Dainese Smart Jacket - Airbag System

Zubehör, Fahrzeugpflege, Schutzkleidung, Helme etc
Antworten
Nachricht
Autor
diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 1030
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: T700 + 660z
Wohnort: Oberbayern

Dainese Smart Jacket - Airbag System

#1 Beitrag von diekuh » 23. Nov 2019 21:12

Hallo Zusammen,

seit langem habe ich mir schon immer die diversen Airbag Systeme für Motorradjacken angesehen. Keine der Systeme hat mich persönlich bisher überzeugt. Nun hat aber Dainese das D-air System aus der MotoGP in einer Weste gebracht, die man sowohl unter als auch über der vorhandenen Motorradjacke tragen kann. https://www.dainese.com/de/de/smart-jacket.html

Die Weste funktioniert vollkommen unabhängig. Soll bedeuten man muss sich am Motorrad nicht mit einem Seil verbinden oder ein Sensorgerät am Motorrad montieren. DIE Argumente, mir das die Weste genauer anzusehen. Nachdem die Markteinführung im Sommer nicht nur sprichtwörtlich ins Wasser gefallen ist (offenbar ist Dainese das Lager abgesoffen), ist nun diese Woche die erste (winzig kleine) Charge bei meinem nächsten Dainesehändler angekommen.

Schon mal vorweg, ich hab eine mit genommen:

Bild

Heute hab ich dann mal eine winzig kleine Runde gedreht. Vorher muss man aber den Akku vollständig laden und (falls der Händler das noch nicht getan hat) die Jacke am PC betriebsbereit schalten. Aus Sicherheitgründen ist die Jacke für den Transport gesperrt, so dass sie nicht auslöst. Andernfalls könnte es passieren, das die Schachtel explodiert, die grad im Sprinter rum purzelt. :LoL:

Ansonsten ist die Handhabung denkbar einfach. Man zieht sie an und schließt den Reißverschluss. Nach ca. 5 Sekunden ist die Weste dann betriebsbereit, aber schaltet noch nicht "scharf". Erst ab ca. 25-30 km/h schaltet sich der Airbag dann zu. Unterschreitet man ca. 15 km/h, schaltet sich der Airbag wieder ab. So ist sichergestellt, dass man nicht bei jedem kleinen umfallerer eine Auslösung produziert. Man bemerkt das An- und Abschalten an der LED im D-air-Logo und einem Vibrationssignal an der Brust.

Wie das funktioniert, lest am besten selber auf der Homepage nach, aber die jahrelange Erprobung in der MotoGP sind glaub ich eine gute Referenz. Ich hoffe aber dennoch, dass ich den Airbag nie zu sehen bekomme. Sollte es trotzdem passieren, dann kann man die Gasladung und die Airbagkissen beim Händler, sofern er die Befähigung dazu hat, tauschen lassen.

Eine bitte: Wer sowas kauft, bitte nicht online, sondern nur im Fachhandel. Die Verkäuferin hat sehr genau drauf geachtet, dass die Weste passt und wollte das auch in Verbindung mit meiner Jacke sehen. Bei der Textiljacke wars kein Problem, insbesondere den geschlossenen Kragen hat sie aber genau angesehen. Bei meiner Lederjacke sagt sie, die Weste nur drüber tragen.

Vielleicht kann ich den einen oder anderen noch dazu inspirieren, über eine 599 € Investition in die eigene Sicherheit nach zu denken.

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder