TÜV - CO Wert zu hoch

Fragen zur Technik - Reparatur oder Tuningteilen - hier hinein
Nachricht
Autor
mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 511
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#46 Beitrag von mfw » 9. Mai 2018 22:43

Spricht irgendwie nicht für den Sinn der Messungen/Schätzungen.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 811
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#47 Beitrag von Grimmbart » 15. Jun 2018 13:01

Meine Kleine ist gestern ohne Mängel durch den TÜV gekommen. Bei der Co-Messung hat das Messgerät ständig ca. 0.8 bis 1% angezeigt. Nachdem mir der TÜV-Ingenieur- sehr eindinglich - zum 3. Mal gesagt hat, dass dieses Motorrad sicher(noch) keinen Kat hat, hab ich die Schnauze gehalten. AU bestanden - erledigt. :mrgreen:
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 645
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#48 Beitrag von sd-skipper » 15. Jun 2018 15:03

Komme auch gerade vom TÜV. Meine R (ohne Kat) durfte 0,45% haben und hatte 0,05%.
Wozu gibts eigentlich katalysatoren wenn das ohne viel sauberer geht!! :biggrin:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 754
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#49 Beitrag von WOR-XT 8 » 15. Jun 2018 15:06

Meine besser Hälfte hatte letzten Monat TÜV fällig.
Hab mich aber noch nicht hin getraut mit dem PCV, DNA 1+2, SR-Racing...

Wenn ich da war werde ich berichten, warum ich jetzt genau durchgefallen bin. :lach:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 308
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#50 Beitrag von pitts-333 » 15. Jun 2018 15:42

WOR-XT 8 hat geschrieben:
15. Jun 2018 15:06
Meine besser Hälfte hatte letzten Monat TÜV fällig.
Hab mich aber noch nicht hin getraut mit dem PCV, DNA 1+2, SR-Racing...

Wenn ich da war werde ich berichten, warum ich jetzt genau durchgefallen bin. :lach:
mach dir keinen kopf , meine ist genauso ausgestattet + akras , erst waren die werte viel zu hoch , dann viel dem prüfer aber ein , daß der bock die werte nicht bei standgas , sondern bei ca. 2500rpm erreichen muß .
da war sie sogar mehr als locker im grünem bereich
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 754
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#51 Beitrag von WOR-XT 8 » 15. Jun 2018 16:14

Mach ich nicht. Zumindest nicht wg. des CO-Wertes. Hat mit dem Setup ja vor zwei Jahren auch geklappt.

Sorgen machen mir eher die fehlenden Niete im Endtopf und das Kettenblatt mit den "Sägezähnen". :ideee:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 308
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#52 Beitrag von pitts-333 » 15. Jun 2018 19:33

ist doch wohl ein joke !?
ja die niete , ........sowas würde mich nicht mehr schlafen lassen . :lol:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 754
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#53 Beitrag von WOR-XT 8 » 15. Jun 2018 20:02

Nope, kein Joke.

Der SR-Racing Endtopf ist mit 8 Niete zusammengehalten und wenn 3 fehlen und weitere 4 locker vibriert sind, dann macht mir das doch etwas Sorgen... :?

Ich meine, ich bin jetzt nicht so sehr der abstinente, vegane Baumumarmer mit Laktoseintoleranzneigung, aber ein heftiger Auspuffpatscher und ich hab 'nen Endtopf-Bausatz hinter mir auf der Strasse liegen wenn ich zum TÜV fahre. :shock: :ja:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 511
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#54 Beitrag von mfw » 15. Jun 2018 20:03

Du brauchst Panzertape.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 811
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#55 Beitrag von Grimmbart » 15. Jun 2018 20:33

Die paar Nieten hast doch sicher übrig? Schnell reingepopt. Fertig.
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1996
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#56 Beitrag von der XTXrider » 15. Jun 2018 20:35

Habe Montag Termin beim TÜV. Bin gespannt ob sie mal wieder ohne Sorgen durch kommt. Den Wert werde ich trotz neuer Datenschutzverordnung preisgeben :mrgreen:
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1996
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#57 Beitrag von der XTXrider » 18. Jun 2018 23:50

AU bestanden Tüv nicht :/

Hatte eine Drehzahl von 1250 Umdrehungen und eine CO-Gehalt in % von 1.054 bei einem Maximalwert von 4.50.

Weis zwar noch nicht was ich mit der Bemerkung "Schalldämpferanlage hinten Geräuschentwicklung auffällig". Entweder gibt es ein zu laut oder stimmig, aber auffällig. :shock: So ein Messergebnis wäre toll gewesen.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 811
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#58 Beitrag von Grimmbart » 19. Jun 2018 07:23

Da hat so ein Ingenieurlein sicher die Vorgabe, nicht zu viele Fahrzeuge "ohne Mangel" durchzulassen. Da wird dann so ein wachsweicher "Mangel" reingeschrieben, damit seine Revision sehen kann, dass er was tut. Das hatte mein Prüfer neulich nicht nötig. :mrgreen: Und war schon wieder einer, der zu klein für die XT war. Musste ich mal wieder die Bremsprobe machen :biggrin:
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

pitts-333
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 308
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#59 Beitrag von pitts-333 » 19. Jun 2018 16:08

:lol: :lol: :lol:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 1996
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: TÜV - CO Wert zu hoch

#60 Beitrag von der XTXrider » 19. Jun 2018 18:15

Mal zurück zum Thema.

Ich persönlich glaube ja nicht, dass unsere XT einfach so durch die AU fällt. Bsp. also ich hatte noch den K&N drin, die Hashiru-Anlge drauf und den CO-WERT um 10 erhöht. Jede meiner Messungen ergaben um und bei das gleiche Messergebniss.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder