kontrolle ruckdämpfer

Zubehör, Fahrzeugpflege, Schutzkleidung, Helme etc
Nachricht
Autor
joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

kontrolle ruckdämpfer

#1 Beitrag von joerg-x » 26. Apr 2013 17:59

hallo,
hab heute einen neuen satz reifen bekommen,
beim ausbau des hinterrades durch den monteur,
ruckdämpfer total zerbröselt, vor 2000km war grosse inspektion mit neuem kettensatz.
werden die ruckdämpfer nicht überprüft bei der inspektion ?
muß jetzt 1 satz ruckdämpfer bestellen und einbauen lassen - das ist ja geldverschwendung,
das hat nichts mit geiz zu tun!
das rad jedesmal ein/ausbauen lassen.
grüsse jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

tenerator
Inventar
Inventar
Beiträge: 1693
Registriert: 4. Nov 2008 00:23
Typ: Z

Re: kontrolle ruckdämpfer

#2 Beitrag von tenerator » 26. Apr 2013 18:13

joerg-x hat geschrieben:...........
werden die ruckdämpfer nicht überprüft bei der inspektion ?
...........
Es wird alles gemacht was YAMAHA vorschreibt. Wenn deine Werkstatt
korrekt arbeitet.

Kannst du in deinem Fahrerhandbuch nachlesen, oder im Werkstatthandbuch,
oder im Inspektionsblatt. Eines davon wirst du ja haben.

tenerator

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3950
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: kontrolle ruckdämpfer

#3 Beitrag von InkaJoe » 26. Apr 2013 18:44

joerg-x hat geschrieben:(...)
muß jetzt 1 satz ruckdämpfer bestellen und einbauen lassen - das ist ja geldverschwendung,
das hat nichts mit geiz zu tun!
das rad jedesmal ein/ausbauen lassen.
grüsse jörg

Mal abgesehen von der Qualität der Werkstatt - Die R.-dämpfer wechseln ist eine Sache von 15 min.
Dazu brauchts doch nicht in die Werkstatt :ideee:
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: kontrolle ruckdämpfer

#4 Beitrag von paddisaar » 26. Apr 2013 19:33

InkaJoe hat geschrieben:
joerg-x hat geschrieben:(...)
muß jetzt 1 satz ruckdämpfer bestellen und einbauen lassen - das ist ja geldverschwendung,
das hat nichts mit geiz zu tun!
das rad jedesmal ein/ausbauen lassen.
grüsse jörg

Mal abgesehen von der Qualität der Werkstatt - Die R.-dämpfer wechseln ist eine Sache von 15 min.
Dazu brauchts doch nicht in die Werkstatt :ideee:

Hi Joe,

abgesehen von Deiner korrekten Aussage verstehe ich Jörg´s Ärger sehr wohl. Welcher Flaschenverein ist das denn, der nicht das Ruckdämpferspiel prüft bzw. verschlissene Dämpfer drin läßt? Man hätte damals ohne zeitlichen Mehraufwand für 30 Euro Ruckdämpfer reinschmeißen können, aber ich denke auch, daß sie lieber das Hinterrad nochmal ausbauen würden...

Diese Werkstatt wäre für mich auch gestrichen.
Viele Grüße :francais:Patrick

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

AW: kontrolle ruckdämpfer

#5 Beitrag von SUMO89 » 26. Apr 2013 21:01

Die RDs koennen vor 2.000km auch noch in der Toleranz gelegen haben?!

Wie ihr wisst halten meine RDs auch nur knappe 1.000 .. Dann wird Schlauch dazugestopft und bei spaetestens 3.000 muessen die komplett neu!

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#6 Beitrag von paddisaar » 26. Apr 2013 21:14

SUMO89 hat geschrieben:Die RDs koennen vor 2.000km auch noch in der Toleranz gelegen haben?!

Wie ihr wisst halten meine RDs auch nur knappe 1.000 .. Dann wird Schlauch dazugestopft und bei spaetestens 3.000 muessen die komplett neu!

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
Hi,

wenn zwischen "in der Toleranz" und "total zerbröselt" nur 2000 Km liegen können...O.K.
Viele Grüße :francais:Patrick

coolioschwarz
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 136
Registriert: 8. Jun 2010 11:36
Typ: X
Wohnort: Münsterland

Re: kontrolle ruckdämpfer

#7 Beitrag von coolioschwarz » 26. Apr 2013 23:56

Wir wird das den getestet ? Oder wie macht oder soll die Werkstatt das
machen ?

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3950
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: kontrolle ruckdämpfer

#8 Beitrag von InkaJoe » 27. Apr 2013 00:46

hier noch mal der link zur Seite von Air:

http://www.myway.de/air/
Dort wird im Kapitel XTX --> Technik alles beschrieben.

....oder SuFu

salu2,
JOe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#9 Beitrag von SUMO89 » 27. Apr 2013 01:43

paddisaar hat geschrieben:
SUMO89 hat geschrieben:Die RDs koennen vor 2.000km auch noch in der Toleranz gelegen haben?!

Wie ihr wisst halten meine RDs auch nur knappe 1.000 .. Dann wird Schlauch dazugestopft und bei spaetestens 3.000 muessen die komplett neu!

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
Hi,

wenn zwischen "in der Toleranz" und "total zerbröselt" nur 2000 Km liegen können...O.K.
Bei mir halt schon. Dass sich das nicht auf andere User und deren Fahrweise übertragen lässt ist mir klar.
Trotzdem find ich es käse, dass der Händler jetzt in der Luft zerrissen wird, obwohl keiner von uns die RDs zum Zeitpunkt der Inspektion gesehen hat :wink:

Und allgemein: Jeder macht mal Fehler, oder? Wenn der Händler nur vergisst, die RDs zu tauschen, ist mir das allemal lieber als "Pfusch" am Motor oder Fahrwerk :ja:

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 3950
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#10 Beitrag von InkaJoe » 27. Apr 2013 02:20

SUMO89 hat geschrieben:Die RDs koennen vor 2.000km auch noch in der Toleranz gelegen haben?!

Wie ihr wisst halten meine RDs auch nur knappe 1.000 .. Dann wird Schlauch dazugestopft und bei spaetestens 3.000 muessen die komplett neu!

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

Das ist - ausser bei Dir natürlich - Unsinn und nicht allgemeingültig.
Aus welchem Material sind denn die RD`s die Du verwendest?
...aus Gips vielleicht..? :ideee:

In der Regel sind neue RD nach etwa 3000km soweit vorkomprimiert, (und nicht etwa zerbröselt)
das man mit Gummieinlagen arbeiten kann.

Mich würde schon mal interessieren, wie Du das anstellst und wie lang z.B, ein Kettensatz bei
deiner XT hält.


salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

SUMO89
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 599
Registriert: 11. Nov 2012 22:42
Typ: X

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#11 Beitrag von SUMO89 » 27. Apr 2013 05:26

InkaJoe hat geschrieben:
SUMO89 hat geschrieben:Die RDs koennen vor 2.000km auch noch in der Toleranz gelegen haben?!

Wie ihr wisst halten meine RDs auch nur knappe 1.000 .. Dann wird Schlauch dazugestopft und bei spaetestens 3.000 muessen die komplett neu!

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

Das ist - ausser bei Dir natürlich - Unsinn und nicht allgemeingültig.
Aus welchem Material sind denn die RD`s die Du verwendest?
...aus Gips vielleicht..? :ideee:

In der Regel sind neue RD nach etwa 3000km soweit vorkomprimiert, (und nicht etwa zerbröselt)
das man mit Gummieinlagen arbeiten kann.

Mich würde schon mal interessieren, wie Du das anstellst und wie lang z.B, ein Kettensatz bei
deiner XT hält.


salu2,
Joe
Ich habe nie behauptet und sogar mehrmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass meine Aussagen nicht allgemeingültig sind. Bitte mal richtig lesen.

Meine RDs sollten aus dem selben Material bestehen wie Deine :wink:
Nach ca. 1000km sind die Gummis schon so gestaucht dass ich mächtig Spiel habe, dann kommt Schlauch rein. Die stirnseitigen Noppen sind da noch relativ erhaben.
Nach weiteren ca. 2000km mit Schlauch (insgesamt ca. 3000km) sind die stirnseitigen Noppen weg und wieder Spiel in der Nabe. Dann kommen komplett neue RDs rein und das Spiel beginnt von vorne.

Ich weiß nicht was daran unverständlich oder unglaubwürdig sein soll?!

Meine Kettensätze halten (wohl dank guter Pflege des gesamten Moppeds) sehr lange. Bei jetzt knapp 10.000 gefahrenen km fahre ich noch den ersten Kettensatz und kann keinen nennenswerten Verschleiß feststellen. Bin aber auch Schönwetterfahrer, Wasser sieht das Moped nur beim Putzi Putzi :ja:

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#12 Beitrag von paddisaar » 27. Apr 2013 07:10

SUMO89 hat geschrieben:Jeder macht mal Fehler, oder? Wenn der Händler nur vergisst, die RDs zu tauschen...
Na klar, keiner von uns ist fehlerfrei. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, daß ich Jörg´s Ärger verstehe.
1. Wenn er´s nicht so macht wie Joe: wieder Karre wegbringen u. 1-2 Tage darauf verzichten.
2. Unnötiger, finanzieller Aufwand, es sei denn, sie sind wie bei Dir innerhalb kürzester Zeit zerbröselt.

Und meine Meinung lautet nochmal: ein guter Mechaniker schaut sich immer beim Hinterradausbau die RD an.

@coolioschwarz

Hi Marco,

die Prüfung des Radialspiels nach Air (Joe´s link) ist natürlich korrekt, nur muß man auf diese Weise Muskelkraft aufwenden, um das Spiel sichtbar zu machen. Und Handschuhe vorher überziehen!

Mein Händler hat mir mal gezeigt, wie´s viel einfacher geht (hab´s schonmal gepostet): Du legst den ersten Gang ein, läßt die Kupplung wieder los und schiebst die Karre hin- u. her. Wenn das Getriebe blockiert und das Hinterrad sich weiter bewegt, hast Du Spiel in den RD. Du kannst sogar sehen, ob es viel oder wenig ist. Mir hat mein Händler auf diese Weise 1 cm Spiel vorgeführt...Probier´s mal, dauert nur einige Sekunden, ist nicht anstrengend, und die Pfötchen bleiben sauber. :D
Viele Grüße :francais:Patrick

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#13 Beitrag von Paul2 » 27. Apr 2013 08:29

paddisaar hat geschrieben: ... Du legst den ersten Gang ein, läßt die Kupplung wieder los und schiebst die Karre hin- u. her ...
Selbst mit nagelneuen Ruckdämpfern wird es dir bei genügend Schubkraft in Kombination mit wenig Feingefühl gelingen, "zu viel Spiel" sichtbar zu machen - du beobachtest die RDs quasi bei der Arbeit :wink:
Gruß Paul
Bild

paddisaar
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 6. Nov 2011 10:57
Typ: X

Re: AW: kontrolle ruckdämpfer

#14 Beitrag von paddisaar » 27. Apr 2013 10:53

Paul2 hat geschrieben:...bei genügend Schubkraft in Kombination mit wenig Feingefühl...
Moin Paul,

ist doch klar, wenn man so grobschlächtig rangeht, wie Du es beschreibst, holst Du auf Grund der Schwungmasse des Mopeds immer Spiel raus. Wohl auch bei neuen RD.

Aus diesem Grund habe ich den Test gerade mal durchgeführt, ohne große Schubkraft und mit viel Feingefühl. Ich habe dabei auf die Öffnungen im Kettenblatt gestarrt, weil man dort wohl eine Bewegung am besten erkennen kann. Meine RD sind seit 2000 Km drin, es hat sich beim Anschlag des Getriebes nichts am Hinterrad getan. Ich halte den Test für geeignet.

Schönes WE.
Viele Grüße :francais:Patrick

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 983
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: kontrolle ruckdämpfer

#15 Beitrag von Paul2 » 27. Apr 2013 11:07

'tschuldigung :oops: . Es sollte beileibe nicht so rauskommen, als ob ich dir mangelndes Feingefühl vorwerfe! Ich wollte nur genau auf die von dir formulierte Einschränkung aufmerksam machen.
Bild
Gruß Paul
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder