SW Primärmutter

Fragen zur Technik - Reparatur oder Tuningteilen - hier hinein
Nachricht
Autor
etzi83
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 20. Okt 2015 00:10
Typ: X

Re: SW Primärmutter

#16 Beitrag von etzi83 » 6. Apr 2017 17:50

könnte auch das lager der wasserpumpe sein.

etzi83
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 20. Okt 2015 00:10
Typ: X

Re: SW Primärmutter

#17 Beitrag von etzi83 » 22. Sep 2018 23:02

Hat mich jetzt auch erwischt... klackert kräftig aus dem bereich. werd die tage mal alles zerlegen und hoffe das ich das wieder dauerhaft fest bekomme.

Wie schaut es beim te aus? alles noch fest? wieviel km seit der reperatur gefahren?

werde berichten.

mfg

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#18 Beitrag von Tenerefahrer » 10. Okt 2018 15:18

Obwohl meine Z keinerlei Anstalten macht( aktuell rund 33500 km), daß da was nicht passt werden mein Schwager (gelernter Mechaniker) und ich (gelernter Helfer) die Keile, Sicherungsbleche und Muttern bei Primärantrieb und Ausgleichswelle durch Neuteile ersetzten und entsprechen einkleben (natürlich werden auch die Dichtungen ersetzt).
In KW44 gehts los, bin schon gespannt was uns erwartet wenn alles freigelegt ist - wie erwähnt sie macht keinerlei Anzeichen, aber man weiß ja nie. Ich werde Fotos machen und berichten.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 934
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: SW Primärmutter

#19 Beitrag von Grimmbart » 10. Okt 2018 15:38

Never touch a running system.

Halte das für Käse. Wenn sich da was lockert, eh erst bei der doppelten Fahrleistung. Oder auch nie...
Viele Grüße
Peter

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#20 Beitrag von Tenerefahrer » 10. Okt 2018 15:43

Da im Jänner 2020 eine Marokkotour geplant ist und ich das dort mit Sicherheit nicht brauche wird das vorsorglicher Weise gemacht. Kenne das Problem noch aus meiner früheren XT-Zeit und einen XT-Fahrer pesönlich bei dem das vor ca. einem Jahr mit einem gerissenen Motorgehäuse endete. Die XT hatte knapp 28000km auf dem Tacho.

Und wenn es sich lockert kann das ziemlich schnell gehen und es macht den gefürchteten Knall :wink:

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#21 Beitrag von Tenerefahrer » 10. Okt 2018 16:05

Andere geben jedes Jahr zu Silvester Unmengen an Euros aus um den Nachthimmel zu erleuchten, da investiere ich lieber die 123.- Euros inkl. Versand für die Originalersatzteile um einem Schaden vorzubeugen, welcher durch eine wohlbekannte Schwachstelle entstehen kann :P

etzi83
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 20. Okt 2015 00:10
Typ: X

Re: SW Primärmutter

#22 Beitrag von etzi83 » 25. Okt 2018 17:06

Meine war bei 33tkm lose .
Ist jetzt mit neuer passfeder und sicherungsblech + loctite hochfest + mehr anzugsmoment montiert und ich hoffe das hält jetzt.

Falls wer vor hat mehr als die 80nm anzuziehen dies ohne absetzen tun sonst zerreist es das sicherrungsblech.
Hatte mir zum glück vorsorglich 2 bleche besorgt.

Mfg

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 773
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: SW Primärmutter

#23 Beitrag von WOR-XT 8 » 25. Okt 2018 21:58

Servus Etzi83,

mit wieviel NM hast Du die Mutter festgezogen?

Ich hab die Übung jetzt auch vor mir, mit 78.000 Km Laufleistung... :wix:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 441
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: SW Primärmutter

#24 Beitrag von pitts-333 » 30. Okt 2018 21:21

85 nm ist bei der "Z" werkseitig vorgegeben ,..........hat bei mir ohne probs gereicht , mit nem tropfen mitelfest
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#25 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Okt 2018 06:32

Die "Vorsorgeoperation" bei meiner ist auch erfolgreich abgeschlossen. Wie vermutet/gehofft war alles so wie es sein soll, aber nun sind neue Keile, Mutern und Sicherungsbleche verbaut und zusätzlich "verklebt".

Bei den Anzugsdrehmomente laut Reparaturhandbuch (Ausgleichswellenmutter 70 Nm, Kupplungsmutter 90 Nm, Kurbelwellenmutter 80 Nm) haben wir bei Ausgleichswelle und Kurbelwelle 5 Nm mehr am Drehmomentschlüssel eingestellt.

Nach einer Nachtruhe (für den Kleber) wurde dann alles wieder zusammengebaut, Öl, Ölfilter und Dauerkühlmittel aufgefüllt und sie schnurrt wieder wie eh und je.

Bild

Bild

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 441
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: SW Primärmutter

#26 Beitrag von pitts-333 » 31. Okt 2018 12:09

fein gemacht !
wieviel hat dein bock runter ? hast du an den keilen verschleiß festgestellt ? :ideee:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#27 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Okt 2018 13:53

34451 km hatte sie auf dem Tacho als wir uns ans Werk machten. Verschleiß war keiner festzustellen, lediglich die Kupplungsmutter kam uns beim Zerlegen sehr schwach angezogen vor.
Ich merke auch keinen Unterschied bzgl. Laufruhe oder so, aber nun fahre ich mit einem sicheren Gefühl bezüglich dieser möglichen Defektquelle und die 123.- Euros war es mir allemal wert.
Der Arbeitsaufwand ist überschaubar und zu zweit, in aller Ruhe und mit ein paar kühlen :bia:, war die Sache in insgesamt rund 5 Stunden erledigt :P

Mit dem nötigen Werkzeug und entsprechendem Fachwissen ist es auch kein Hexenwerk. Sauber und gewissenhaft Arbeiten sollte man halt, aber da mein Schwager ja gelernter und bestens ausgerüsteter Mechaniker ist (der hat Werkzeug von dem manche Fachwerkstatt träumt) war das eine seiner leichtesten Übungen für ihn :)

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#28 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Okt 2018 14:36

So sehen die "alten" Keile aus:

Bild

Bild

Und bei den 123.- Euros war noch der Bremssattelschutz von der XT 660 R dabei, der passt mit einer kleinen Modifikation (der Bremsschlauch geht bei der R unten und bei der Z oben weg) auch bei der Z :D

Bild

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4378
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: SW Primärmutter

#29 Beitrag von Mac » 31. Okt 2018 16:36

Ihr alten Pfuscher :lol:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Tenerefahrer
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 93
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: SW Primärmutter

#30 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Okt 2018 18:05

Pfuscher ist mein zweiter Vorname :biggrin:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder