Braking Wave Scheibe für die XTX

Fragen zur Technik - Reparatur oder Tuningteilen - hier hinein
Nachricht
Autor
Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Braking Wave Scheibe für die XTX

#1 Beitrag von Schrödi » 11. Sep 2007 22:09

...kostet bei http://www.brems-spur.de lediglich 180 Euro plus 4,90 Versand!!!

....fand ich erwähnenswert!!! :wink: 8)
Zuletzt geändert von Schrödi am 19. Sep 2007 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

Alreadydead
Inventar
Inventar
Beiträge: 951
Registriert: 8. Jul 2006 15:21
Typ: X
Wohnort: Mülheim NRW
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Alreadydead » 11. Sep 2007 22:39

hm..wie kann man denn da bestellen? und wo hast du den preis her? und ich seh nur 8,94 versandkosten....fragen über fragen :D
Trendsetta

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Schrödi » 11. Sep 2007 22:47

Sorry, habe die Jungs per Mail kontaktiert und folgende Antwort erhalten:
Sehr geehrter Herr Schröder,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Wavescheibe von Braking für Ihre XT660X kostet Liste '07 233,24 € und ist bei uns zum Festpreis von 180,00 € zu haben.

An Privat liefern wir nach Zahlungseingang per Vorkasse/Überwesiung im versicherten Hermespaket für nur 4,90 €.
Unsere Preise verstehen sich incl. MwSt., Scheibe hat ABE.

Wir freuen uns auf einen Auftrag.

Bikergruß........
Brems-Spur Bremsentechnik e.K.
Christoph Saffrich
Beethovenstr. 3
D - 79100 Freiburg
T: +497618889517
F: +497618889519
E-Mail: brems-spur@t-online.de
http://www.brems-spur.de
Ust-ID: DE 223 655 425
St. Nr.: 06208/42561
Handelsregister: Freiburg HRA 4862
Inhaber: Christoph Saffrich
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

Alreadydead
Inventar
Inventar
Beiträge: 951
Registriert: 8. Jul 2006 15:21
Typ: X
Wohnort: Mülheim NRW
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Alreadydead » 11. Sep 2007 22:56

aaahhhh, das erklärt alles ;)

hm...ist echt n tolles angebot...da bekäm man die wave+lucas srq zusammen für einen preis, der tiefer liegt, als bei anderen angeboten für die wave allein.

wenn das konto ja dazu sagt, werd ich mal drüber nachdenken
Trendsetta

ladel

#5 Beitrag von ladel » 12. Sep 2007 00:01

ist das genau die gleiche die es bei OTR für ca 220-230 gibt?

Alreadydead
Inventar
Inventar
Beiträge: 951
Registriert: 8. Jul 2006 15:21
Typ: X
Wohnort: Mülheim NRW
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Alreadydead » 12. Sep 2007 00:03

genau, deswegen find ich das angebot recht interessant
Trendsetta

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Schrödi » 21. Sep 2007 22:26

Ich wollte nochmal kurz berichten, dass der Handel einwandfrei gelaufen ist!!! Inklusive Versand kostete mich die Wave Scheibe jetzt 184,90 €! Die Scheibe wurde sogar schon losgeschickt, als das Geld noch gar nicht auf seinem Konto war und einen super freundlichen Kontakt per Mail findet man heute auch nicht mehr überall!!!

Insgesamt ein super Schnäppchen finde ich!

Eine kurze Fahrt bescheinigt der Scheibe ein hervorragendes Ansprechverhalten, die Standfestigkeit wird ab nächste Woche getestet!!!!

8)
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

Alreadydead
Inventar
Inventar
Beiträge: 951
Registriert: 8. Jul 2006 15:21
Typ: X
Wohnort: Mülheim NRW
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Alreadydead » 15. Dez 2007 21:21

gibts den laden noch? die internetadresse lässt sich nämlich nicht mehr öffnen
Trendsetta

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Schrödi » 17. Dez 2007 17:16

Bei mir funzt die Adresse!!! :?
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

KlotzKopp
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 498
Registriert: 11. Apr 2006 17:38
Typ: X
Wohnort: Neunkirchen / Saar (Wiebelskirchen)

#10 Beitrag von KlotzKopp » 17. Dez 2007 17:26

Schrödi hat geschrieben:
Eine kurze Fahrt bescheinigt der Scheibe ein hervorragendes Ansprechverhalten, die Standfestigkeit wird ab nächste Woche getestet!!!!
wie siehts aus schrödi,
kannste die scheibe empfehlen, merkt man viel unterschied???
wenn ja, dann schaff ich mir glaube ich auch eine an :twisted:
Wenn Dir jemand sagt die Zeit heilt alle Wunden, dann hau ihm auf die Schnauze und sag..."Warte, wird gleich besser!"

Alreadydead
Inventar
Inventar
Beiträge: 951
Registriert: 8. Jul 2006 15:21
Typ: X
Wohnort: Mülheim NRW
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Alreadydead » 17. Dez 2007 18:00

Schrödi hat geschrieben:Bei mir funzt die Adresse!!! :?
jetzt geht sie bei mir auch wieder....komisch...

aber mal ne frage bzgl. einer bremspumpe:

bin an der magura 195er interessiert. die gibts in 13, 16 und 20 mm. welche größe würdet ihr empfehlen und was müsste ich an den leitungen ändern, damit die magura an die stahlflex passt? wollte das anfang des jahres mal in angriff nehmen.

ich sach schonmal dankö
Trendsetta

vici

#12 Beitrag von vici » 17. Dez 2007 18:16

Bei der 195er gilt die ABE bei der X nur mit 13Durchmesser.

guckst du Hp von Magura,damit dürfte sich die Frage zum Durchmesser erledigt haben :wink:

vici

#13 Beitrag von vici » 19. Dez 2007 11:56

Hier mal was aus´m DRZ Forum
ist ganz gut verständlich wie ich finde
Der "Druck" wird nicht vom Kolben erzeugt, sondern von der Hand am Arm, sprich vom Fahrer...
Die größe des Geberkolbens (der in der Pumpe) und die größe der Gegenstücke in der Bremszange bestimmen nur die sog. Hydraulische übersetzung...

Wenn Du bei gleichbleibender Größe der Nehmerzylinder, die Größe des Geberkolbens änderst so hast Du quasi mit dem kleineren Durchmesser, um den gleichen Druck im Bremssystem zu erzeugen, nur einen weiteren "weg" mit dem Bremshebel zurückzulegen...was aber den großen Vorteil einer feinfühligeren Dosierbarkeit hat...und nebenbei einen geringeren Kraftaufwand bedeutet.

Mit der "großen" Pumpe erzeugst Du die gleichen Druckverhältnisse...nur halt mit kürzerem weg am Hebel,...was bedeutet, dass die Verzögerung nicht mehr ganz so feinfühlig vonstatten geht...und die benötigten Handkräfte ansteigen...(aber der Eiscafe-Bremshebelzieh-BOAHistdiehart-effekt ist nat.größer)

Die auslegung einer solchen Übersetztung ist meines erachtens genauso Geschmackssache wie die Farbe der Lederkombi...
Mir persönlich ist ein feinfühligeres Ansprechen wesentlich lieber und wichtiger als ein knallharter Druckpunkt

Alreadydead
Inventar
Inventar
Beiträge: 951
Registriert: 8. Jul 2006 15:21
Typ: X
Wohnort: Mülheim NRW
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von Alreadydead » 19. Dez 2007 17:31

vici hat geschrieben:Hier mal was aus´m DRZ Forum
ist ganz gut verständlich wie ich finde
Der "Druck" wird nicht vom Kolben erzeugt, sondern von der Hand am Arm, sprich vom Fahrer...
Die größe des Geberkolbens (der in der Pumpe) und die größe der Gegenstücke in der Bremszange bestimmen nur die sog. Hydraulische übersetzung...

Wenn Du bei gleichbleibender Größe der Nehmerzylinder, die Größe des Geberkolbens änderst so hast Du quasi mit dem kleineren Durchmesser, um den gleichen Druck im Bremssystem zu erzeugen, nur einen weiteren "weg" mit dem Bremshebel zurückzulegen...was aber den großen Vorteil einer feinfühligeren Dosierbarkeit hat...und nebenbei einen geringeren Kraftaufwand bedeutet.

Mit der "großen" Pumpe erzeugst Du die gleichen Druckverhältnisse...nur halt mit kürzerem weg am Hebel,...was bedeutet, dass die Verzögerung nicht mehr ganz so feinfühlig vonstatten geht...und die benötigten Handkräfte ansteigen...(aber der Eiscafe-Bremshebelzieh-BOAHistdiehart-effekt ist nat.größer)

Die auslegung einer solchen Übersetztung ist meines erachtens genauso Geschmackssache wie die Farbe der Lederkombi...
Mir persönlich ist ein feinfühligeres Ansprechen wesentlich lieber und wichtiger als ein knallharter Druckpunkt
bedankt ;)
Trendsetta

vici

#15 Beitrag von vici » 19. Dez 2007 17:53

gerne :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder