TwoNav

Alles rund um die Navigation - Geräte, Infos usw
Nachricht
Autor
maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 68
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

TwoNav

#1 Beitrag von maxemilio » 26. Nov 2017 17:49

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrung mit den Navis und der Software von TwoNav? Damit soll ein Offroad und Onroad navigieren durch einfaches Umschalten sehr problemlos möglich sein.

Kann da jemand aus eigener Erfahrung berichten?

Gruß Andreas
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TwoNav

#2 Beitrag von Grimmbart » 26. Nov 2017 18:25

Ich seh auf deren Seite nur Geräte für Fußgänger und Fahrradfahrer. Willst regelmäßig Batterien wechseln? Warum kein Garmin Oregon oder Montana. Das Montana kann alles, ist robust, hat nen vernünftigen Motorradhalter, kann mit allen möglichen OSM Karten gefüttert werden und wo das Navi dich hin navigiert - onroad oder offroad- entscheidest du doch selbst und nicht das Gerät.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 538
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: TwoNav

#3 Beitrag von mfw » 26. Nov 2017 18:27

Einer muss es doch ausprobieren und berichten. Nur weil Garmin was gutes im Prospekt hat, muss das doch noch lange nicht fertig sein.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 68
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: TwoNav

#4 Beitrag von maxemilio » 26. Nov 2017 18:53

Hallo Grimmbart,

bis vor kurzem gab es zwei der TwoNav Geräte bei Touratech. Die wurde abverkauft. Welcher Nachfolger für`s Motorrad ist weiß ich nicht; aber es soll einen geben.

Bei garmin müßte ich - bin nicht so der Technikbegabte - wohl einen Bedienungskursbelegen. Außerdem noch einen Basecampkurs. Und das ist mir nicht geheuer.

Deswegen die Orientierungsfrage zu TwoNav.

Gruß Andreas
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TwoNav

#5 Beitrag von Grimmbart » 26. Nov 2017 19:41

Das Montana ist lange nicht so tricky zu bedienen wie die GPSmap6x...

Basecamp is mir auch viel zu blöd. Ich plane auf Gpsies.com . Andere mit Motoplaner. Bei beiden ist es egal, wohin der Track später exportiert wird.

Aber wenn du eines kaufst, kannst gerne berichten, wie es funktioniert. 8) icj will dich auch gar nicht bekehren oder sonstwas. Ich bin nur vom Montana recht überzeugt. Ob Moto, Kanu, zu Fuß oder mit dem Camper.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 68
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: TwoNav

#6 Beitrag von maxemilio » 27. Nov 2017 10:41

Hallo Grimmbart,

ich habe auch keine ausdrückliche Antipathie gegen Garmin. Ich habe aber etwas über die Offroad und Offlinefähigkeit der Software gelesen und die Möglichkeit die Software auf drei geräten - Navi, Tablet und PC - gleichzeitig einsetzen zu dürfen und zu können. Die Software soll auch ziemlich selbsterklärend sein.

Ich werde es versuchen und berichten!

Gruß Andreas
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TwoNav

#7 Beitrag von Grimmbart » 27. Nov 2017 10:48

Prima, mach das!

Und berichte bitte. Entweder hier oder im anderern Forum, in dem du dich gerade angemeldet hast. Da gibt´s ja auch ein, zwei recht aktuelle Threads zum Thema. Dort findest mich allerdings unter einem anderen Nick. Hab aber auch da eine blaue XT. :)
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 68
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: TwoNav

#8 Beitrag von maxemilio » 27. Nov 2017 14:18

Hilf mir ein bißchen...mimoto?
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TwoNav

#9 Beitrag von Grimmbart » 27. Nov 2017 14:29

Dort ja :biggrin: Is ja grad dein Begrüßungsthread oben bei den aktiven Threads
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: TwoNav

#10 Beitrag von WOR-XT 8 » 27. Nov 2017 14:43

:rofl:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TwoNav

#11 Beitrag von Grimmbart » 27. Nov 2017 14:45

Na Bernd! Nen :irre: gefrühstückt?
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

tulf
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 383
Registriert: 10. Apr 2014 14:54
Typ: Z
Details: 2013, DM04, 2 XT 500
Wohnort: Bonn

Re: TwoNav

#12 Beitrag von tulf » 27. Nov 2017 15:02

maxemilio hat geschrieben:
26. Nov 2017 17:49
Hallo,

hat jemand von euch Erfahrung mit den Navis und der Software von TwoNav? Damit soll ein Offroad und Onroad navigieren durch einfaches Umschalten sehr problemlos möglich sein.

Kann da jemand aus eigener Erfahrung berichten?

Gruß Andreas
Hi Andreas,

ich kenne die Geräte nicht, aber ich habe mir die Beschreibungen angesehen und
mich eh schon damit beschäftigt gehabt, wie ich meine Garmin Zumo 590 zum Offroad-Navigieren bekomme.

Es wird am Ende auf die Karten ankommen und die Software, wie sie diese ausliest und interpretiert.

Für das TwoNav gibt sehr viele Karten, aber viele davon müssen auch bezahlt werden,
was micht teilweise, wenn es keine Spezial-Karten sind, nerven würde (Deutschland OSM 2,99€ z.B.)

Und dann kommt es darauf an, wie Du damit fahren willst.

Mich würde es reizen, ob die automatische Routenplanung viele, legal befahrbare Offroad-Passagen einbauen würde.
Dass kann mein Garmin so nicht.
Ich habe unter http://www.freizeitkarte-osm.de/ gute Karten gefunden.
Mit dem gehassten Basecamp, dem man etwas Zeit geben muss, so dass es sich einem verständlich machen kann :--),
habe ich auf diesen Karten Offroad-Strecken gefunden, zu einer Route zusammengefasst und auf das Navi übertragen,
aber mangels Zeit und gutem Wetter in den letzten Wochen noch nicht testen können,
ob es wirklich schöne Offroad-Strecken sind und ob sie wirklich legal-befahrbar sind.

Wäre auch auf Deinen Test gespannt.

vg
Arnulf
:kleeblatt: -- knowmypoetry -- ?

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 852
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TwoNav

#13 Beitrag von Grimmbart » 27. Nov 2017 15:20

Für OSM-Karten Geld zu verlangen ist auf jeden Fall ein gutes Geschäftsmodell. Wenn auch nicht im Sinne des Erfinders.

Was plant ihr denn alle mit eurer Software? Ich schau mir bei Gpsies.com den Untergrund auf OSM und G-Maps an, such mir Straßen / Wege aus und pack mir meinen Track drauf. Ob bei den vielen eingezeichneten Wegen ein Verbotsschild steht oder nicht, findet man eh erst heraus, wenn man dort ist. Der Track wird am Schluß als GPX abgespeichert und aufs Montana überspielt. Dort leg ich ihn mir eh nur als Track hin, weil ich gar nicht geführt werden muss, sondern blos den roten Faden auf der Karte brauche. Dabei rechnet das Gerät eh nicht und kann mich dadurch auch nicht mit irgendwelchen irren Neuberechnungen in die Irre führen.

Auch die Online-Plattform kann Strecken und Höhenmeter berechnen. Und hinterher spiele ich den aufgezeichneten Realtrack zurück und weiß, was ich gemacht habe. Brauche dazu keine weitere Software als einen Internetbrowser.

Neue Tracks untewegs mit dem Montana zusammenzufummeln ist in der Tat etwas mühsamer. Liegt einerseits an dem kleinen Display, dann ist das Display doch nicht so gut zu bedienen, wie ein aktuelles Smartphone und sicher auch an der etwas eingeschränkten Rechenleistung.

Ein ernst zu nehmender Wettbewerb würde Garmin allerdings auch nicht schaden. Die sind schon sehr satt. Insofern! Kaufs und berichte!
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 68
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: TwoNav

#14 Beitrag von maxemilio » 27. Nov 2017 15:52

Hallo Grimmbart, hallo Tulf,

ich bin noch gar nicht so weit wie ihr es schon seid! Letztes Jahr bin ich am Ende der Route des Grand Alpes ein Stück Schotter gefahren - zufällig und ungeplant. Das hat mir gefallen. Jetzt an meiner neuen Arbeitsstelle war ich morgens immer zu früh und erkundete mit dem Moped das Firmengelände und fand ein offenes Tor und wußte..."da hinten kommt der Rheingauer Hinterlandswald"; aber wie dort orientieren?

Es stellte sich mir zunächst die Frage nach einer kartografischen Darstellung der Wald- und Wirtschaftswege und der Umgebung. Goggle Maps ist ganz gut, aber was wenn keine Onlineverbindung mehr besteht?

Über zig Ecken fand ich dann zu trophy-tec.de und weiter auch zu Quo Vadis und TwoNav. Auf http://www.motorradreisefuehrer.de/Aventura_GPS.html war eine Beschreibung die euch vielleicht auch interessiert. Dann habe ich mich auch auf https://www.unpaved.de/offroad-navigati ... locus-pro/ belesen und ebenso bei https://herman-unterwegs.de/offroad-nav ... abenteuer/ .

TwoNav habe ich mir dann auf das Handy geladen (kostenlose, zeitlich limitiert einsetzbare, Testversion und bin in die Wälder gefahren - verboten aber super!!!!

Uns jetzt stehe ich da, daß ich ein Navi für auch die Offroadnavigation haben will. Das dann natürlich optimalerweise auch Straßennavigation können soll.

Über die "HZJ78-Fahrer" weiß ich zumindest das Garmin aber auch TwoNav das können.

Da stehe ich jetzt und suche meinen Weg weiter. Zu berichten habe ich noch nicht viel und es wird auch noch dauern bis ich das war berichten kann. Aber ich komme drauf zurück!

Gruß Andreas
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

maxemilio
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 68
Registriert: 26. Jun 2016 21:24
Typ: Z
Details: März 2016
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: TwoNav

#15 Beitrag von maxemilio » 27. Nov 2017 15:58

@tulf - die automatische Routenplanung - bei meinem TomTom 410 - finde ich schon nicht so toll. Sie brachte mir in der Slowakei und Piemont aber immer auch die Nutzung unbefestigter Wege! Wenndie dann aber zu Ende waren habe ich nichts mehr gesehen, nur blank-leeren Bildschirm!

Weil auch das Ergebnis der autom. Routenplanung nicht immer so toll war will ich mittlerweile lieber selbst Planen.

Da muß Qou Vadis wohl ziemlich gut sein, jedenfalls für den Offroad Bereich.

Gruß Andreas
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder