Power Commander

Rund um die XT 660 X, R & Z
Nachricht
Autor
Mash
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 158
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: Power Commander

#46 Beitrag von Mash » 28. Jul 2019 13:50

Also gestern war das Wetter Top...bin 3-4h gefahren...war fast dran einen Abstecher nach Mäder zu machen :wink: 8)

Dann hast du ja bald eine "hightech" Tenere ;D
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#47 Beitrag von Tenerefahrer » 29. Jul 2019 07:02

Ja, am Samstag hätte das Wetter mitgespielt. Wir hatten am Freitag ein Familienfest und da war ich am Samstag noch zu "elastisch" wenn Du verstehst was ich meine :lol:

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#48 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Jul 2019 05:41

Mash hat geschrieben:
28. Jul 2019 13:50
Also gestern war das Wetter Top...bin 3-4h gefahren...war fast dran einen Abstecher nach Mäder zu machen :wink: 8)

Dann hast du ja bald eine "hightech" Tenere ;D
Bist allzeit willkommen, ne kurze Info damit ich auch daheim bin und schon steht einem Treffen nichts mehr im Weg :bia:

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#49 Beitrag von Tenerefahrer » 31. Jul 2019 22:51

Das Teil ist beim Kollegen angekommen und wurde sogleich abgeholt. Wann ich zur Montage komm weiß ich noch nicht, wird aber aller Voraussicht nach dieses Wochenende geschehen. Und dann weiß ich welche Lambdawerte die aktuellen AFR-Werte ergeben und ob sie halbwegs passen oder komplett daneben sind.

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#50 Beitrag von Tenerefahrer » 2. Aug 2019 07:12

Die Neugierde hat doch die Oberhand bekommen und so hab ich das Teil, zumindest provisorisch, noch am Mittwochabend verbaut - bin aber nicht mehr gefahren.
Die erste Fahrt war heute in die Firma und ich muß sagen, so daneben sind die Lambdawerte mit den Default AFR-Werten gar nicht.
Im unteren Drehzahlbereich und bei geringer Drosselklappenöffnung (so bis 5%) zeigt das POD-300 einen Lambdawert von 0,84 bis 0,86 (so genau kann man das nicht ablesen weil’s ständig schwankt).
Mit zunehmender Drehzahl und Drosselklappenstellung (so etwa bis 15 %) geht der Lambdawert in Richtung 0,93 bis 0,95. Bei Drosselklappenstellung 15% bis 50% bleibt der Lambdawert ziemlich konstant bei 1,0 bis 1,2 und fällt dann wieder ab auf 0,9 bis 0,92.
Alles in Allem also gar nicht sooo übel, aber schon noch mit Optimierungspotential.

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#51 Beitrag von Tenerefahrer » 2. Aug 2019 13:41

Und da ich soeben bei strömendem Regen von der Firma heimfahren durfte weiß ich nun, daß das Teil auch wie angegeben witterungsbeständig ist auch wenn ich es beim ersten betrachten nicht so recht glauben wollte :mrgreen:

Mash
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 158
Registriert: 23. Nov 2015 12:57
Typ: Z
Details: TT600R
Wohnort: Allgäu

Re: Power Commander

#52 Beitrag von Mash » 2. Aug 2019 17:30

Hört sich interessant an. Wenn du jetzt noch den mageren Bereich auf 0.9-0.96 (13,2-14,1) bekommst wärs nicht schlecht. 1,2 ist schon recht mager :?
Bei Volllast wären die 0,84 (12,3) garnicht verkehrt.
Wichtig ist auch ob das ganze schön sauber läuft...zahlen hin oder her.

Bin am überlegen ob ich mir die Lambdaanzeige von Koso holen soll...hmm
Audi S2

Belgarda TT600R

XT660Z Ténéré

Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 1 Zylinder verlor ....

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#53 Beitrag von Tenerefahrer » 30. Aug 2019 08:08

So, jetzt sind genügend Kilometer abgespult um mal Resümee zu ziehen :D

Zunächst mal zur Konfiguration generell – die Aussagen ob man die originale Lambdasonde mit dem mitgelieferten O2-Optimizer verbaut haben muß, ob ein Lambdasondeneliminator was bringt oder ob man einfach die originale Lambdasonde ausbauen und durch die von Autotune ersetzen kann gehen auseinander. Ich habe ALLE Varianten probiert und zumindest war bei meiner XT 660 Z Tenere Baujahr 2008 absolut kein Unterschied erkennbar.

Anfangs hatte ich die mit Autotune mitgelieferte Lambdasonde anstelle der Originalen verbaut. An den Anschlußstecker der Originalen war der O2-Optimizer angeschlossen und an den der Eliminator. Funktionierte ohne Probleme, keine Fehlermeldung oder Warnleute im Display.
Dann baute ich den O2-Optimizer aus und hab an den Anschlußstecker der Originalsonde einfach den Eliminator angeschlossen => kein Unterschied zu vorher.

Letztendlich hab ich in den in Fahrtrichtung gesehen rechten Krümmer die beim Autotune mitgelieferte Einschweißmutter eingeschweißt und dort die originale Lambdasonde verbaut. Die Lambdasonde fürs Autotune ist im Originalanschluß des in Fahrtrichtung gesehen linken Krümmer.
Die Originalsonde ist nun an den O2-Optimizer angeschlossen und dieser wiederum an den Originalanscluß der Originalsonde. Unterschied ist gleich Null, gemacht hab ich es nur weil ich es wissen wollte :wink:

Nach einigen Anpassungen der AFR-Werte in den Target-Tabellen zeigt mir das POD-300 nun in Abhängigkeit von Gang und Drosselklappenstellung Lambdawerte an mit denen ich sehr zufrieden bin und sich das Moped sehr gut fährt.
Es gibt absolut kein KFR und auch kein Patschen. Im 3, 4 und 5 Gang hab ich bei mittleren Drehzahlen bzw. Drosselklappenstellungen (von 10% bis 40%) das Gemisch so eingestellt, daß mir Lambdawerte 0,92 bis 0,95 angezeigt werden (ist ausreichend und Benzinsparend).
Im unteren Drehzahlbereich und bei geringer Drosselklappenstellungen (so bis 10%) zeigt das POD-300 einen Lambdawert von 0,82 bis 0,85, bei Volllast geht’s dann auf 0,85.
Sie läuft total rund und geschmeidig und egal von wo aus ich den Hahn aufdrehe und egal wie spontan ich das mache schiebt sie sofort los, kein Loch oder Aussetzer.
1 und 2 Gang hab ich durchgehend auf Lambdawerte 0,83 bis 0,85 eingestellt, da ist nur Leistung gefragt weil in diesen beiden Gängen eh nicht wirklich gebummelt wird.

Mir fehlt zwar der direkte Vergleich mit einer originalen XT 660 Z Tenere aber zwei Kollegen (einer mit ner TT 600 R und einer mit ner KTM 620 Duke) haben mir bestätigt nicht mithalten zu können wenn ich meiner die Sporen gebe. Das erklärt auch warum beide in den Rückspiegeln ziemlich schnell immer kleiner wurden wenn ich richtig Gas gegeben hab :lach:

Abschließend kann ich sagen sehr zufrieden zu sein. Wie sich das mit den PS verhält weiß ich natürlich nicht, es interessiert mich zwar schon irgendwie nur ist es mir wiederum nicht so viel wert um dafür extra auf den Prüfstand zu gehen.

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#54 Beitrag von Tenerefahrer » 30. Aug 2019 08:29

Hab ich vergessen - zumindest der Kollege mit der KTM 620 Duke konnte früher problemlos mithalten und nun überlegt er sich was er bei seinem Moped machen kann damit das wieder so sein wird :biggrin:

Das Autotune ist nach wie vor verbaut und regelt munter vor sich dahin, allerdings hab ich die Eingriffsgröße nun auf 5% veringert und es sind kaum mehr Anpassungen zu erkennen. Ob ich es irgendwann mal ausbaue weil es nicht mehr gebraucht wird weiß ich noch nicht, bis nach der Marokkotour im März 2020 bleibt es jedenfalls drin um zu sehen ob sich die Regelwerte "deutlich" ändern.

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 1055
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: Power Commander

#55 Beitrag von Paul2 » 30. Aug 2019 09:48

Danke für deinen ausführlichen Bericht! Sehr interessant. :ja:
Wenn du im Ulmer Raum bist, steht dir meine Z zur Verfügung :fahr: . Mit wenigen Griffen ist die original.
Ich habe "nur" den KEV-Mod (ist abschaltbar) und den KEV-Optimizer (zwischengesteckt, sieht aus wie "Dynojet 02 Optimizer") verbaut. Meine Erfahrung nach macht der KEV-Optimizer unten 'rum einen besseren Anzug aus der originalen gezickigen Ziege (< 2500 U/min).
Ich bin voll zufrieden. Ich wage, dass mein Setup (unter 100 Euro) hat 80 % vom Commander & Co erreicht. Mir reicht das.
Gruß Paul
Bild

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#56 Beitrag von Tenerefahrer » 30. Aug 2019 14:24

Vielleicht noch von Interesse => ich hatte bei verbautem Power Commander aber noch ohne Autotune den DNA Stage 3 Luftfilterdeckel von OTR verbaut. Damit ging sie zwar besser, hatte aber ein schon ziemlich lautes Ansauggeräusch. Als ich dann das Autotune verbaute hab ich wieder den originalen Deckel montiert und damit begonnen Einstellungen vorzunehmen.
Als das dann passte hab ich den DNA Stage 3 Luftfilterdeckel wieder montiert um zu sehen ob sich was ändert und wenn ja was. Die Lambdawerte gingen in allen Drehzahlbereichen und Drosselklappenstellungen leicht in Richtung magerer und so korrigierte ich das soweit nach bis sie wieder so waren wie mit dem Originaldeckel. Der Effekt war, daß ich leistungstechnisch nicht das Gefühl hatte es würde was bringen.
Daher hab ich nun wieder den Originaldeckel mit darauf abgestimmten Werten montiert, ist bzgl. Geräuschkulisse deutlich leiser und auf Dauer angenehmer zu fahren.

Tenerefahrer
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 249
Registriert: 24. Dez 2017 08:49
Typ: Z
Details: Baujahr 2009
Wohnort: Mäder (Vorarlberg - Österreich)

Re: Power Commander

#57 Beitrag von Tenerefahrer » 30. Aug 2019 20:31

Paul2 hat geschrieben:
30. Aug 2019 09:48
Danke für deinen ausführlichen Bericht! Sehr interessant. :ja:
Wenn du im Ulmer Raum bist, steht dir meine Z zur Verfügung :fahr: . Mit wenigen Griffen ist die original.
Ich habe "nur" den KEV-Mod (ist abschaltbar) und den KEV-Optimizer (zwischengesteckt, sieht aus wie "Dynojet 02 Optimizer") verbaut. Meine Erfahrung nach macht der KEV-Optimizer unten 'rum einen besseren Anzug aus der originalen gezickigen Ziege (< 2500 U/min).
Ich bin voll zufrieden. Ich wage, dass mein Setup (unter 100 Euro) hat 80 % vom Commander & Co erreicht. Mir reicht das.
Hallo Paul,

Danke für's Angebot, wenn ich mal in der Ulmer Gegend bin komme ich gerne darauf zurück :bia:
Hast Du das SLS stillgelegt ? Dynojet gibt an, man muß es bei Verwendung von Autotune stilllegen, war von mir sowieso ziemlich gleich nach dem Kauf komplett ausgebaut worden.

Gruß
Roland

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder