vorsorglich Kettenspanner sichern

Rund um die XT 660 X, R & Z
Nachricht
Autor
X-Men

vorsorglich Kettenspanner sichern

#1 Beitrag von X-Men » 29. Aug 2005 14:37

Nur das euch das erspart bleibt,
ich durfte mir gerade die Abstützplatte für den Kettenspanner (der Abschluß der Schwinge) neu bestellen, kostet 9.30 € der Spaß.

In diesen Genuß kommt man ganz schnell, wenn´s beim Kette spannen schnell gehen soll und dabei nicht ausreichend gekontert wird. Danach nur 25 Km gefahren und weg waren die Muttern und die Platte.

Da kann ich nur vorbeugende Sicherungsmaßnahmen wie das zerstören des Gewindes oder besser z.B. eine Splint Sicherung am Ende des Kettenspanners empfehlen.

Sascha
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 116
Registriert: 9. Mai 2005 17:39
Typ: R
Wohnort: östlichstes Thüringen
Kontaktdaten:

Sicherung Kettenspanner

#2 Beitrag von Sascha » 29. Aug 2005 18:54

Bevor jemand das Gewinde zerstört - nehmt doch lieber eine selbstsicherende Mutter. Erfüllt den gleichen Zweck und macht dabei nix kaputt...

Gruß

KiD

#3 Beitrag von KiD » 31. Aug 2005 23:46

das gleiche ist mir auch schon passiert, allerdings ist dazu noch der adapter in der schwinge zum einstellen auch kaputt gegangen.
zum glück gings noch auf garantie.
jetzt hab ich beide seiten mit mutter, selbstsichernder mutter und noch einer normalen mutter gesichert,,,das hilft :lol:
scheint aber ne krankheit zu sein oder? das gleiche auch mit dem undichten kühlflüssigkeits schlauch,der von der wasserpumpe abgeht oda?

hawk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1325
Registriert: 9. Mai 2005 12:12
Typ: X
Wohnort: Drensteinfurt

#4 Beitrag von hawk » 1. Sep 2005 10:06

das problem mit der abfliegenden platte hatte ich mal an ner anderen yamaha... habe dann nur noch eine einzelne selbstsichernde mutter draufgeschraubt und das funktioniert seit 20000 km...
--//** remember the time... when sex was save and racing was dangerous... **\\--

Andreas
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 273
Registriert: 28. Jun 2005 07:08
Typ: X
Wohnort: Arujá - Brasil

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#5 Beitrag von Andreas » 5. Apr 2008 00:52

hatte ich auch die letzte woche. muttrn losgeruettelt.
original deckel 90R$

alternative:
deckel von der Honda NX4 aus Alu
2,50R$ :D
CB450 TR '87 - die legende lebt weiter mit neuem Motor
XT660 727ccm

amaretto
Inventar
Inventar
Beiträge: 1330
Registriert: 5. Okt 2006 17:26
Typ: noch keine
Wohnort: Moers

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#6 Beitrag von amaretto » 5. Apr 2008 01:27

ich konter mit Gewalt, nix Drehmomentschlüssel.

vici

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#7 Beitrag von vici » 5. Apr 2008 12:09

^dito
der Gammel an Muttern und Gewinde sorgt für zusätzlichen halt,da fällt nigs ab

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#8 Beitrag von mfw » 4. Jan 2018 16:58

Ist mir heute auch passiert, aber nicht nach 25km sondern nach eher sowas um die 1000km. Bei mir ist das Gewinde vom Kettenspanner nun zerstört und die Gewindestange verbogen. Hab schon neuen bestellt, kostet 26EUR. Mir ist echt schlecherhaft, wie sich zwei gekonterte Muttern lösen können.

Die Konstruktion dahinten mit der Platte ist gelinde gesagt scheiße. Hätte man auch so bauen können, dass es keinen Flurschaden gibt, wenn sich die Mitter lockern oder man befestigt dieses völlig unnütze Ersatzteil fest an der Schwinge.

Die Idee mit der selbstsichernden Mutter gefällt mir, vor allem, weil sie so schön einfach ist. Ich muss aber noch etwas mit mir ringen, um das fuer stabiler als zwei gekonterte Muttern zu halten. Andererseits, diese sind schon gescheitert.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

pitts-333
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 435
Registriert: 30. Sep 2017 20:55
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: troisdorf

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#9 Beitrag von pitts-333 » 4. Jan 2018 17:40

mfw hat geschrieben:
4. Jan 2018 16:58
Mir ist echt schleierhaft, wie sich zwei gekonterte Muttern lösen können.

wieso , der bock rappelt doch genug........
ich bin der , der die Hand nicht zum Grüßen hebt :boese: :mop:

kev94
ECU-Auswechsler
ECU-Auswechsler
Beiträge: 221
Registriert: 31. Mär 2014 12:15
Typ: R
Details: Mj. 2007

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#10 Beitrag von kev94 » 4. Jan 2018 20:16

mfw hat geschrieben:
4. Jan 2018 16:58
Die Idee mit der selbstsichernden Mutter gefällt mir, vor allem, weil sie so schön einfach ist. Ich muss aber noch etwas mit mir ringen, um das fuer stabiler als zwei gekonterte Muttern zu halten. Andererseits, diese sind schon gescheitert.
Vor kurzem bin ich auf dieses Video zu diesem Thema gestoßen:
https://www.youtube.com/watch?v=IKwWu2w1gGk

Selbst eine einzelne selbstsichernde Mutter scheint die Vorspannung länger zu halten als zwei gekonterte Muttern. Also könnten zwei Selbstsichernde schon besser sein. :)

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#11 Beitrag von mfw » 4. Jan 2018 21:25

Ich glaub aber, dass ich für meine Schlafkomfort einfach eine selbstsichernde Mutter nehme und die nochmal kontere. Das dürfte halten. Die nächste Stufe wäre Loctite mittelfest.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

jonny129
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 46
Registriert: 25. Apr 2016 16:06
Typ: R

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#12 Beitrag von jonny129 » 4. Jan 2018 22:48

Ja, mir ist irgendwann bei einer Tour auch der Verlust einer der guten OTR Platten aufgefallen. Gebraucht die Originalen eingebaut, irgendwann ist wieder eine verschwunden...Hab jetzt normal gekontert und ans Ende von der Stange noch eine selbstsichernde Mutter...Nervige Konstruktion

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4364
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#13 Beitrag von Mac » 7. Jan 2018 19:50

Umbauen auf X Schwinge jünger als 2007
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 572
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#14 Beitrag von mfw » 7. Jan 2018 20:02

Boah, da muss ich erst auf den Dachboden, da liegt die irgendwo bei den Apple Aktien von 1995... ;)
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

cbk
Inventar
Inventar
Beiträge: 1741
Registriert: 22. Mai 2008 19:43
Typ: Z
Wohnort: Kreis Herford

Re: vorsorglich Kettenspanner sichern

#15 Beitrag von cbk » 7. Jan 2018 20:07

Also wir benutzen im Sportverein immer Fokkernadeln oder Sicherungsdraht, um Schraubverbindungen gegen Lösen durch Vibrationen zu sichern.

--> https://de.wikipedia.org/wiki/Fokkernadel
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Schrauben ... _Flugzeuge

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder