Reifenerfahrungen gesucht

Zubehör, Fahrzeugpflege, Schutzkleidung, Helme etc
Nachricht
Autor
Lobo
Chef
Chef
Beiträge: 2981
Registriert: 10. Mai 2003 18:34
Typ: Keine XT
Details: NC750X DCT
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

Reifenerfahrungen gesucht

#1 Beitrag von Lobo » 12. Jul 2006 10:53

Hi !

Unter Umbau & Zubehör wollte ich zusätzlich noch Reifen mit reinsetzen..

Wenn ihr also Tips / Erfahrungen etc mit Reifen gemacht habt, schickt mir eine Email.
Am besten mit kleinem Text dazu, wie sich die Reifen fahren, wie lange sie halten etc .. ein Bild vom Profil wär auch schön :)

Gruss, Jörg

supermoto-xt
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 319
Registriert: 16. Mai 2005 16:06
Wohnort: altenbeken
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von supermoto-xt » 12. Jul 2006 11:10

hi. hab grad die mail gelesen. werde dir dann das gutachten auch noch schicken
Zuletzt geändert von supermoto-xt am 12. Jul 2006 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
wer später bremst ist länger schnell, wer gar nicht bremst ist am schnellsten

Lobo
Chef
Chef
Beiträge: 2981
Registriert: 10. Mai 2003 18:34
Typ: Keine XT
Details: NC750X DCT
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Lobo » 12. Jul 2006 11:27

Hi !

Doch ist er :) Er hat mich ja drauf gebracht Reifen auch mit rein zu nehmen :)

Ein paar FRagen dazu habe ich noch - siehe Email.

Gruss, Jörg

supermoto-xt
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 319
Registriert: 16. Mai 2005 16:06
Wohnort: altenbeken
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von supermoto-xt » 12. Jul 2006 11:31

alles klar, werde das nochmal überarbeiten und den rest dir senden. der böse blick ist mit tönungsfolie von auto entstanden. so schimmert die lampe durch und es entsteht eine art "angeleys" im dunkeln.
wer später bremst ist länger schnell, wer gar nicht bremst ist am schnellsten

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Schrödi » 12. Jul 2006 18:35

Meine Erfahrungen zum Maxxis habe ich unter "Erfahrungen" abgelegt, reicht dir das?? ANsonsten stell eich das nochmal zusammen und schicke es per Mail!
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

Lobo
Chef
Chef
Beiträge: 2981
Registriert: 10. Mai 2003 18:34
Typ: Keine XT
Details: NC750X DCT
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Lobo » 12. Jul 2006 18:41

Schrödi hat geschrieben:Meine Erfahrungen zum Maxxis habe ich unter "Erfahrungen" abgelegt, reicht dir das?? ANsonsten stell eich das nochmal zusammen und schicke es per Mail!
Ich suche es mir die Tage mal raus.

Gruss, Jörg

KiD

#7 Beitrag von KiD » 13. Jul 2006 00:37

Gibts schon was über den metzeler Sportec 1?

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Schrödi » 13. Jul 2006 09:57

Sorry Lobo, hatte ich vergessen:

viewtopic.php?t=1017

:wink: :roll:
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

Hrob

#9 Beitrag von Hrob » 8. Okt 2006 22:07

Was ist eigendlich aus den Bildern von den Reifenprofilen geworden,hat niemand ein Bild geschickt oder ist das abgeblasen? :?:

Duffjunkie

#10 Beitrag von Duffjunkie » 25. Apr 2007 18:30

war gerade mal auf der yamha seite zwecks reifenfreigaben für die x.habe da aber irgendwie garnix gefunden!! stehen sämtliche modelle aber leider nix von der x.hat da schonmal jemand geguckt oder hat son gutachten und könnte mir das mal zu schicken ??
mit rockigem gruss aus dem pott...
duffjunkie

Air

#11 Beitrag von Air » 22. Sep 2007 20:27

So...

der erste Hinterreifen ist nach 6000 Km fast hinüber.

Ich hatte beim Kauf meiner XT660X den Reifen Maxxis Supermaxx M6029 montiert.

Bild

Gibt zwar keine offizielle Freigabe für den Reifen, aber für das Preis-/Laufleistungsverhältnis finde ich den Reifen ok.
Bei Regen ist er nicht unbedingt die erste Wahl, da er sehr schnell wegschmiert, wenn man zu ruppig am Gas hängt.

Was ich noch dazu sagen muß, ich bin von den 6000Km fast 4000 im Soziusbetrieb gefahren, auch wenn ich Solo unterwegs war, bin ich eher verhalten gefahren. Aber ich war sehr zufrieden mit dem Pneu.

Naja, jedenfalls ist nun bald ein neuer fällig, und da der Vorderreifen noch fast wie neu aussieht, werde ich mir eben diesen wieder holen. Zumindest bis ich dann mal beide Reifen wechseln muß.

Hat vielleicht noch jemand diesen Reifen und kann sich dazu äußern?

herzje
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 8. Dez 2007 05:39
Typ: X
Wohnort: Pfalz

Re: Reifenerfahrungen gesucht

#12 Beitrag von herzje » 23. Mär 2008 22:52

Die Maxxis (weiss nimmer welcher) hatte ich auf der KTM drauf, die waren echt gut kein vergleich zu der Org. bereifung der XT.
Da musste man in der Kurfe schon hart am Gas reissen das der ins rutschen kam. Bei den Pirellis hab ich da immer so ein flaues Gefühl im Magen seit meinem Abflug. Deswegen kommen die jetzt runter, egal was noch drauf ist!
Das da oben sind keine Rechtschreibfehler, sondern meine persönliche Note!!!!

Eggi
Inventar
Inventar
Beiträge: 2592
Registriert: 14. Nov 2009 09:42
Typ: Keine XT
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Reifenerfahrungen gesucht

#13 Beitrag von Eggi » 24. Nov 2009 10:28

Der Thread ist ja uralt!!

Da muß man was gegen machen. :mrgreen:


Ich habe auf meiner (zum Verkauf stehenden) DR BIG die Heidenau K60 drauf. In der identischen Größe wie die Tenere.

Profil:
http://www.graficoetico.it/adv/heidenau_k60_2.jpg

Mit dem Reifen wird das Motorrad deutlich handlicher, fast nervös, was anfangs etwas störte. Sie fiel geradezu in die Kurven. Nach ca. 1000 km wurde es dann besser (oder habe ich mich drann gewöhnt?).
Der Reifen ist im Gelände - mit Ausnahme von tiefen Sand - gut zu bewegen und auf der Straße macht er eine gute Figur.
Er hat gute Haftung bei Nässe und hält lange.
Er ist mMn ein guter Kompromiss zwischen Straße und Gelände.

Der Preis ist mit incl. Montage, Schläuche, Gewichte und Altreifenentsorgung mit 199 Euro ok, denk ich.

Ein Freund von mir war mit seiner KTM 950 Adventure und den K60 auf Island und fand sie gut. Außer im Sand.

Die nächsten Reifen auf der Tenere werde genau diese sein. :)
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

RheinlandXTler
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 35
Registriert: 13. Sep 2009 19:48
Typ: Z
Wohnort: Rheinland

Re: Reifenerfahrungen gesucht

#14 Beitrag von RheinlandXTler » 24. Nov 2009 18:20

Tachzusammen!
Ich habe mir Straßenreifen auf meine Z ziehen lassen.
Ist der den bekloppt denken nun die X Fahrer.
Nein die Z liegt total ruhig und sicher auf der Autobahn
und vermittel mir ein handliches Gefühl im Kreisverkehr.
Es sind Hinten derK64 und Vorne der K68 von Heidenau.
Laut eines Rollerreifentests sollen sie gute Haftung haben
aber auch lange halten.
Hinten hat er eine Breite von 130mm Vorne aber statt 90 nur
86mm.
Leider hat mich die normale Grippe für 10 Tage umgehauen
sodas ich nicht mehr berichten kann.
Der K68 hat 1o8 Euro der K64 hat 123 Euro gekostet.
Mfg Rheinlandxtler
Wer nichts tut soll wenigstes gut Essen

Eggi
Inventar
Inventar
Beiträge: 2592
Registriert: 14. Nov 2009 09:42
Typ: Keine XT
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Reifenerfahrungen gesucht

#15 Beitrag von Eggi » 2. Jan 2010 11:29

Ich wollte jetzt nicht extra ein neues Thema aufmachen, aber für die, die es interessiert:

Ein privater Langzeittest der Heidenau K 60:
http://www.bikeservice-wild.de/produkte ... denau_k_60
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder