schalten mit crossstiefeln unpräzise

Rund um die XT 660 X, R & Z
Nachricht
Autor
Stollentroll
Inventar
Inventar
Beiträge: 1859
Registriert: 14. Jul 2009 12:13
Typ: R
Details: T100 und Tenere 660
Wohnort: Erftstadt

Re: schalten mit crossstiefeln unpräzise

#16 Beitrag von Stollentroll » 19. Feb 2015 12:54

Die Alternatieve wäre das System, wie es an den Royal Endfields gemacht wird.
Der Schalthebel hat auch eine Verlängerung mit Platte nach hinten.

Hochgeschaltet wird dann mit der Ferse.Habe ich im Januar knapp 5000 Km gemacht.Hat keine
halbe Stunde gedauert, bis man sich daran gewöhnt hat.Habe mir schon überlegt, ob ich
das nicht auch an meiner Tenere umbaue.Ich finds Genial.

Gruss, Bernd
Der Motor brüllt.
Die Krümmer glühen.
Die Strasse ist ein schwarzes Band.
Der Troll vergisst der lebens Mühen.
Der Weg.Das Ziel.Er hats erkannt.

Von Ferne hört man Donnergrollen.
Es naht der Troll, er kommt auf Stollen.

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2116
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: schalten mit crossstiefeln unpräzise

#17 Beitrag von der XTXrider » 19. Feb 2015 21:57

Das hört sich böse nach Simson Schwalbe an :lach:. Darauf habe ich Mopedfahren gelernt.
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

thund3rbird

Re: schalten mit crossstiefeln unpräzise

#18 Beitrag von thund3rbird » 19. Feb 2015 22:53

Hab ich auch an der Schwalbe. Funktioniert prima und die Umstellung dauert 500 Meter. Dennoch muss ich grinsen, wenn die Rider der Neuzeit mit ihrer Plastikrüstung auf ihrer martialisch dekorierten XT sitzen und ein Schaltgeweih a la Schwalbe oder MotoGuzzi Cali unter den Monstertretern haben.

Dieter
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 184
Registriert: 8. Sep 2013 17:05
Typ: X
Details: 05er

Re: schalten mit crossstiefeln unpräzise

#19 Beitrag von Dieter » 6. Mär 2015 17:53

Dieter hat geschrieben:Ich habe deswegen den Touratech Schalthebel gekauft, da ist etwas mehr Luft für den Fuß.

Nur drückt er gegen den Limadeckel, wenn man in dessen Richtung zu viel Druck ausübt.
Falls das normal ist, muss ich mir da noch was überlegen :?
Hat jemand eine Idee womit ich den Deckel vor Kratzern schützen kann? Heute eine kurze
Runde gedreht und selbst bei gemütlicher Fahrt schleift der Hebel daran :(

InkaJoe
Inventar
Inventar
Beiträge: 4039
Registriert: 2. Jan 2009 16:03
Typ: R
Wohnort: Lima, Peru

Re: schalten mit crossstiefeln unpräzise

#20 Beitrag von InkaJoe » 6. Mär 2015 19:16

Bieg ihn doch einfach passend.
Hinten am ersten Knick etwas nach aussen und vorne am 2. Knick dann wieder etwas nach innen, damit er wieder gerade steht.

salu2,
Joe
Gruss und allzeit beulenfreie Fahrt!

"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
Alexander von Humboldt

Dieter
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 184
Registriert: 8. Sep 2013 17:05
Typ: X
Details: 05er

Re: schalten mit crossstiefeln unpräzise

#21 Beitrag von Dieter » 6. Mär 2015 21:05

Ja, scheint wohl die einzige Möglichkeit zu sein :lol:

danke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder