Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

Rund um die XT 660 X, R & Z
Nachricht
Autor
Lippe
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 406
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#1 Beitrag von Lippe » 6. Nov 2017 20:29

Hallo Gemeinde :wink:

Da mir ja der Umbau des Hinterrades von 17 auf 18 Zoll nicht aus dem Kopf geht.....hier nun die Frage, ob die Naben gleich sind :-)
Ganz vielleicht weiß das ja jemand.
Ob die Bremsscheiben baugleich sind wäre auch gut zu wissen.

Zum besseren Posen ;-) ....MUSS eine Enduro hinten 18" haben.....und auch da kommt ein E09 drauf :twisted: :lol:
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 770
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#2 Beitrag von WOR-XT 8 » 6. Nov 2017 22:28

Passt nicht, aber mach mal. TÜV ist eh total überbewertet... :rolleyes:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 574
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#3 Beitrag von mfw » 7. Nov 2017 22:45

Wo iat denn das Problem, die original Nabe für welches Modell auch immer auf 18-Zoll umspeichen zu lassen?
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#4 Beitrag von cwimm95i » 9. Nov 2017 22:45

Möglicherweise begrenzt die Schwinge den Raddurchmesser ?

Habe keine Z, ist nur ein Gedanke.

Grüsse Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 770
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#5 Beitrag von WOR-XT 8 » 9. Nov 2017 23:06

Nein, rein technisch funktioniert das schon.
Gibt es ja auch zu kaufen bei OTR z.B.

Das Problem ist eher das dann streetlegal zu machen... :wix:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Lippe
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 406
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#6 Beitrag von Lippe » 10. Nov 2017 14:51

Sobald die Räder mit den neuen "Gummis" wieder eingebaut sind, die Gute steht ja z.Z. etwas radlos da ;-) , kommt jemand vorbei und guckt sich das mal an......der nimmt das dann später auch ab,.....oder auch nicht.
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 770
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#7 Beitrag von WOR-XT 8 » 10. Nov 2017 16:07

Na dann denk dran: Wer gut schmiert, der gut fährt! ;D
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 1004
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#8 Beitrag von Paul2 » 10. Nov 2017 16:45

Lippe hat geschrieben:
6. Nov 2017 20:29
.. ob die Naben gleich sind :-)
Ganz vielleicht weiß das ja jemand.
Ich, ich, Herr Lehrer :lol: !
Lippe hat geschrieben:
6. Nov 2017 20:29
Ob die Bremsscheiben baugleich sind wäre auch gut zu wissen.
Passt :ja: . Ich habe aktuell die Bremsscheibe von einer geschrottenen X übernommen.
Gruß Paul
Bild

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 770
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#9 Beitrag von WOR-XT 8 » 10. Nov 2017 17:49

Bist Du dir da sicher???

Ich finde den Thread zwar leider nicht mehr, bin mir aber sicher, dass es zwischen X/R/Z Unterschiede gab bzw. gibt.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Lippe
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 406
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#10 Beitrag von Lippe » 10. Nov 2017 18:23

Der Paul! :knuddel: :lol:

Danke!

Auch alle anderen DANKE!.....diskutiert mal schön weiter! ;-)
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 770
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#11 Beitrag von WOR-XT 8 » 10. Nov 2017 19:19

Hab mir jetzt mal die Mühe gemacht und im Ersatzteilkatalog recherchiert.
Dabei hab ich jeweils die 2009er Modelle genommen:


Radnabe Z: 5VK-25311-00
Kettenblatt-Träger Z: 5VK-25366-00

Radnabe X: 5VK-25311-00
Kettenblatt-Träger X: 5VK-25366-00

Radnabe R: 5VK-25311-00
Kettenblatt-Träger R: 5VK-25366-00


Mea culpa - Paul hat recht. Die Teile sind baugleich. :grosseaugen:
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Lippe
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 406
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#12 Beitrag von Lippe » 10. Nov 2017 19:33

DANKE Bernd!!! :kuss: :shock: :lol:

Ich warte aber trotzdem erstmal den Besuch des "Genehmigers" ab.

Bei "18er Hinterrad? So ein Humbug! Verlassen sie augenblicklich das Geländeeeee!!!" ....wird das Projekt eh auf Granit gelegt :evil:
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 770
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#13 Beitrag von WOR-XT 8 » 10. Nov 2017 19:56

Eintragungsfähig ist das m.E. generell schon.

Ist halt die Frage wie stressig und teuer das dann wird. Kann gut und schnell gehen, oder lange, teuer und hässlich werden. Spätestens wenn der Herr Prüfer mit so Details wie Traglastgutachten für die Felge und Tachoangleichung anfängt...

Den Ständer zu verlängern ist da dann eher das kleinere Problem.

Ich frage mich halt warum den Aufwand betreiben auf 18" umzurüsten?

Nur weil´s geiler ausschaut?

Für die Zeit und das Geld was dafür zu investieren ist hab ich sinnvollere Vorschläge, die Du ja bereits schon kennst...

Und komm mir jetzt mal keiner an mit besserem Fahrverhalten im Gelände. Die Ténéré kann serienmäßig mehr als 95% ihrer Fahrer.

Meine Meinung.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

der XTXrider
Inventar
Inventar
Beiträge: 2031
Registriert: 30. Jun 2012 21:47
Typ: X
Details: 2005er
Wohnort: Norderstedt

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#14 Beitrag von der XTXrider » 10. Nov 2017 19:59

Lippe hat geschrieben:
10. Nov 2017 14:51
Sobald die Räder mit den neuen "Gummis" wieder eingebaut sind, die Gute steht ja z.Z. etwas radlos da ;-)....
Woher kenne ich das :ideee: :lach:
Ulli

geradeaus kann ja jeder...

Lippe
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 406
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Hintere Naben der R, X und Z baugleich?

#15 Beitrag von Lippe » 11. Nov 2017 04:13

der XTXrider hat geschrieben:
10. Nov 2017 19:59
Lippe hat geschrieben:
10. Nov 2017 14:51
Sobald die Räder mit den neuen "Gummis" wieder eingebaut sind, die Gute steht ja z.Z. etwas radlos da ;-)....
Woher kenne ich das :ideee: :lach:
Wollen wir Fotos posten? :lol: :lol:
Zu meiner komme ich allerdings erst wieder am Montag.


@Bernd: Mir hat der Anblick der 3TB schon nicht grad zugesagt :? :shock: :? ....und da das jetzige Mopped wohl auch mein letztes sein wird, soll es perfekt sein.
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder