Brille beschlägt

Zubehör, Fahrzeugpflege, Schutzkleidung, Helme etc
Nachricht
Autor
mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Brille beschlägt

#1 Beitrag von mfw » 18. Feb 2018 17:58

Mal 'ne Frage an die Brillenträger unter euch. Und ja, ich meine das Nasenfahrrad, die Sehhilfe. Die beschlägt bei mir bei den kalten Temperaturen, dass ich immer mal wieder mangels Sicht anhalten muss. Dachte erst, das kommt von meiner Schnappatmung im Gelände, aber scheinbar nur bedingt. Wie stell ich das denn ab? Ich bin bisher mit Visier gefahren, was ich eigenltich ganz angenehm finde. Heute hab ich dann mal eine Crossbrille ausprobiert. Weder Visier noch Crossbrille beschlagen, so wie man sich das wünscht, aber meine Sehhilfe beschlägt.

Wie habt ihr denn das Problem gelöst?

Gruß,
mfw
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 927
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Brille beschlägt

#2 Beitrag von Grimmbart » 18. Feb 2018 18:23

Visier einen Spalt offen lassen. Ich fahr eh nur Vollvisierhelm, weil ich damit meiner Frau einen Gefallen mache. Sonst würd ich nur Jethelm fahren. Brauche Luft!
Viele Grüße
Peter

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Brille beschlägt

#3 Beitrag von mfw » 18. Feb 2018 18:26

Gerade im Gelände sowieso, aber wenn nicht genug Fahrtwind da ist, bin ich trotzdem wieder im Blindflug unterwegs. Da offenes Visier nicht geholfen hat, hab ich ja nochmal den Versuch mit der Crossbrille gemacht, der allerdings auch nicht viel geholfen hat.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 226
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: Brille beschlägt

#4 Beitrag von TS-Treiber » 18. Feb 2018 20:13

Wohin strömt deine ausgeatmete Luft? Sie ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Ursache für eine beschlagene Brille. Probier mal die Lüftungsvarianten durch, die Atemluft sollte einen anderen Weg als zur Brille nehmen. Es gibt da sicher Möglichkeiten, die ausgeatmete Luft woanders lang zu leiten. Bei mir wird es nur problematisch, wenn Kälte (10°C oder weniger) und Regen zusammen kommen. Dann muss ich das Visier einen kleinen Spalt öffnen. Wird der Spalt zu groß, bekommen ich das Regenwasser auf die Brille - und muss dann durch vier Wasserschichten sehen (geht natürlich nicht).
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Brille beschlägt

#5 Beitrag von mfw » 18. Feb 2018 20:39

Wie gesagt, wegen der Theorie mit der Atemluft hab ich mal 'ne Crossbrille ausprobiert, das funktioniert aber auch nicht viel besser.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 435
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Brille beschlägt

#6 Beitrag von pitts-333 » 18. Feb 2018 21:51

trage selbst brille ,.....setz die brille mal so auf , daß du oben einen finger zwischen brille und augenbraue stecken kannst !
hast deine brille wahrscheinlich einfach zu nah am auge ,so daß da die luft nicht zirkulieren kann , seit dem ich es so mache , keine probs mehr ! :ideee:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

etzi83
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 34
Registriert: 20. Okt 2015 00:10
Typ: X

Re: Brille beschlägt

#7 Beitrag von etzi83 » 19. Feb 2018 00:22

ich hab mir extra zum moppedfahren ne kleine rahmenlose brille geholt welche problemlos unter jede crossbrille passt ,mit dieser hab ich null probleme mit dem beschlagen. mit meiner großen altagsbrille hatte ich da öfters probleme das diese beschlagen hat.

fahre madhead s12 verspiegelt oder scot otg klar.

mfg

Matz
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 63
Registriert: 15. Nov 2017 17:01
Typ: Z
Wohnort: Ennetmoos (CH)
Kontaktdaten:

Re: Brille beschlägt

#8 Beitrag von Matz » 19. Feb 2018 02:22

mfw hat geschrieben:
18. Feb 2018 17:58
Wie habt ihr denn das Problem gelöst?
Ganz einfach: Ich trage beim Motorradfahren Kontaktlinsen. :wink:
Für mich ist das bis jetzt die beste Möglichkeit die Nachteile einer Brille unterm Helm komplett zu eliminieren.
Die Brille wird aber zur Sicherheit immer mitgenommen. Könnte ja sein, dass mal was ins Auge gerät und ich die Dinger rausnehmen muss. Dafür habe ich immer einen kleinen Linsenbehälter und etwas Linsenflüssigkeit dabei. Habe so schon in der hintersten Pampa Linsen rausgenommen und wieder eingesetzt. :)

Solltest du bis jetzt noch nie Kontaktlinsen probiert haben, teste es einfach mal bei deinem Optiker. Ist nicht jedermanns Sache, bietet aber noch weiter Vorteile. So kann ich in der Rauchpause jede Sonnebrille tragen, die ich will und bin nicht auf spezielle Modelle, welche korrigierte Gläser haben und nicht selten viel kosten, angewiesen. Anfangs mag es ungewohnt sein und etwas Überwindung kosten sich die Dinger ins Auge zu "drücken". Nach ein paar Mal ist das aber kein Problem mehr. Sehr angenehm zu tragen (da sehr weich) und preiswert sind Monatslinsen. :ja:
Wenn du sie wirklich nur gelegentlich und nur beim Fahren brauchst, wären auch Tageslinsen eine Empfehlung.
WWW.TENEREONTOUR.CH ::: Strecken-, Touren- und Reisevideos mit dem Motorrad gewürzt mit Impressionen, einem MotoVlog, Fotografien und Timelapsvideos.

>>> Ténéré on Tour auf Youtube <<<

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Brille beschlägt

#9 Beitrag von mfw » 19. Feb 2018 20:10

Die Theorie mit Brille zu nah am Gesicht klingt plausibel. Ich versuch damit mal rum zu experimentieren, ob das als schnelle Lösung taugt.

Kontaktlinsen, man warum bin ich da noch nicht drauf gekommen. Werd mal einen Optiker belaestigen, ob man das mal probieren kann. Fänd ich eigenltich geil, weil die Handhabung des Helms mit Brille sowieso nervt. Hätte also nebenbei noch einen Komfortbonus.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4364
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Brille beschlägt

#10 Beitrag von Mac » 20. Feb 2018 12:24

Kontaktlinsen gibts sicher auch mit Yamaha Logo uff de Optik.
:ideee: pokaaalverdächtig...
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

ude
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 119
Registriert: 9. Jul 2013 13:18
Typ: Z

Re: Brille beschlägt

#11 Beitrag von ude » 20. Feb 2018 14:10

Ich werfe mal Anti-Fog-Spray in die Runde.
Tot ziens, der Uli
Benutzerfreundlichkeit durch Dialog: Alle Dateien nicht löschen. [ja/nein]

outlaw55
Inventar
Inventar
Beiträge: 1084
Registriert: 30. Aug 2013 13:39
Typ: Keine XT
Details: MT09
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Brille beschlägt

#12 Beitrag von outlaw55 » 21. Feb 2018 11:07

Ich werfe mal Anti-Fog-Spray in die Runde.
Jau - am besten noch auf die Kontaktlinsen - sicher ist sicher.

Oh Herr - was für ein thread.... :help:
Bild
___________________________
Wer länger lebt ist kürzer tot

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Brille beschlägt

#13 Beitrag von mfw » 21. Feb 2018 20:14

Hey hey hey, ich hab danach gefragt. Und da sind alle Vorschläge willkommen.

Position der Brille ändern geht halt sehr schnell und einfach.
Anti-Fog-Spray ist einmal shoppen
Kontaktlinsen dauert etwas länger ist aber wohl 'ne definitive Lösung mit dem Risiko der Verträglichkeit.

Da kann ich mich prima dran lang hangeln. Insofern Danke an alle.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

TS-Treiber
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 226
Registriert: 5. Feb 2015 20:27
Typ: Z
Details: ohne ABS; Bj 2015
Wohnort: SBK

Re: Brille beschlägt

#14 Beitrag von TS-Treiber » 21. Feb 2018 22:12

ude hat geschrieben:
20. Feb 2018 14:10
Ich werfe mal Anti-Fog-Spray in die Runde.
Kommt an meine Brille nie ran. Die möchte ich noch eine Weile behalten - mit der Beschichtung! :ideee:
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Lippe
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 406
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Brille beschlägt

#15 Beitrag von Lippe » 22. Feb 2018 06:28

mfw hat geschrieben:
21. Feb 2018 20:14
Hey hey hey, ich hab danach gefragt. Und da sind alle Vorschläge willkommen.

fit drauf und trocknen lassen. Ging einst beim Visier recht gut. Ob es beim Nasenfahrrad geht.....musste mal probieren ;)
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder