Leistungsverlust

Rund um die XT 660 X, R & Z
Antworten
Nachricht
Autor
Daniel0230
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2016 12:55
Typ: Z

Leistungsverlust

#1 Beitrag von Daniel0230 » 11. Jul 2019 20:57

Hallo zusammen ich bräuchte euren Rat!! Habe eine Z bj 2008 mit mittlerweile 119000 km. Service usw wurde immer gemacht jetzt verliert sie an Leistung und ab und zu ist ein Klingeln zu hören. Was bzw wie soll ich anfangen zu suchen? Vielen danke für eure Hilfe

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 987
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: Leistungsverlust

#2 Beitrag von diekuh » 11. Jul 2019 21:44

Hallo,

Ich würde mal die Kompression messen. Das sagt schon ein bissel was aus, wie es dem Motor geht. Braucht Sie Öl?

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

Markus S.
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 358
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Leistungsverlust

#3 Beitrag von Markus S. » 12. Jul 2019 21:12

Ich würde mir Ventile und -sitze anschauen, Steuerkettenspanner, Steuerkette auf Zustand und Länge. Kompressionsprüfung ist sinnvoll, Druckverlustprüfung ist besser, machen einige Bosch-Service-Werkstätten.
Bei dieser Prüfung kann genau gestestet werden wo der Überdruck im Zylinder hingeht und was defekt ist, falls etwas defekt ist, wird der Druck gehalten kann man ohne zerlegen schonmal einiges ausschliessen.
120tkm ist für einen Einzylinder aber auch schon wirklich eine Hausnummer. Wenn du da was am Motor anfängst, kannst direkt durchsanieren, da meist eines auf dem anderen folgt.
Oder man macht nur das Gröbste um noch paar "Meter" Spaß zu haben.
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Triumph Tiger 955i Bj.2001
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj.2006

Bild

Tenere700
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2019 18:18
Typ: Z
Details: 2019

Re: Leistungsverlust

#4 Beitrag von Tenere700 » 13. Jul 2019 16:35

Markus S. hat geschrieben:
12. Jul 2019 21:12
120tkm ist für einen Einzylinder aber auch schon wirklich eine Hausnummer. Wenn du da was am Motor anfängst, kannst direkt durchsanieren, da meist eines auf dem anderen folgt.
Oder man macht nur das Gröbste um noch paar "Meter" Spaß zu haben.
Für den Motor der XT sind 120000 km nix.

Tenerefahrer
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 157
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Leistungsverlust

#5 Beitrag von Tenerefahrer » 13. Jul 2019 17:54

[/quote]
Für den Motor der XT sind 120000 km nix.
[/quote]

Solche Pauschalaussagen sind immer Blödsinn, kommt wohl darauf an wie mit dem Motor umgegangen wurde :wix:

Der Motor der XT ist sicher standfest, aber 120000 km gehen an keinem Motor spurlos vorüber, auch nicht an dem einer XT. Klar hält er das bei entsprechender "Pflege" und nicht ständigem Vollgasprogramm ohne nennenswerte "Probleme" durch aber nix ist es mit Sicherheit auch wieder nicht.

Tenere700
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2019 18:18
Typ: Z
Details: 2019

Re: Leistungsverlust

#6 Beitrag von Tenere700 » 13. Jul 2019 23:54

Tenerefahrer hat geschrieben:
13. Jul 2019 17:54
Für den Motor der XT sind 120000 km nix.
[/quote]

Solche Pauschalaussagen sind immer Blödsinn, kommt wohl darauf an wie mit dem Motor umgegangen wurde :wix:
[/quote]
Nein sind sie nicht. Und Du darfst Dich ein deinem Ton gerne mäßigen, Bürschchen.

Tenerefahrer
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 157
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2008
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Leistungsverlust

#7 Beitrag von Tenerefahrer » 14. Jul 2019 04:18

Stimmt, Du hast recht – die Reduktion auf solche Pauschalaussagen ist falsch. Richtig ist, Pauschalaussagen sind generell Blödsinn. Egal von wem sie stammen, hat also nichts mit dir zu tun und war auch nicht persönlich gemeint.

Und danke für's "Bürschchen", da fühlt man sich gleich wieder viel jünger :wink:

Markus S.
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 358
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: Leistungsverlust

#8 Beitrag von Markus S. » 14. Jul 2019 06:42

Tenere700 hat geschrieben:
13. Jul 2019 16:35
Markus S. hat geschrieben:
12. Jul 2019 21:12
120tkm ist für einen Einzylinder aber auch schon wirklich eine Hausnummer. Wenn du da was am Motor anfängst, kannst direkt durchsanieren, da meist eines auf dem anderen folgt.
Oder man macht nur das Gröbste um noch paar "Meter" Spaß zu haben.
Für den Motor der XT sind 120000 km nix.
Erkläre mir das bitte wie du zu der Aussage kommst und wieviel Kilometer sind dann deiner Meinung nach was für die XT?
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Triumph Tiger 955i Bj.2001
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj.2006

Bild

pitts-333
Inventar
Inventar
Beiträge: 639
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: Leistungsverlust

#9 Beitrag von pitts-333 » 14. Jul 2019 09:43

[/quote]

Erkläre mir das bitte wie du zu der Aussage kommst und wieviel Kilometer sind dann deiner Meinung nach was für die XT?
[/quote]


meine güte , ist dies sooo wichtig ? befasst euch doch mal mit oben genanntem problem !!!! :ideee:
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

diekuh
Inventar
Inventar
Beiträge: 987
Registriert: 11. Jan 2012 23:42
Typ: Z
Details: MJ 2008
Wohnort: Oberbayern

Re: Leistungsverlust

#10 Beitrag von diekuh » 14. Jul 2019 11:47

Momentan steht eine XT mit 14.000 Kilometern und Unfallschaden in der Schweiz nahe Luzern für 990 CHF zum Verkauf.

https://www.facebook.com/groups/1812375 ... 749270142/

Motor scheint I. O. u d viele andere Teile bringen noch etwas Geld ein.

VG
Roland
Mein youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCiJkTY ... LN2tA0vTtg Bild
Bild DRIFTIX user: Roland

Daniel0230
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2016 12:55
Typ: Z

Re: Leistungsverlust

#11 Beitrag von Daniel0230 » 14. Jul 2019 23:55

So nun zum eigentlichen Problem, ich denke auch das die 120tkm kein großes Problem sind bei guter Pflege. Ich bin jetzt mal alles so halbwegs durchgegangen, Luftfilter war etwas zu Kerze erneuert Kompression ist ok. Aber aus irgendeinem Grund fehlt etwas an Leistung morgen werde ich noch die Ventile einstellen. Sie hat in Bolivien mal einen Neuen Kopf und Steuerkette bekommen, und irgendwann hab ich mal gelesen das die Z vom Motor her etwas umgeändert wurde. Kann sein das ich jetzt einen Kopf von einer „normalen“ XT drauf hab. Gibt es da Unterschiede?
Vielen dank.

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 1044
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: Leistungsverlust

#12 Beitrag von Paul2 » 15. Jul 2019 07:58

Daniel0230 hat geschrieben:
14. Jul 2019 23:55
Kann sein das ich jetzt einen Kopf von einer „normalen“ XT drauf hab. Gibt es da Unterschiede?
Nein, der Motor ist identisch. Nur bei drumherum gibt es minimale Unterschiede, z.B. anderer Schalthebeldeckel, andere Kühlwasserleitungen, anderer Ölschlauch zum Reservoir ...
Mein Motor hat kon­ti­nu­ier­lich weniger Leistung gezeigt, bis er nicht mehr wollte (viewtopic.php?f=9&t=18506). Die Lösung: eine verstopfte Düse.
Gruß Paul
Bild

Daniel0230
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2016 12:55
Typ: Z

Re: Leistungsverlust

#13 Beitrag von Daniel0230 » 15. Jul 2019 10:05

Vielen dank für die Antwort das werde ich heute gleich mal ins Auge fassen. Du scheinst aber auch brav unterwegs zu sein. Welchen km stand hast du aktuell?

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 1117
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Leistungsverlust

#14 Beitrag von Grimmbart » 15. Jul 2019 10:31

Viele Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder