Motor Fragen

Fragen zur Technik - Reparatur oder Tuningteilen - hier hinein
Nachricht
Autor
Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 250
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Motor Fragen

#31 Beitrag von Markus S. » 21. Mär 2018 22:37

Paul2 hat geschrieben:
21. Mär 2018 22:05
pitts-333 hat geschrieben:
21. Mär 2018 21:16
weißlich ist zu mager (mehr sprit) , dunkelbraun bis schwarz zu fett (weniger sprit)
Die Erde ist eine Scheibe. Stimmt.
Und da geht es schon los, die Forenverwirrungen, der pitt meint sicher das richtige...und dennoch liest es sich ratzfatz verkehrt.
Gruß Markus

Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Suzuki DL1000 V-Strom Bj.2004
Yamaha MT-09 Bj.2014

Bild

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motor Fragen

#32 Beitrag von pitts-333 » 22. Mär 2018 13:01

wenn ihr meint ......... also nochmal für unsere "legastenier" :wink: :

weißliche kerze = der motor braucht mehr sprit (spritzufuhr erhöhen)

dunkelbraune/schwarze kerze = der motor braucht weniger sprit (spritzufuhr verringern)

rehbraune kerze = verbrennung top , alles ok !!!
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 250
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Motor Fragen

#33 Beitrag von Markus S. » 22. Mär 2018 13:12

Legastheniker bitte! ...also wenn schon beleidigen dann doch aber richtig gelle :biggrin:
Gruß Markus

Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Suzuki DL1000 V-Strom Bj.2004
Yamaha MT-09 Bj.2014

Bild

Franki
Inventar
Inventar
Beiträge: 651
Registriert: 5. Aug 2012 13:17
Typ: noch keine
Details: WR250R, XT1200Z
Wohnort: 82256

Re: Motor Fragen

#34 Beitrag von Franki » 22. Mär 2018 15:00

pitts-333 hat geschrieben:
22. Mär 2018 13:01
rehbraune kerze = verbrennung top , alles ok !!!
na, das ist aber auch schon überholt. Aufgrund des bleifreien Sprits und der in der Regel mageren Abstimmung der Einspritzanlagen sind die Isolatorfüße der Zündkerzen doch meist grauweiß statt in irgendeiner Form braun. Mag bei luftgekühlten Motoren nochmal anders aussehen...

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motor Fragen

#35 Beitrag von pitts-333 » 22. Mär 2018 15:35

Franki hat geschrieben:
22. Mär 2018 15:00
pitts-333 hat geschrieben:
22. Mär 2018 13:01
rehbraune kerze = verbrennung top , alles ok !!!
na, das ist aber auch schon überholt. Aufgrund des bleifreien Sprits und der in der Regel mageren Abstimmung der Einspritzanlagen sind die Isolatorfüße der Zündkerzen doch meist grauweiß statt in irgendeiner Form braun. Mag bei luftgekühlten Motoren nochmal anders aussehen...
na , wenn du meinst .........., hat auf jeden fall garnichts mit bleifrei zu tun ; meine mopeds habe ich immer "ALLE" nach diesem ,
deiner meinung nach , überholten kerzenbild eingestellt , wenn es irgendwie gestottert , geruckelt oder sonst was hat !
und alle liefen danach einwandfrei über 1.000de kilometer .
ich weiß sehr wohl , daß die motoren heute extrem mager eingestellt werden um die abgaswerte zu erfüllen und noch 1-zehntel liter auf 100km einzusparen . aber ich verzichte lieber auf den tropfen spritersparnis .
beim tüv hatte ich auch noch nie probleme mit zu hohen abgaswerten - trotz rehbraunem kerzenbild !
und noch ein positiver nebeneffekt ; die verbrennung ist etwas "kühler" , was der gesundheit des motors zugute kommt
auch das konstant-fahrruckeln läßt in den meisten fällen stark nach , kann sogar komplett verschwinden .........
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Lukas1998
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 18
Registriert: 7. Feb 2018 12:13
Typ: X
Details: 2004
Wohnort: Würzburg

Re: Motor Fragen

#36 Beitrag von Lukas1998 » 22. Mär 2018 18:35

Und wie hast du es eingestellt ? Die Spritwerte?

pitts-333 hat geschrieben:
22. Mär 2018 15:35
Franki hat geschrieben:
22. Mär 2018 15:00
pitts-333 hat geschrieben:
22. Mär 2018 13:01
rehbraune kerze = verbrennung top , alles ok !!!
na, das ist aber auch schon überholt. Aufgrund des bleifreien Sprits und der in der Regel mageren Abstimmung der Einspritzanlagen sind die Isolatorfüße der Zündkerzen doch meist grauweiß statt in irgendeiner Form braun. Mag bei luftgekühlten Motoren nochmal anders aussehen...
na , wenn du meinst .........., hat auf jeden fall garnichts mit bleifrei zu tun ; meine mopeds habe ich immer "ALLE" nach diesem ,
deiner meinung nach , überholten kerzenbild eingestellt , wenn es irgendwie gestottert , geruckelt oder sonst was hat !
und alle liefen danach einwandfrei über 1.000de kilometer .
ich weiß sehr wohl , daß die motoren heute extrem mager eingestellt werden um die abgaswerte zu erfüllen und noch 1-zehntel liter auf 100km einzusparen . aber ich verzichte lieber auf den tropfen spritersparnis .
beim tüv hatte ich auch noch nie probleme mit zu hohen abgaswerten - trotz rehbraunem kerzenbild !
und noch ein positiver nebeneffekt ; die verbrennung ist etwas "kühler" , was der gesundheit des motors zugute kommt
auch das konstant-fahrruckeln läßt in den meisten fällen stark nach , kann sogar komplett verschwinden .........

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motor Fragen

#37 Beitrag von pitts-333 » 22. Mär 2018 19:28

an der "Z" mußte ich bis jetzt nix einstellen , läuft wie ein uhrwerk ! ansonsten war es entweder direkt am vergaser oder an der einspritzregelung , kleine schraube , mußte mal suchen , oder guck mal , daß du ne explosionszeichnung findest , aus der geht es dann hervor , welche schraube für die gemischverstellung zuständig ist.........
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

Il Solitario
Inventar
Inventar
Beiträge: 691
Registriert: 19. Jul 2012 06:50
Typ: Z
Details: MJ 2011
Wohnort: Kolbermoor - god's own country

Re: Motor Fragen

#38 Beitrag von Il Solitario » 22. Mär 2018 19:32

Bei R und X kann man das Gemisch über den Bordcomputer verändern.
Was zählt wirklich beim Moppedfahren? Nicht PS/kg oder L/100km sondern SMILES PER MILE


- Und ist's zum Single fahr'n zu kalt, dann trinken wir halt Single Malt

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 522
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Motor Fragen

#39 Beitrag von mfw » 22. Mär 2018 19:40

Leistung ist so relativ....
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 333
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Motor Fragen

#40 Beitrag von pitts-333 » 22. Mär 2018 20:37

mfw hat geschrieben:
22. Mär 2018 19:40
Leistung ist so relativ....
da haste wohl recht ! :tanz:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 658
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Motor Fragen

#41 Beitrag von sd-skipper » 22. Mär 2018 21:44

Alsoooo... Leute!!
Der Lukas hat doch ne recht einfache Frage gestellt.... Und alle gehen sooo steil.
Zufällig fahre ich genau das Setup was Lukas angesprichen hat. Inkl. Iridium Zündkerze. Und, NEIN ich habe
nix an der ECU oder über dashboard verstellt weil ich die Ingenieure in Japan für ziemliche Schlaufüchse halte.
Um es kurz zu machen: Meine R läuft seit über 27.000km einwandfrei...
Auswirkungen:
Leo X3 und der K+R Luffi: Etwas spritzigere Gasannahme / etwas mehr Drehmoment im mittleren Bereich. Mehr Sound. Erwarte keine Wunder.
Iridium Zündkerze: Hab diese verbaut und die Leerlaufdrehzahl etwas hochgedreht um das Konstantfahrruckeln zu minimieren. Hat funktioniert.

Das die XT im Schiebebetrieb (beim Ampelstop) manchmal ausgeht ist ein bekanntes Problem. Abhilfe schafft ein sanftes Auskuppeln und das Gas vorm Anhalten etwas
"runterkommen" zu lassen. Ist halt ein großer Einzylinder. Der hat Charakter und Eigenleben.

Ich persönlich halte gar nix davon via PC am Mopped rumzuspielen. Wenn dann sollte sowas ein Spezialist machen und am Dynojet abstimmen.
Ist nur meine Meinung.
Ich war mit meinem Mopped alllerdings schon in ganz Europa unterwegs und hab nie probleme gehabt.

Viel Spaß mit Deiner Xt noch und mach Dir nicht zu viel Gedanken.
Dat is nen Trekker!!

DonAControllo
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 51
Registriert: 23. Jan 2018 16:06
Typ: R
Details: Bj 2004

Re: Motor Fragen

#42 Beitrag von DonAControllo » 23. Mär 2018 04:06

Wahre Worte.... Trekker 8) das das ein bekanntes Problem ist wusste ich gar nicht.... Hab jetz 15.000 runter damit und is mir bei der 660er noch nicht passiert. Kenn ich aber von der 500er xt.... Aber das is schon eine alte Dame (bj 82 mit 80.000 km)die darf das...
Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Ausrüstung :mop:

Lukas1998
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 18
Registriert: 7. Feb 2018 12:13
Typ: X
Details: 2004
Wohnort: Würzburg

Re: Motor Fragen

#43 Beitrag von Lukas1998 » 23. Mär 2018 12:07

Sehr coole Antwort endlich mal habe jetzt leider meinen k&n erst mal zurückgegeben durch die ganzen Versicherungen. Aber Danke für die super Antwort

Kannst du nochmal auf die Frage iridium zündkerze eingehen was deine Erfahrung ist ?

Danke

sd-skipper hat geschrieben:
22. Mär 2018 21:44
Alsoooo... Leute!!
Der Lukas hat doch ne recht einfache Frage gestellt.... Und alle gehen sooo steil.
Zufällig fahre ich genau das Setup was Lukas angesprichen hat. Inkl. Iridium Zündkerze. Und, NEIN ich habe
nix an der ECU oder über dashboard verstellt weil ich die Ingenieure in Japan für ziemliche Schlaufüchse halte.
Um es kurz zu machen: Meine R läuft seit über 27.000km einwandfrei...
Auswirkungen:
Leo X3 und der K+R Luffi: Etwas spritzigere Gasannahme / etwas mehr Drehmoment im mittleren Bereich. Mehr Sound. Erwarte keine Wunder.
Iridium Zündkerze: Hab diese verbaut und die Leerlaufdrehzahl etwas hochgedreht um das Konstantfahrruckeln zu minimieren. Hat funktioniert.

Das die XT im Schiebebetrieb (beim Ampelstop) manchmal ausgeht ist ein bekanntes Problem. Abhilfe schafft ein sanftes Auskuppeln und das Gas vorm Anhalten etwas
"runterkommen" zu lassen. Ist halt ein großer Einzylinder. Der hat Charakter und Eigenleben.

Ich persönlich halte gar nix davon via PC am Mopped rumzuspielen. Wenn dann sollte sowas ein Spezialist machen und am Dynojet abstimmen.
Ist nur meine Meinung.
Ich war mit meinem Mopped alllerdings schon in ganz Europa unterwegs und hab nie probleme gehabt.

Viel Spaß mit Deiner Xt noch und mach Dir nicht zu viel Gedanken.
Dat is nen Trekker!!

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 250
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Motor Fragen

#44 Beitrag von Markus S. » 23. Mär 2018 15:42

Immer wieder verwunderlich, oder auch nicht, warum ausgerechnet die für einen bequemste Antwort die coole oder richtige ist. :roll:
Warum reicht es dann nicht an Formel 1-Motoren einen Sportauspuff und einen Tuningluftfilter zu montieren? Stattdessen wird wochen- und monatelang am Mapping gefeilt, damit die Möhre gescheit läuft.
Fakt ist, auch ein Trekker-Motor braucht Kraftstoff, sonst geht er früher oder später hops, wann weiß keiner genau.
Die Thematik um die es sich dreht nennt sich Spätfolgen, ergibt sich aus erhöhtem Verschleiß durch Überhitzung aus Kraftstoffmangel. Kolbenbodenlöcher, verbrannte Auslassventile und viele andere spannende Dinge sind die Folgen. Es ist aber immer wieder die gleiche Diskussion wie bei Fahrzeugen mit LPG-Anlagen: es ist nachgewiesen, das die Motoren schneller verschleißen weil das Gas nicht annähernd so gut kühlt wie ein flüssiger Kraftstoff. Das gleiche passiert wenn erst gar kein Kraftstoff wegen Magerlauf ankommt. Natürlich läuft der Bock jetzt und auch in 10.000km, aber was wenn dann mal schlagartig nicht mehr? Oder wenn mal die Frage aufkommt warum des Forenkollegen XT 100.000km voll hat und die eigene schon bei der Hälfte der Laufleistung die Hufe streckt...
Und ja es ist auch richtig das heute durch die Einspritzung und Staatsdrosselung keine Zündkerze mehr rehbraun wird, die Zeiten sind vorbei. Stahlgrau trifft es wohl eher!
Eine Einspritzanlage hat auch nicht einfach so eine Einstellschraube um das Gemisch zu korrigieren, bei so einigen kann man nicht mal mehr die Leerlaufdrehzahl einstellen.
Nur mal meine unbedeutende Meinung...

Gruß Markus
Gruß Markus

Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Suzuki DL1000 V-Strom Bj.2004
Yamaha MT-09 Bj.2014

Bild

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2001
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Motor Fragen

#45 Beitrag von der XTXrider » 23. Mär 2018 20:02

Da der Thread ja Motor Fragen heißt, stellt sich mir die Frage:

Wie das funktioniert, dass ein Gas/Luftgemisch so unterschiedliche thermische Auswirkungen hat? Sorry für doof, aber dachte immer es ginge dabei nur um das beste Zündverhalten.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder