USB Steckdose an Zündplus anschließen.

Alles zur Enduro
Nachricht
Autor
erisch
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 28. Jun 2015 20:20
Typ: R
Details: 2005
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#1 Beitrag von erisch » 28. Jun 2015 20:31

Hallo zusammen,

Ich bin nun seit ca. 5 Wochen im Besitz einer 2005'er XT660R

Habe letzte Woche schon an den originalen Lenker eine Brodit Handyschale montiert um das Telefon als Navigationsgerät zu nutzen. Nun will ich noch eine, bei Conrad erworbene USB Steckdose in der Kanzel verbauen um dem Entladen des Akkus entgegen zu wirken.
Ich würde die Steckdose aber ungern, wegen Ruhestrom, die Dose auf die Batterie klemmen.

Wo kann man an der XT einfach Zündplus und Minus abgreifen?
Am Scheinwerfer bzw der Zuleitung zu diesem?

Funktioniert ja nur wenn der Motor läuft und man läuft nicht Gefahr das die Batterie leer ist wenn es mal länger nicht bewegt wird.

Wäre für Tips echt dankbar.

Bei Interesse zur Montage einer Halterung am Lenker könnte och dafür Bilder und eine kurze Anleitung beisteuern.

VG

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 989
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#2 Beitrag von Paul2 » 28. Jun 2015 22:00

Unter der Sitzbank auf der linken Seite hinter der Batterie findest du zwei lose weiße Stecker, die für eine Zubehör-Alarmanlage vorgesehen sind. An dem rechteckigen 6er-Stecker (Pfeil) kannst du dir das Zünd-Plus holen.
Bild
Entweder du besorgst dir einen passenden Gegen-Stecker oder du kappst die Drähte und crimpst selber was dran (weil du dir eh sicher bist, dass da nie die Yam-Alarmanlage drankommt).

Ganz in der Nähe (auf dem Bild links unterhalb des Steckers) findest du auch eine Schraube vom Kotflügel, wo du sehr sauber und sinnig ein Arbeitsstromrelais anschrauben könntest, falls du größere Leistung abrufen willst. Das Relais samt zusätzlicher Sicherung passt perfekt in die Vertiefung hinter dem Bügel.
Gruß Paul
Bild

snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 487
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#3 Beitrag von snark » 29. Jun 2015 17:13

Blöde Frage: sind die USB-Steckdosen eigentlich regensicher ??

Und ja: eine bebilderte Anleitung würde ich begrüssen :wink:

snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

outlaw55
Inventar
Inventar
Beiträge: 1081
Registriert: 30. Aug 2013 13:39
Typ: Keine XT
Details: MT09
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#4 Beitrag von outlaw55 » 29. Jun 2015 18:08

Wenn Du so eine kaufst wie die hier als Bespiel, wird die als Wasserdicht verkauft:
http://www.ebay.de/itm/Wasserdicht-Moto ... 41879c4599

Und eine bebilderte Anleitung für die beiden Kabel braucht man doch wohl nicht, oder ? :oops:
Bild
___________________________
Wer länger lebt ist kürzer tot

snark
Kurvenwetzer
Kurvenwetzer
Beiträge: 487
Registriert: 22. Mai 2015 11:37
Typ: R
Details: BJ 2014
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#5 Beitrag von snark » 29. Jun 2015 19:07

Danke für den Tipp ;-) Die Geschichte mit den Bildern bezog sich aber auf diese Zeile
Bei Interesse zur Montage einer Halterung am Lenker könnte och dafür Bilder und eine kurze Anleitung beisteuern.
snark
Getretener Quark wird breit, nicht stark. Goethe

erisch
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 28. Jun 2015 20:20
Typ: R
Details: 2005
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#6 Beitrag von erisch » 4. Jul 2015 18:25

Anbei mal paar Bilder der montierten Halterung.

Eshandelt sich um eine Brodithalterung welche direkt für das Telefon vorgesehen ist.

Habe einfach 2x 10mm Schwellen mit den Gimmieinlagen genommen zur Befestigung an der Lenkerstrebe. Die Schrauben durch den Halter (vorher noch paar passende Löcher gebohrt) und schon war es dran. noch etwas Isolierband an die Strebe und fertig.

Bild

Bild

Bild

Hält super. Das Telefon ist auch gut ablesbar und kann unten auch mit einem Ladestecker angesteckt werden. Die Position ist auch variabel. Ich habe es so eingestellt, das man noch gut an das Zündschloss kommt und den Tacho noch ablesen kann.

Geht bestimmt auch besser, erfüllt aber seinen Zweck.

Paul2
Inventar
Inventar
Beiträge: 989
Registriert: 26. Mai 2009 21:30
Typ: Z
Details: DM02

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#7 Beitrag von Paul2 » 5. Jul 2015 12:51

Schön, so hast du also das Halterungsproblem gelöst.
Deine Frage war aber, wo du den Strom hernimmst. Wie hast du das nun hinbekommen?
Gruß Paul
Bild

dercech
Angstrandnachmesser
Angstrandnachmesser
Beiträge: 190
Registriert: 22. Feb 2010 21:01
Typ: R
Wohnort: Ruhrmetropole

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#8 Beitrag von dercech » 8. Jul 2015 09:35

erisch hat geschrieben:Anbei mal paar Bilder der montierten Halterung.
Ja, danke.
Warum hast Du die Bilder so klein gemacht?
Man erkennt einfach nichts.

Gute Bildgrößen sind 640 x 480 Pixel.

Gruß dercech
XT"Я"US

hai
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 116
Registriert: 22. Dez 2014 11:35
Typ: R
Details: 2007

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#9 Beitrag von hai » 10. Jul 2015 13:27

Habe einfach die beiden Kabel des USB Steckers, der hat eine Gummischutzkappe, die Regendicht ist, an die Batterie geklemmt. In das rote Pluskabel hab ich eine 3 Amperesicherung, die beim USB dabei war, angeschlossen, mit den Kabelschuhen. Ans Minuskabel hab ich einen Ein-Ausschalter zwischengesteckt. Funzt.
Versuchsfahrer

broobacker
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 15
Registriert: 14. Mär 2008 08:18
Wohnort: Perlesreut

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#10 Beitrag von broobacker » 1. Aug 2016 13:18

Servus,
ich habe mir mit der Prüflampe ein schönes Kabel gesucht, daß nur bei Zündung Strom führt,
daran habe ich mein USB + mittels Quetschverbinder angeschlossen,
USB - an Fahrzeugrahmen geschraubt
Das + von der Alarmanlage holen, ist sicher die bessere Lösung, dafür hätte
ich aber das USB - Kabel verlängern müssen (Löten o.ä.) und das wollte ich nicht
Bild

erisch
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 28. Jun 2015 20:20
Typ: R
Details: 2005
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#11 Beitrag von erisch » 11. Okt 2016 01:58

Ich habe es nun direkt an die Batterie angeklemmt. Das Pluskabel allerdings noch einmal mit einem Stecker unterbrochen um evtl. Entladung der Batterie durch die Dose zu vermeiden. Vor Fahrtantritt einfach die Steckverbindung herstellen und die Dose wird mit "Saft" versorgt. Simpel, hat aber recht gut, auf unserer, knapp 3000km langen, Rundreise Tschechien,Slowakei,Österreich und Polen funktioniert.

Wo man den Stecker zum trennen positioniert bleibt dabei Jedem selbst überlassen. Ich habe mich für die Variante nahe der Batterie entschieden. Ich muss zwar immer die Sitzbank herunter nehmen um anzustecken, schützt aber vor fremden Fingern. ....

thund3rbird

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#12 Beitrag von thund3rbird » 11. Okt 2016 08:54

Mach in der Nähe deines Schalters noch eine Sicherung rein. Kann man auch "fliegend" verbauen.

Sowas: http://www.ebay.de/itm/10x-KFZ-Sicherun ... Swq19XCZEv
oder
sowas:
http://www.ebay.de/itm/1x-KFZ-Sicherung ... SwgZ1XvMBx

Aus dem Stecker einen Schalter machen. Mit Sicherung in der Nähe der Batterie kannst den Schalter auch in der Nähe der Dose verbauen.

erisch
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 23
Registriert: 28. Jun 2015 20:20
Typ: R
Details: 2005
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#13 Beitrag von erisch » 11. Okt 2016 11:19

Eine entsprechende Sicherung wurde natürlich verbaut. Hatte ich vergessen zu erwähnen. Sorry

php
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 52
Registriert: 5. Okt 2016 20:45
Typ: R

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#14 Beitrag von php » 1. Apr 2018 15:21

Hallo miteinander!

Ich möchte auch eine Bordsteckdose zum Laden des Telefons ans Zündungsplus (XTR) hängen - habe nämlich bei Tante Louise ein komplettes Set mit 10 A Sicherung (fliegend) gefunden:

https://www.louis.at/artikel/kfz-euro-b ... 08852af133

Hätte allerdings noch eine Frage:

Wenn ich jetzt ein "Pluskabel" von der Alarmanlage abzwicke und daran das von der Buchse hänge (das wesentlich dicker sein dürfte -> Querschnitt), brennt mir dann das dünne der Alarmanlage nicht durch, wenn mit 10 A (!) abgesichert ist? Ich meine das Handy nimmt mit dem Schnellader 2 A auf, aber wenn vlt. jemand fremdes aus irgendwelchen Gründen etwas mit 8-9 A anhängt? Fahrzeugbrand will ich ja nicht verursachen. Sicher ist sicher...

Masse kann ich direkt an die Batterie hängen?

Aber ich nehme an, Zündplus bekomme ich nur noch vom Scheinwerfer, oder? Direkt an die Batterie möchte ich nicht, Gründe wurden eh schon besprochen - und jedes aus und einstecken habe ich eigentlich nicht vor...


Danke und Euch frohe Ostern,

Philipp
Ohne ROZ kein Schmotz! Go 4 Stroke!

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 521
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: USB Steckdose an Zündplus anschließen.

#15 Beitrag von mfw » 1. Apr 2018 20:01

Was heißt denn wesentlich dünner? Also über 0,75mm² geht schon ordentlich was drüber. 10A ziehst du über USB sowieso nicht und das bei 5V. Lass es mal 3A sein bei 5V, dann sind das bei 12V weniger als 1,5A
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder