Carbonteile für die XT 660

Zubehör, Fahrzeugpflege, Schutzkleidung, Helme etc
Nachricht
Autor
amaretto
Inventar
Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 5. Okt 2006 17:26
Typ: noch keine
Wohnort: Moers

Re: Carbonteile für die XT 660

#31 Beitrag von amaretto » 9. Mai 2008 21:53

Genau maex, wir bauen dir eine Vollcarbon-XT.

Hab vorhin noch etwas Politur genommen, das Matte ist jetzt weg.

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Carbonteile für die XT 660

#32 Beitrag von Schrödi » 1. Jun 2008 14:36

Kannst du mal auflisten, was man braucht, wie das geht, usw.?? Am besten mir per Mail schicken, dann veröffentlichen wir das auf der Homepage oder so!!!
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

maex
Inventar
Inventar
Beiträge: 1883
Registriert: 15. Jan 2007 20:41
Typ: X
Wohnort: Dort, wo die schönste X stand!

Re: Carbonteile für die XT 660

#33 Beitrag von maex » 1. Jun 2008 15:45

unter http://www.carbon-decker.desteht eigentlich alles.
ich hab da gestern mal angerufen. ist ein reiner online-versand.
zu empfehlen sind die komplett sets. außerdem sollte man sich noch den entlüfter zur leichteren verarbeitung gönnen. ein trennmittel ist nur nötig, wenn man teile abformen möchte. versand erfolgt täglich.
für formstabile teile sollten es 3-4 lagen sein. es kann auch glasfaser zur verstärkung eingesetzt werden.
der rest steht auf der hp.
unter datenblätter sind ein paar beispiele abgebildet.
maex
"meine war eh die schönste"
wer mich überholt, hat mit seinem leben abgeschlossen oder heißt valentino rossi

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Carbonteile für die XT 660

#34 Beitrag von Schrödi » 1. Jun 2008 15:59

Wenn ich das richtig verstehe, muß ich mir 2-3 solcher Sets, oder ein ausreichend großes Set bestellen, um die 4 Lagen zu haben. Bei dem Preis kann ich ja lieber ein fertiges Teil bestellen und habe nicht diese Sauarbeit, die mir auch misslingen kann!!!

Sehe ich das falsch?? :?
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

maex
Inventar
Inventar
Beiträge: 1883
Registriert: 15. Jan 2007 20:41
Typ: X
Wohnort: Dort, wo die schönste X stand!

Re: Carbonteile für die XT 660

#35 Beitrag von maex » 1. Jun 2008 20:51

der olle grieche will wohl so um 750 euro für das komplettpaket;
lampenmaske, koti, tankverkleidungen, heckplastik.
um die teile selbst herzustellen, rechne ich mit einem aufwand von ca. 130 euro.
ob es sich lohnt, muss jeder selbst entscheiden.
ich werde die sache mal in angriff nehmen
maex
"meine war eh die schönste"
wer mich überholt, hat mit seinem leben abgeschlossen oder heißt valentino rossi

Schrödi
2. Chef
2. Chef
Beiträge: 2449
Registriert: 8. Mai 2005 11:44
Typ: noch keine
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Carbonteile für die XT 660

#36 Beitrag von Schrödi » 1. Jun 2008 20:54

Das klingt gut Maex, machst du davon bitte eine Foto-Doku? Wäre echt super!!!!!! 8)
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt!

maex
Inventar
Inventar
Beiträge: 1883
Registriert: 15. Jan 2007 20:41
Typ: X
Wohnort: Dort, wo die schönste X stand!

Re: Carbonteile für die XT 660

#37 Beitrag von maex » 1. Jun 2008 20:59

mach ich. aber zuerts muss ich mich der bescheidenen schräglagenfreiheit der xt widmen. habe heute neue fußrastenadapterplatten gebastelt. bis auf zwei drei kleinigkeiten kann man die so lassen(noch keine fotos).
wenn die ersten carbonteile fertig sind sach ich bescheid.
maex
"meine war eh die schönste"
wer mich überholt, hat mit seinem leben abgeschlossen oder heißt valentino rossi

amaretto
Inventar
Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 5. Okt 2006 17:26
Typ: noch keine
Wohnort: Moers

Re: Carbonteile für die XT 660

#38 Beitrag von amaretto » 2. Jun 2008 08:07

So wie die Teile vom Griechen bekommt man es im DIY nicht hin. Wie ich das sehe, haben dessen Teile eine spiegelglatte Oberfläche. Macht man es selbst, bleibt die Struktur der Carbongewebematten sichtbar. Die Oberfläche ist quasi wie genarbt. Eine glatte Fläche bekommt man imho nur hin, wenn man sie aus einer glatten Form entnehmen kann.

Nach der Anleitung von Carbon Decker wird das Harz mit dem Pinsel auf die Matten aufgetupft. Vielleicht geht es noch anders, bei großen Flächen z.B. mit einer Rolle oder es wird gespritzt. Dann wird das möglicherweise glatter.

Ich find die strukturierte Oberfläche aber gar nicht übel. Das ganz glatte Zeug sieht auf den Bildern nämlich mehr nach Plastik im Carbonlook anstatt nach Carbon aus.

Für die saubere Arbeit und in Anbetracht des hohen Zeit- und Arbeitsaufwandes beim Selbermachen geht der Preis des Griechen von 750 Euro für alle Teile und für diese Qualität in Ordnung.

Zipfelmütze
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 557
Registriert: 12. Nov 2006 13:36
Typ: X
Wohnort: Oberbayern

Re: Carbonteile für die XT 660

#39 Beitrag von Zipfelmütze » 15. Apr 2009 18:14

Gibts was Neues ?
[b]O4er mit dem [color=red]ECU[/color] für echte Kerle und [color=red]ohne [/color]Reifenbindung[/b]
[b]Meine X [/b] :arrow: [url=http://][b][color=blue]Die blaue Sau [/color][/b][/url] :flower:

660CCM
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 97
Registriert: 29. Jul 2009 18:34
Typ: X

Re: Carbonteile für die XT 660

#40 Beitrag von 660CCM » 5. Okt 2009 14:28

ihr kommt hier nicht vorran oder? dann muss ich mir die wohl auch selbst fertigen mhm-.- mist

mike
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 329
Registriert: 23. Jun 2009 14:57
Typ: X
Wohnort: Kerpen und Hamburg

Re: Carbonteile für die XT 660

#41 Beitrag von mike » 1. Nov 2009 16:38

@ maex
ich überlege mir etwas von carbin decker zu bestellen. möchte "ein paar" Teile laminieren.
Also die original Teile einfach mit Carbonmatten überziehen.
Reicht da ein Komplett set oder sollte man dann später nochmal mit klarlack drüber?
"Den Charakter einer Nation erkennt man daran, wie sie ihre Soldaten nach einem verlorenen Krieg behandelt"
Leopold von Ranke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder