Welche Reifen sollten es sein....

Allgemeines zu Reifen
Nachricht
Autor
Richard
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 79
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Welche Reifen sollten es sein....

#1 Beitrag von Richard » 22. Sep 2017 13:01

Ich habe zwar noch die Ersten Reifen drauf,Metzler und habe mit den Einfach kein Gutes Gefühl.
Ob es am Alter der Reifen oder Reifen selber liegt kann ich nicht sagen da mir die Erfahrung mit Stollenreifen fehlt.
Aber über kurz oder lang brauche ich neue Reifen,welche würdet ihr mir empfehlen ??
Reine Straßen Reifen möchte ich jetzt auch nicht auf einer Enduro da Gehören einfach Stollen Reifen darauf.
Ich möchte aber doch welche die vom Fahrgefühl und Verhalten ähnlich dem Straßen Reifen ist.
Ich fahre gerne Sportlich und Zügig,alleine und bin sonst Michelin Fahrer-
Was könnt ihr mir da Empfehlen.....????
No Bike,No Live

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 813
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#2 Beitrag von Grimmbart » 22. Sep 2017 13:28

Wenn die Nasshaftung nicht gar so wichtig ist Mitas E07

Oder der hier so hochgelobte Scout

Da findst nix? : http://xt-660.de/forum/viewforum.php?f=26
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Richard
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 79
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#3 Beitrag von Richard » 22. Sep 2017 14:23

Ne leider nicht,ich möchte schon Marken Reifen und die Unterschiede zu Conti oder Michelin usw Intressieren.
No Bike,No Live

mfw
Fussrastenschleifer
Fussrastenschleifer
Beiträge: 521
Registriert: 13. Apr 2017 18:21
Typ: R
Details: 2007

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#4 Beitrag von mfw » 22. Sep 2017 14:33

Ich glaub, die wenigsten hier stecken aufeine XTR hier teure "Marken"reifen. Denn
1) Das Serienfahrwerk macht vorher die Grätsche
2) Mit Stolle auf Asphalt bist du eh gekniffen, da reißt du mehr über die Fahrtechnik und Linienwahl als mit griffigem Gummi
3) Die eierlegende Wollmilchsau gibt es sowieso nicht, Schlamm, Sand, Wiese, Schotter, Schnee, Eis, Asphalt, jeweils in Nass und Trocken. Du musst hier Schwerpunkte setzen.

Imho sollte ein Satz Reifen für so ein Moppedd <100EUR kosten.

Ich selbst fahre den K60 und bin sehr zufrieden.
Schwalbe, Habicht, S50, S51, MZ ES150
Yamaha TZR 125, R6
Aprilia RSV4 RF
Yamaha XT660R

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 813
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#5 Beitrag von Grimmbart » 23. Sep 2017 22:23

Was ist an einem Mitas oder Heidenau keine Marke? Die backen seit Jahrzehnten gute Motorradreifen. Der K60 und der E07 werden weltweit verkauft. Bestimmt nicht, weil sie schlecht sind. Und wenn du diese Marken nicht auf dem Schirm hast, sind sie immer noch nicht unbekannt oder No Name.

Ein TKC 80 kostet auch nicht mehr als der Scout
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4310
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#6 Beitrag von Mac » 24. Sep 2017 05:35

Entweder du nimmst jetzt den Scout oder wir bewerfen dich mit Katzenschei.... :lol:
...willkommen im Forum :lach:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4310
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#7 Beitrag von Mac » 24. Sep 2017 05:36

Entweder du nimmst jetzt den Scout oder wir bewerfen dich mit Katzenschei... :lol:
...willkommen im XT Forum :lach:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 357
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#8 Beitrag von Lippe » 24. Sep 2017 06:13

Werd ich auch mit Katzenschei.... ;-) ;-D beworfen?

Denn sobald meine Scout alle sind, kommen da Mitas E09 drauf! :hearts:
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4310
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#9 Beitrag von Mac » 24. Sep 2017 06:30

Moin 8)
Dann könnt ihr euch meinen Doppelpost teilen. Kacke is genug da.

Gruß aus Heidenau :lol:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Lippe
Schönwetterfahrer
Schönwetterfahrer
Beiträge: 357
Registriert: 24. Aug 2017 03:55
Typ: Z
Details: BMC
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#10 Beitrag von Lippe » 24. Sep 2017 06:34

OK!

.....volle Deckung!!...... :versteck: :shiet: :help:
Gruß Jens :fahr:

Regen? Mir egal! Wasser geht nur bis zur Haut! :supercool:

fennek
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 95
Registriert: 17. Dez 2015 19:11
Typ: Z
Details: 2008
Wohnort: Madrid

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#11 Beitrag von fennek » 24. Sep 2017 07:01

Mitas E07

Grimmbart
Inventar
Inventar
Beiträge: 813
Registriert: 6. Nov 2016 20:27
Typ: R
Details: 08
Wohnort: Da unten irgendwo

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#12 Beitrag von Grimmbart » 24. Sep 2017 09:37

Mac, ich nehm ne Schippe Katzensch*****. Nach dem jetztigen E07 kommt ein TKC für Herbst und Frühjahr drauf. :mrgreen:
Viele Grüße
Peter

Mach mit!
XT-Challenge http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17690
XT-Challenge - der Aufkleber http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=17848
XT-Challenge - Herausforderung angenommen: http://xt-660.de/viewtopic.php?f=5&t=18064

Richard
Integralhelmträger
Integralhelmträger
Beiträge: 79
Registriert: 23. Aug 2017 18:10
Typ: R
Details: 2004

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#13 Beitrag von Richard » 24. Sep 2017 10:43

Und wie sind die Michelin Reifen ??
No Bike,No Live

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 757
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#14 Beitrag von WOR-XT 8 » 24. Sep 2017 18:47

Richard hat geschrieben:
24. Sep 2017 10:43
Und wie sind die Michelin Reifen ??

Rund.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Il Solitario
Inventar
Inventar
Beiträge: 690
Registriert: 19. Jul 2012 06:50
Typ: Z
Details: MJ 2011
Wohnort: Kolbermoor - god's own country

Re: Welche Reifen sollten es sein....

#15 Beitrag von Il Solitario » 24. Sep 2017 22:23

WOR-XT 8 hat geschrieben:
24. Sep 2017 18:47
Richard hat geschrieben:
24. Sep 2017 10:43
Und wie sind die Michelin Reifen ??

Rund.
und schwarz :mrgreen:
Was zählt wirklich beim Moppedfahren? Nicht PS/kg oder L/100km sondern SMILES PER MILE


- Und ist's zum Single fahr'n zu kalt, dann trinken wir halt Single Malt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder