Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

Rund um die XT 660 X, R & Z
Nachricht
Autor
snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 488
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#16 Beitrag von snark » 2. Jul 2015 10:29

Nö, an meinem Moped ist nix getunt, es wurde lediglich (gestern, meiner Frau zuliebe) ein paar cm tiefer gelegt und hat einen Motorschutzbügel. Das dürfte auf den Verbrauch keinen Effekt haben. Es fehlen halt etwas die Überlandfahrten bei mir, bin zuletzt fast nur durch die Stadt genudelt damit.
Bei der nächsten "richtigen" Fahrt messe ich mal den Verbrauch genauer, die Strecke kriege ich gps-mäßig exakt geliefert..

snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

outlaw55
Inventar
Inventar
Beiträge: 1084
Registriert: 30. Aug 2013 13:39
Typ: Keine XT
Details: MT09
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#17 Beitrag von outlaw55 » 2. Jul 2015 10:50

OK - aber dann hat Deine Antwort für den TO keine Bedeutung, denn der Chris wollte eigentlich wissen, wie sich der Verbrauch nach bzw. mit Tuningmaßnahmen darstellt.
Bild
___________________________
Wer länger lebt ist kürzer tot

thund3rbird

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#18 Beitrag von thund3rbird » 2. Jul 2015 10:59

Die Verbrauchsunterschiede, die wir hier sehen, sind so groß (zwischen rund 4 und 6,5 Litern), dass auch das noch so ausgefallene Tuning nur einen Bruchteil davon ausmachen kann. Egal, ob offener Luftfilter, Auspuff etc oder alles Stock das Einspritzverhältnis ist immer rund um Lambda =1, sonst fährt die Mühle nicht.

Der einzig entscheidende Faktor ist die rechte Hand. Oder besser: das Schaltkäschdle oben auf dem Hals

Il Solitario
Inventar
Inventar
Beiträge: 744
Registriert: 19. Jul 2012 06:50
Typ: Z
Details: MJ 2011
Wohnort: Bayern - das liegt zwischen Deutschland und Österreich

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#19 Beitrag von Il Solitario » 2. Jul 2015 12:04

snark hat geschrieben:...es wurde lediglich (gestern, meiner Frau zuliebe) ein paar cm tiefer gelegt ...
Nur hinten mit anderen Umlenkhebeln? Ja kein Wunder dass die Kiste mehr säuft, damit fährst Du ja quasi immer bergauf :mrgreen: :freude: :jump: :irre:

Ciao
Solitario

Ich muss was gegen die Hitze tun
Was zählt wirklich beim Moppedfahren? Nicht PS/kg oder L/100km sondern SMILES PER MILE


- Und ist's zum Single fahr'n zu kalt, dann trinken wir halt Single Malt

snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 488
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#20 Beitrag von snark » 2. Jul 2015 12:34

Il Solitario hat geschrieben:Nur hinten mit anderen Umlenkhebeln? Ja kein Wunder dass die Kiste mehr säuft, damit fährst Du ja quasi immer bergauf :mrgreen: :freude: :jump: :irre:
YES, Sir. So habe ich das noch gar nicht gesehen :o :lol:

snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

sd-skipper
Inventar
Inventar
Beiträge: 753
Registriert: 23. Jun 2011 20:22
Typ: R
Wohnort: 48565 Steinfurt

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#21 Beitrag von sd-skipper » 2. Jul 2015 16:27

Dann muß er doch nur rückwärts fahren!
Dann spart er Sprit!! :biggrin:

X-Tune
Inventar
Inventar
Beiträge: 2536
Registriert: 26. Sep 2011 20:06
Typ: X

Re: Treibstoffverbrauch nach Tuning. Erfahrungen ?!

#22 Beitrag von X-Tune » 6. Jul 2015 22:28

Bis aufs 14er Ritzel hab ich das gleiche Setup....Akra, DNA 1,2,3,4... :wink: , SLS, Schnorchel...
Der Verbrauch ist bei mir etwa gleich hoch. :fahr:
Paul2 hat geschrieben:
Stollentroll hat geschrieben:Man müsste mal die theoretische Höchstgeschwindigkeit mit einen 15 er " Kettenrad " ausrechnen. :biggrin:
Jo, so 350-400 km/h werden das schon werden 8).
Danke fürs Ausrechnen. Und wie sieht´s im zweitem Gang aus? :lol:

@Kons3ns
Kettenrad vorne, Ritzel hinten...oder war´s ungekehrt :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder