Motorschutzbügel von TT

Zubehör, Fahrzeugpflege, Schutzkleidung, Helme etc
Antworten
Nachricht
Autor
Duncan01
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 426
Registriert: 25. Sep 2010 14:28
Typ: Z
Wohnort: Nordhessen

Motorschutzbügel von TT

#1 Beitrag von Duncan01 » 17. Jan 2017 20:33

Hey,

Ich überlege, ob ich mir einen Schutzbügel an meine Z schraube. Da Ich aber kein Rundum Paket brauche ( die Z hat ja eigentlich Sturzpads), sondern nur für den Motor untenrum, bin ich auf die kleinen Bügel von TT gestoßen. Nun beklagten sich in der Vergangenheit viele über die bescheidene Montage. Hat sich da was geändert/verbessert? Die Teile von Puig wären auch okay, aber auch gleich viel teurer...
Alternativen?

Gruß, Eckhard
Im Herzen ist jedes Motorrad eine Enduro :wink:

spongeborns
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 71
Registriert: 27. Dez 2016 21:43
Typ: Z
Details: 2014
Wohnort: Raum Münster

Re: Motorschutzbügel von TT

#2 Beitrag von spongeborns » 18. Jan 2017 09:10

Duncan01 hat geschrieben:Hey,

Ich überlege, ob ich mir einen Schutzbügel an meine Z schraube. Da Ich aber kein Rundum Paket brauche ( die Z hat ja eigentlich Sturzpads), sondern nur für den Motor untenrum, bin ich auf die kleinen Bügel von TT gestoßen. Nun beklagten sich in der Vergangenheit viele über die bescheidene Montage. Hat sich da was geändert/verbessert? Die Teile von Puig wären auch okay, aber auch gleich viel teurer...
Alternativen?

Gruß, Eckhard
Ich hab gestern gerade die Adventure-Spec Crashplate geliefert bekommen. Nach dem Wochenende kann ich Dir vermutlich auch sagen, wie die Montage war :D
Vielleicht ist das was für Dich.

Gruß, Thomas

Duncan01
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 426
Registriert: 25. Sep 2010 14:28
Typ: Z
Wohnort: Nordhessen

Re: Motorschutzbügel von TT

#3 Beitrag von Duncan01 » 18. Jan 2017 16:26

Das Teil ist mir zu teuer und zu wuchtig. Da ich zu 90% Straße fahre, brauche ich sowas nicht. Es soll lediglich den Motorblock bei evtl. Umfallern etc. schützen...
Im Herzen ist jedes Motorrad eine Enduro :wink:

california
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2007 17:47
Typ: X
Details: 80.784 km
Wohnort: Erftstadt

Re: Motorschutzbügel von TT

#4 Beitrag von california » 19. Jan 2017 10:03

Also im Ernst ... bei so einem "Umfaller" auf der Straße wird es aber schwierig, Deinem Motorblock etwas Entscheidendes anzutun.
Selbst ein "Kratzer" wäre in kürzester Zeit vom "Atem der Straße" (=> Schmutz!) überdeckt.
Erfahrungswert ... Glatteis: 4 - XT: 0
Haste Handguards? Die sind da viel wichtiger in meinen Augen, denn DIE erwischt es richtig
Aber ist schon auch schick so ein "Protektor".

jedoch: das andere Dingsi finde ICH gar nicht SOO wuchtig
OK, ca. 90€ teurer IST es ...

http://patonabike.blogspot.de/p/bike.html

Ich will auch mal - sinnlos - meine Meinung kundtun. :wink:
Vor allem, wo hier gar nix los ist zur Zeit.

Was´n los?
Fahrt ihr alle nicht mehr?
Ich empfehle: Umzug ins Rheinland.
Scheißkalt aber trocken!

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 918
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Motorschutzbügel von TT

#5 Beitrag von Grimmbart » 19. Jan 2017 15:29

Was soll hier los sein? Nix - das Allermeiste ist doch irgendwann schon gesagt worden.

Schnee, Eis und Streusalz sind nix für meine Kleine. Das darf sie in der Garage stehend abwarten.

Duncan: Nur gegen´s Umfallen brauchst du am Motor gar nix. Weil da Fußrasten und der Lenker den Schlag aufnehmen. Handguards sind da entscheidender. Steh mal irgendwo auf nem Alpenpass und dir geht der Bremshebel flöten. Das ist weniger schön als ein Kratzer.

Am besten finde ich den Aluprotektor für den hinteren Bremsflüssigkeitsbehälter von TT. Wer es schafft, seine XT so hinzuwerfen, dass der einen Sinn macht, bekommt von mir einen Pokal.
Viele Grüße
Peter

joerg-x
Inventar
Inventar
Beiträge: 961
Registriert: 13. Jun 2011 07:07
Typ: X
Details: bj.2010 rot
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Motorschutzbügel von TT

#6 Beitrag von joerg-x » 19. Jan 2017 22:19

hallo,
kann dem Peter nur Recht geben,
hatte die Orginale von Yamaha dran, Alu-verstärkt, hingeschmissen auf der Kartbahn, und nix war außer der Schalthebel etwas verbogen.
Die 100,-- oder 120,-- Euro sind kein rausgeschmissenes Geld - sondern sinnvoll angelegt.

Grüsse Jörg
fehlende motorleistung wird durch wahnsinn des fahrers ersetzt,
jetzt nicht mehr, da MT-09!

Duncan01
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 426
Registriert: 25. Sep 2010 14:28
Typ: Z
Wohnort: Nordhessen

Re: Motorschutzbügel von TT

#7 Beitrag von Duncan01 » 20. Jan 2017 16:57

Hmmm, OK. Ich denke mal drüber nach. Habe übrigens die originalen Handguards mit Schalen dran...
Im Herzen ist jedes Motorrad eine Enduro :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder