Elektronisches Kettenölsystem

(kein Unterdruckanschluss nötig)

Preis : 99€

Ausstattung : Alles zum Anbau benötigte ist vorhanden

Bezug unter www.schnellemotorraeder.de (daher habe ich es) oder unter www.kettenoeler.com

Hier nur die wichtigsten dinge zu sehen

Einbau

Als erstes sollte das Kettenrad und die Kette gereinigt werden. Ich kann mir nicht vorstellen das es technisch notwendig ist aber man hatte mir gesagt das das öl das alte Kettenfett ablöst und es dann beim fahren wegschleudert und zwar sehr viel von diesen klebrigen Kettenspray an das Moped. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht.

Das Drosselventil ist gut zugänglich angebracht worden um evtl. Veränderungen an der Tropfmenge schnell und ohne großen Aufwand ändern zu können

Das Drosselventil wurde mit 2 Kabelbindern am Rahmen festgezurrt.

Nachdem ich einen passenden platz für das Magnetventil gefunden hatte wurde es mit 2 streifen ISO Band festgeklebt.

Die Ölleitung habe ich, an der schwinge angefangen, verlegt. Es ist leider nicht möglich ein Foto davon zu machen da es direkt hinter der Verkleidung nach oben geführt wurde.

Die Ölleitung geht von der schwinge zum Drosselventil und dann weiter zum Magnetventil.

Der Öltank wurde an der höchsten stelle verstaut und mit einer Leitung an das Magnetventil angeschlossen.

Anschluss des Magnetventils

Auf die Polung ist bei Gleichstrom nicht zu achten. Aber trotzdem habe ich negativ (schwarz) an Masse und positiv (rot) an Plus angeschlossen. Damit ein Kurzschluss keinen größeren schaden anrichtet wurde die plus Leitung mit einer 5A Sicherung versehen (liegt bei). Um auf einen Schalter zu verzichten wurde das Ventil parallel zu dem Rücklicht angeschlossen. Hat den Vorteil das man es nicht vergisst abzustellen und eine leere Batterie und einen großen Ölfleck vorfindet.

Der Stecker für das Rücklicht, Schwarz = Masse; Blau = Rücklicht; Gelb = Bremslicht

Jetzt gut zu sehen, der entlüftungs- und Befüllschlauch.

Den Blauen Kontakt VORSICHTIG aus dem Stecker lösen

und die Plus Leitung anlöten oder irgendwie anders eine Leitfähigkeit herstellen.

Der fertige Stecker.

Nur noch die Sicherung verstauen und dann ist man fertig.

Der Sicherungshalter wurde mit 2 Kabelbindern am Bautenzug für den Öffner der Sitzbank befestigt.

Für weitere fragen einfach eine mail an Phillip.

Danke an Phillip !

zurück