XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

Alles zur Supermoto
Nachricht
Autor
WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 772
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#31 Beitrag von WOR-XT 8 » 19. Dez 2017 18:31

Schau, Du hast an deinem Moped rumgebastelt und jetzt geht was nimmer...

Was genau Du gemacht hast, weiß keiner... dass zeitgleich der Poti kaputt geht kann sein, ist aber eher unwahrscheinlich.

Ohne sich das live und in Farbe anzugucken wird es wohl schwer werden weiter den Fehler "im Nebel zu erstochern".
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

dannyjdumm
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 26
Registriert: 18. Dez 2017 22:02
Typ: X
Details: 2004

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#32 Beitrag von dannyjdumm » 19. Dez 2017 18:35

Ich hab genau beschrieben was eingebaut wurde... Beheitze Griffe. Die man ganz einfach mit einem Pluskabel und einem Minuskabel an die Batterieklemmt und das wars dann auch ... Sowie der Tausch vom Bowdenzug.

Aber habe mal bissel Recherchiert. (http://www.netbiker.de/foren/thema/61092/) Das Problem mit dem Sensor kann gut sein, gabs damals eine große rückruf aktion.

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 772
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#33 Beitrag von WOR-XT 8 » 19. Dez 2017 19:24

Was Du eingebaut hast, hast Du beschrieben. Wie fachgerecht Du das eingebaut hast weiß keiner.
Nur das es dabei Probleme gab, wie Du selbst schreibst...

Aber zu deinem recherchierten Link:

Ist da deine Fahrgestellnummer mit dabei?

XT 660 R/X Typ 1D21/1D24/5VK1/5VK4
Fg.Nr. DM011-0000102 -DM011-0014011
Fg.Nr. DM014-0000101 -DM014-0015015
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

dannyjdumm
Laternenparker
Laternenparker
Beiträge: 26
Registriert: 18. Dez 2017 22:02
Typ: X
Details: 2004

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#34 Beitrag von dannyjdumm » 19. Dez 2017 19:29

Ja ist dabei, hab ich so spät immer noch ein anrecht auf die Umtausch aktion ?

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 772
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#35 Beitrag von WOR-XT 8 » 19. Dez 2017 19:33

Ja klar, ist ja ein offizieller Rückruf.

Der freundliche Yamaha-Händler kann in seinem System auch prüfen ob der Tausch bereits gemacht wurde.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 277
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#36 Beitrag von Markus S. » 19. Dez 2017 20:46

Jetzt lass uns das mal zerlegen...du hast neue Gaszüge und zeitgleich ne Griffheizung verbaut. Liegen die Gaszüge genau so wie die Alten? Warum sollte deine Batterie wegen der Griffheizung auf der Autobahn "absaufen"? Die paar Watt der Heizung machen de Bock net fett, vorausgesetzt es passt alles, LiMa, Regler und Batterie. War vor den Umbaumaßnahmen alles top?
Vielleicht bist du auch übelst mit den Gaszügen an Kabeln hängengeblieben...mal alles in der Nähe sichtgeprüft? Auch am Cockpit vorne?!
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Mac
Inventar
Inventar
Beiträge: 4375
Registriert: 20. Feb 2010 12:29
Typ: R
Details: Baujahr 11. 04
Wohnort: Merseburg

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#37 Beitrag von Mac » 20. Dez 2017 14:55

Moin Danny,
dir erstmal ein Willkommen!
Schön, daß die ganzen Jungs sich gleich so kümmern...

Allgemeine Bemerkung: Meine 2. Z hatte von Yamaha verbauten Heizgriffe von Oxford dran. Bei Benutzung roch es öfter mal verschmort. Im Fahrbetrieb! Habe nichts gefunden und in Funktion blieb auch alles. Habe ich nie verstanden...

Auf Wiedersehen :wink:
Mac


Mein Beitrag ist keine Kritik und keine Anschuldigung. Es liegt mir fern, irgend wen mit meiner Aussage beleidigen oder kränken zu wollen. Außerdem enthalten meine Beiträge Ironie, Sarkasmus u. auch üblen Spaß.
Eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe.

Niggo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 23. Jan 2017 16:23
Typ: X

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#38 Beitrag von Niggo » 21. Dez 2017 07:00

Grimmbart hat geschrieben:
19. Dez 2017 17:02
Oben steht was anderes. Und der User niggo hat sich leider einfach so verp***t. Deswegen wissen wir nicht, was es bei ihm war.
Moin.
Ne Kollege. Nicht verp....... Einfach keine Lösung gefunden bisher.
Grüße Volker

cwimm95i
Inventar
Inventar
Beiträge: 915
Registriert: 9. Apr 2012 22:47
Typ: X
Details: 1/4 Meile 13.133sec
Wohnort: Streets of Vienna

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#39 Beitrag von cwimm95i » 21. Dez 2017 08:07

Guten Morgen,

Falls du es noch nicht gefunden hast:

viewtopic.php?f=9&t=4207


Grüße,
Chris
Yamaha XT660X and Honda MSX Stunt - VIDEO
Yamaha XT660X Wheelies, Burnout, Jumps - VIDEO
Yamaha XT660X 1/4 Meile Rennen - VIDEO
PROJECT XT700X - LINK

Niggo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 23. Jan 2017 16:23
Typ: X

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#40 Beitrag von Niggo » 21. Dez 2017 13:28

Hallo nochmal.
Also etwas ausführlicher.
Unsere XTX hat nach wie vor das gleiche Problem. Bei warmer Maschine, fängt die Standdrehzahl plötzlich an zu steigen. Ob mit oder ohne Gang. Gasstösse bringen nichts. Motor aus und wieder an, alles gut und normale Drehzahl. Einmal Gas oder paar Sekunden warten und Drehzahl bleibt oben (nach ein paar Sekunden auch von alleine). Die Krümmer fangen oben an leicht zu glühen.
Außentemperatur war am Wochenende 3 Grad plus. Fahrbetrieb alles normal und gute Leistung. Das Problem hatte ich auch beim TÜV bei der AU und dem Prüfer ist es gleich aufgefallen. Prüfung übrigens bestanden. Keine Fehler hinterlegt. Km stand 13000. Wir haben auch schon mit CO wert gespielt, ohne Erfolg. Wir werden das Mopped im Frühjahr zur Werkstatt bringen, da das Verhalten uns doch besorgt und wir so nicht weiter kommen und nichts finden...
Grüße Volker

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 277
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#41 Beitrag von Markus S. » 21. Dez 2017 18:47

@Niggo: Mal am Drosselklappenpoti rumgespielt oder ausgemessen? Anderes Thema wäre Falschluft und somit ein abmagern des Gemischs.
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Niggo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 23. Jan 2017 16:23
Typ: X

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#42 Beitrag von Niggo » 21. Dez 2017 19:23

Hi Markus.
Nein, noch nicht. Hat Chris glaub ich auch schon mal empfohlen. Sind aber bisher aus ganz unterschiedlichen Gründen einfach noch nicht dazu gekommen. Müssen wir einfach mal tun bevor wir sie weg bringen...
Das waren doch 4-6 kohm?

Danke und Grüße
Volker

WOR-XT 8
Inventar
Inventar
Beiträge: 772
Registriert: 22. Jul 2014 14:31
Typ: Z
Details: BWC1
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#43 Beitrag von WOR-XT 8 » 21. Dez 2017 19:47

@Niggo: Check mal den Ansaugstutzen, das klingt mir nach Falschluft und dadurch ein Abmagern des Gemisches.

Während der Motor im Standgas läuft mit Startpilot oder Bremsenreiniger auf den Ansaugstutzen sprühen. Wenn die Drehzahl dadurch noch mehr steigt war's das. Dann ist der Ansaugstutzen undicht.
Beste Grüße,
Bernd

______________________________
I can't believe it - that's why you fail

Niggo
Mückenfänger
Mückenfänger
Beiträge: 12
Registriert: 23. Jan 2017 16:23
Typ: X

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#44 Beitrag von Niggo » 22. Dez 2017 06:34

Danke für den Hinweis. Habe zwar nicht damit gerechnet, dass da mit den wenigen km schon ein Problem sein könnte, aber der Teufel ist bekanntlich ein Eichhörnchen..
Motorrad ist im Moment eingemottet.
Im Frühjahr geht's weiter.
Ich melde mich hier auf jeden Fall wieder, wenn ich ein Ergebnis habe, versprochen..
Grüße Volker

Markus S.
Benzinverbrauchsausrechner
Benzinverbrauchsausrechner
Beiträge: 277
Registriert: 26. Okt 2017 21:40
Typ: X
Details: 2007
Wohnort: Südpfalz

Re: XT 660 X Dreht mit eingelegtem Gang Höher

#45 Beitrag von Markus S. » 22. Dez 2017 12:44

Kontrolliere als erstes den Ansaugstutzen, feinste Haarrisse die von außen nach innen durchgehen reichen schon um das Gemisch zu verändern! Mopeds die viel stehen kränkeln an den Gummiteilen öfter wie die die viel bewegt werden. Wenige Kilometer, "hohes" Alter ist oft kontraproduktiv! Ich hab hier die Wintermöhre GS500 von nem Kumpel stehen...20tkm, Bj. 2003, aber Standschäden ohne Ende, ein Fass ohne Boden da sie jetzt 3-4 Jahre mehr oder weniger nur gestanden war, vorher hatte sie sein Junior bewegt, da war alles bestens.

Gruß und frohe Weihnachten
Markus
Aktueller Fuhrpark:
Triumph Speed Triple 1050 Bj.2010
Yamaha XT660X Bj.2007
Yamaha MT-09 Bj.2014
Honda FMX 650 Bj. 2006

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder