XT 660 X 2009 Ventile einstellen

Fragen zur Technik - Reparatur oder Tuningteilen - hier hinein
Nachricht
Autor
Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 928
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#16 Beitrag von Grimmbart » 26. Apr 2018 22:22

Is ja kein neues Thema. Hatten wir vor 4, 5 Jahren hier im Forum immer wieder. Bei der XT ist nach 20tkm idR noch gar nix, erst dann jenseits der 30, 35 muss man mal einstellen.

Bei unsrem Motor ein ganz unkritischer Punkt.
Viele Grüße
Peter

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 936
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#17 Beitrag von diekuh » 27. Apr 2018 06:32

Kann ich bestätigen. Bei 20 tk hatt die Werkstatt gesagt, muss nicht sein. Bei 30 tk hab ich dann mal selber nachgemessen, mit dem Ergebnis dass alles voll in der Toleranz ist.

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

fartox
Inventar
Inventar
Beiträge: 922
Registriert: 10. Mär 2012 15:13
Typ: Z
Details: 2008 / Schwarz
Wohnort: Donauwörth

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#18 Beitrag von fartox » 27. Apr 2018 07:01

hab erst bei 40k geschaut musste minimal zwei Auslaventile nachstellen.
Bad ideas make the best memories!

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#19 Beitrag von Markus S. » 27. Apr 2018 07:52

Und was die 1/100 mm angeht...messt mal eure Fühllehren von Polo, Louis, Amazon, ebay und Co mit einer Bügelmesschraube nach...erstaunlich was da so rauskommt. Aber bitte jetzt nicht reihenweise Schweißausbrüche bekommen :lol:
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 928
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#20 Beitrag von Grimmbart » 27. Apr 2018 08:28

1/100 mm ist doch sowas von SchXXX egal.
Viele Grüße
Peter

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#21 Beitrag von Markus S. » 27. Apr 2018 08:31

Grimmbart hat geschrieben:
27. Apr 2018 08:28
1/100 mm ist doch sowas von SchXXX egal.
So isses!
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

tent
Inventar
Inventar
Beiträge: 723
Registriert: 21. Dez 2007 05:55

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#22 Beitrag von tent » 27. Apr 2018 10:26

Hallo

Habe bei meiner XTR bei knapp 30.000Km das Ventilspiel überprüft.
Es war alles innerhalb der Toleranz.
Jetzt bei 50.000Km waren die Auslassventile an der unteren Toleranzgrenze angelangt.
Die Einlassventile waren immer noch in der Toleranz jedoch nur ein klein wenig von der unteren Toleranzgrenze entfernt.
Bei den Ventilen habe ich jeweils ca. den Mittelwert angestrebt.
Ganz wichtig:
Einstellen bei Raum Temperatur, nach dem Einstellen der Ventile den Motor durchdrehen, dann nochmals Ventilspiel kontrollieren, so lange wiederholen bis die Werte stimmen.

Was mir danach aufgefallen ist, das Motorrad nimmt spürbar besser Gas an und die Auspuffgeräusche klingen etwas kerniger und auch etwas lauter.
Besser öfters mal kontrollieren man gewöhnt sich an den schleichenden Leistungsverlust schlecht eingestellter Atmungsorgane unseres Motors. :wink:

Gruss
Tent

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 435
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#23 Beitrag von pitts-333 » 27. Apr 2018 13:50

jepp , danke an alle .
reicht mir an info !
werde meine dann mal bei 35.000 - 40.000km einstellen lassen .............hab ja erst 15.500km drauf ......was sich bei mir aber fix ändert :lol:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 574
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#24 Beitrag von mfw » 27. Apr 2018 19:53

Da würde ich Markus beipflichten. Wie gut das Ding zusammengeschraubt wurde zeigt sich halt erst bei der ersten Kontrolle. Dann kommt halt noch die individuelle Belastung der Maschine dazu. Die erste Messung schafft Klarheit. Ich halt das aber uach nicht für schlimm, wenn man die einfach vorzieht.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 435
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#25 Beitrag von pitts-333 » 27. Apr 2018 21:24

öööh , - doch noch ne frage : shims oder normal einzustellen ?
danke
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 928
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#26 Beitrag von Grimmbart » 27. Apr 2018 21:27

Schraubenzieher- Schlitz, Schraubenschlüssel, Fühlerlehre.
Viele Grüße
Peter

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 276
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#27 Beitrag von Markus S. » 27. Apr 2018 21:49

Und die Muttern nicht zu doll zuknallen, abgerissene Einsteller sind wirklich sch...e!
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 435
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: XT 660 X 2009 Ventile einstellen

#28 Beitrag von pitts-333 » 27. Apr 2018 22:46

danke !
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder