Re: Garmin Dakota 20

#14 Beitrag von killermilchschnitte » 25. Mai 2013 14:02

Ich stehe auch kurz davor mir ein Dakota 20 zu kaufen, hätte da aber noch zwei Fragen: kann man mit den OSM-Karten auch am Gerät routen? Also mit Zieleingabe über Adresssuche? Wie ist das mit den Topo-Karten, sind die routingfähig?

Kann mal einer ein Foto von der Befestigung an der Strebe über dem Cockpit der Z machen? An den Lenker will ich mir das Ding nicht bauen, die Strebe ist wesentlich praktischer. Zumal am Lenker schon das eTrex H sitzt und auch bleiben wird (für Notfälle) ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder