Warum verkaufe ich meine Z

Dies & Das
Nachricht
Autor
Martin G.
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 422
Registriert: 2. Jul 2010 19:33
Typ: Z
Wohnort: wieder daheim

Re: Warum verkaufe ich meine Z

#16 Beitrag von Martin G. » 18. Jan 2018 14:47

die ist vielleicht 10kg leichter als meine Z (mit dem Gabelumbau).

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 918
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Warum verkaufe ich meine Z

#17 Beitrag von Grimmbart » 18. Jan 2018 14:58

Deswegen schrieb ichs ja hin. Du denkst, deine Z wiegt 190 Kilo? Respekt.

Die R wäre leicht auf unter 170 Kilo zu bringen, wenn man einen Kunstsstofftank drandengelt und den SR statt der 2 Tröten nimmt. Die Sache mit nem anderen Tank schwirrt mir immer noch im Kopf....
Viele Grüße
Peter

Martin G.
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 422
Registriert: 2. Jul 2010 19:33
Typ: Z
Wohnort: wieder daheim

Re: Warum verkaufe ich meine Z

#18 Beitrag von Martin G. » 18. Jan 2018 15:21

SWM Supderdual X Herstellerangabe: 169 kg -> Trockengewicht

Z Herstellerangabe: 188kg Trockengewicht

Bei beiden kommen dann noch Öl, Kühlmittel, Bremsflüssigkeit etc dazu. Dürfte in etwa aber gleich sein. Sprit rechne ich erst mal nicht. Für gleiche Reichweite dürfte man in etwas gleich viel Sprit bei Beiden benötigen.

Bei meiner Z waren es dann noch 3-4kg weniger durch den Auspuff und 8kg weniger durch den Gabelumbau (hauptsächlich wegen der Bremse). -> 10kg mehr als die Superdual.

10kg sind zu wenig Ersparnis. Im Gelände zählt halt Gewicht Gewicht Gewicht -> Gewicht vom Mopped, Gewicht vom Gepäck und Gewicht von einem selber. Bei allen drei bin ich am reduzieren :lach:

Gruß
Maddin

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4358
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Warum verkaufe ich meine Z

#19 Beitrag von Mac » 20. Jan 2018 09:21

Moin Jungs, Kunststofftank auf die R?
Hast du mal die Gewichtigkeiten der beiden Hohlkörper bei der Hand? Das werden doch sicher nur Unterschiede im 100g Bereich sein. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie dick das Material beim Z Tank ist, bin ich mir nicht sicher, ob da was leichter würde...
Kunststoff macht wohl eher den Designer frei. Es lassen sich die unmöglichsten Formen realisieren. Metall pustest du zwar auch in jede Form aber... Verdammt, wo liegen die Vorteile?
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 918
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Warum verkaufe ich meine Z

#20 Beitrag von Grimmbart » 20. Jan 2018 19:41

Die Acerbis-Tanks auf den Huskies wogen ca 2 Kilo. Das Blechfaß der R auch leer rund 10.
Viele Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder