Drehzahlmesser Koso

Danke an carsten

Der Koso II kostet 79 Euro und ist über 2 Internetshops erhältlich.
Der Drehzalmesser läßt sich auf der Rückseite per Knopfdruck für folgenden
Betrieb einstellen : 2 Takt - 4 Takt, 1 bis 12 Zylinder.
Der Einbaudurchmesser beträgt 58 cm
Wenn das Gerät ensprechend tief in den Ausschnitt der Cokpitverkleidung
integriert werden soll (wie auf dem Foto), muß eine Ecke des Inlets
herausgeschnitten werden. Dann sitzt der Drehzahlmesser allerdings auch
fest und ist Diebstahlgescützt. Eine andere Lösung erfordert entweder die
Montage mit der beiliegenden Halterung (dann ist die Montage allerdings
nicht mehr hinter der Cokpitscheibe möglich), oder eine selbstgebaute
Halterung. In meinem Fall habe ich eine Schicht Moosgummi um das gesammte
Gehäuse geklebt, so ist es gegen Vibrationen geschützt und verkratzt nicht
die Scheibe + sitzt wirklich fest an dem Ort wo es hingehört !
Der Anschluss des Drehzahlmessers erfolgt direkt an der Zündspule
(Oranges Kabel), eine entsprechende und passende Kabelweiche wird
mitgeliefert. In meinem Fall zeigte der DZ allerdings bei dieser
Anschlussvariante extrem hohe Werte an, ich glaube das Signal an dieser
Position ist einfach viel zu stark.
Ich habe es wie schon öfters im Forum beschrieben punktuell ans Zündkabel
gesetezt, nur so erreiche ich einen realistischen Wert.
Den Oiltempfühler habe ich wie auf dem Foto zu erkennen ist in die
Steigleitungsschraube über dem Oilfiltergehäuse integriert (Details =
siehe Forum oder bei mir anfragen).
Fazit : Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät, besonders die optische Note
erhält von mir eine klare 1 ! Der Drehzahlmesser läuft bei Standgas reale
1600 U/Min, Vollgas habe ich ihn noch nicht ausprobiert. Er arbeitet
souverän und die Nadel schiebt beim Gasgeben stetig nach oben. Wenn ich
aprupt Gas wegnehme fällt sie in den Keller auf Null. Hin und wieder zuckt
sie bei Unregelmäßigkeiten kurzzeitig nach oben oder unten, was aber nicht
wirklich stört, denn im Allgemeinen läuft er sehr konstant, was man
übrigends von den wenigsten Zubehörgeräten erwarten kann.
Oiltemperatur kommt mir sehr niedrig vor und sinkt bei Fahrt runter (liegt
aber am Fahrtwind und der Einbauposition), weshalb ich noch eine
Hitzegeschütze Hülse drübersetzen werde. Ich würde mir den KOSO II wieder
kaufen !!!

 

 

 

 

 

zurück